VW-Krieg: Patriarch Piëch und die Sterne

VW-Krieg: Patriarch Piëch und die Sterne

Die Rebellion in Bezug auf Herrn Piëch, wird nicht enden. Wer Uranus, Saturn und den DragonTail gegen sich hat, sollte sich darüber bewusst sein, dass er die schlechteren Karten hat und die heimlichen Feinde die man sich so im Laufe des Lebens geschaffen hat, eine Allianz bilden.
So manche bissige Worte, unbedachte und voreilige Aussagen aus der Vergangenheit, uneinsichtige Denk –und Handlungsweise, sowie Missbrauch Anderer, lässt das Karma wieder auferstehen und fordert den Preis.

Saturn/Mars reduziert das Energiepotential, erhöht gleichzeitig die Anforderungen, das Arbeitaufkommen und die professionelle Ambitionen. Ein hartes und unsympathisches Auftreten gießt noch mehr Öl ins Feuer und verhärtet die Situation.

Mit SaturnEnergien ist es auch immer der politische Teil, der den strengen Ton angibt – und der sieht für Herrn Piëch gar nicht gut aus. Er muss mit Druck, Blockaden, Hindernissen und Schwierigkeiten aus vielen verschiedenen Ebenen rechnen und auf ihn wartete eine Phase von zahlreichen Konflikten. Schwierige Verbindungen zu Menschen in Machtpositionen, zu Politikern und Wirtschaftsbossen runden das selbstgeschaffene Chaos ab.
Andere zu benutzen und/oder auszunutzen um persönliche Ziele zu erreichen, wird unter dieser Energiekombination nicht (mehr) funktionieren. Auch ein Herr Piëch wird erkennen müssen: mit Saturn steht man eben nicht über den Gesetzen – schon gar nicht den Kosmischen!

Sterne an Herrn Piëch:

Wenn Du nicht einsiehst, was Du verbockt hast, regeln wir das für Dich!

Die Ära Piëch hat ihr Verfallsdatum erreicht.

Game over.

“Der Alte muss weg “VW-Machtkampf:
Jetzt droht Patriarch Piëch die Entmachtung
http://www.focus.de/finanzen/boerse/gedanken-ueber-ruecktritt-der-alte-muss-weg-nach-winterkorn-niederlage-droht-piech-die-entmachtung_id_4622046.html

Advertisements

Mundus Vult Decipi

mundusvultdecipiMoonSurfer-Astronomologie erklärt:

  • Den echten Zodiak aus 16 Sternbildern & astronomischen ECHTZEITBERECHNUNGEN
  • Den Unterschied zwischen Sternzeichen und Sternbild
  • Die exakten Daten der 16 „Sternzeichen“
  • Die Sternbilder Ophiuchus, Cetus, Orion und Sextat
  • Warum der Mann im Mond eine Lüge, sie eine Mondin und die Sonne ein Mann ist
  • Den Unterschied zwischen tropischer und siderischer Astrologie
  • Was ist Astronomologie?
  • Halloooo, Universum an Terra, aufwachen – Deine Astrologen kennen dich nicht! Wo ist die Erde im Horoskop?
  • Wie stehen die Sterne und Planeten für die kommenden 12 Monate für alle?
  • Warum zeigen die astrologischen Berechnungen andere Ergebnisse als die der Astronomen?
  • Gott Hades: Sonderstatus „Planet“ oder Zwerg?
  • Das langsame Ende des Fischezeitalters und die kosmische Schlacht des DragonTail
  • Sterne & Tarot & Wahrsagen: Mythen und Legenden oder Schall und Rauch?

USA: Der Pfad ins Dritte-Welt-Land

Genau wie ich es aus den Sternen analysiert habe. Amerika mutiert zu einem Dritte-Welt-Land

Amerika kann sich seine Highways nicht mehr leisten

Schlaglöcher, marode Brücken und alte Schienen: In manchen Regionen erinnern die USA an ein Dritte-Welt-Land. Dem Infrastrukturfonds drohte Ende Mai die Pleite – dabei gäbe es eine einfache Lösung.

http://www.welt.de/wirtschaft/article139284244/Amerika-kann-sich-seine-Highways-nicht-mehr-leisten.html

…suche nach der Weisheit in den Sternen…

…suche nach der Weisheit in den Sternen…

Gerne möchte ich euch zu einer kleinen Zeitreise in meine eigene Vergangenheit einladen.
Wir befinden uns zu Beginn neunziger Jahre, genauer gesagt, im Sommer des Jahres 1992 am südwestlichsten Punkt der Vereinigten Staaten. Ganz am Ende der Florida Key’s liegt Key West, das ganz besonders durch den Schriftsteller Ernest Hemmingway weltweite Berühmtheit erlangte und zum Touristenmagnet wurde.
…und ja, es ist wahr, auf der Insel gibt es unglaublich viele Katzen…
Wir schlendern gemeinsam durch die Fußgängerzone an vielen Geschäften vorbei, die so typisch amerikanisch schrill-bunte Massenware anbieten. In Mitten der knallfarbenen Konsumwelt, ein Laden der so ganz anders ist…

Als ich diesen Laden in jenem Sommer 1992 betrat, fühlte ich eine ganz besondere, fast schon zärtliche Energie, die mich durchströmte. Mitten im Laden stehe ich und kann gar nicht fassen welche außergewöhnliche Kultur und geerdete Religion mir da entgegen springt. Plötzlich bin ich wieder das kleine Mädchen, das mit Stirnband und Feder bewaffnet, auf ihrem Berg steht und die Seelen der toten Tiere an den großen Geist Manitu übergibt…

Mitten Im Laden müssen es zwei dreihundert sechzig Graddrehungen sein um alles zu erfassen. Ich bin so sehr mit meiner spirituelle Reizüberflutung beschäftigt, dass ich das Erscheinen dieses außergewöhnlichen Menschen absolut nicht bemerke.
Da steht er vor mir.
In traditioneller Seminole-Bekleidung.
Langes, graues, von Silberfäden durchzogenes Haar. Die Haut im Gesicht wie gegerbtes Leder, mit tiefen Furchen und feinen Fältchen. Aber die Augen erst, die strahlen so viel Weisheit aus. So viel Güte. Eine Wärme jenseits des Irdischen und wenn er lächelt, tut er es mit den Augen zuerst…
Die ganze Erscheinung dieses Seminole-Indianers hat etwas ungemein Erhabenes. Er begrüßt mich, bittet mich einen Moment zu warten und so lautlose wie er auftauchte, entfernte er sich, um kurz darauf mit einem weißen Häuptlingsschmuck aus pastellfarbenen Federn wieder zurück zu sein. Er setzt ihn mir auf und führt mich zu einem Spiegel…
Bis zu meinen meinen weißen Mokassins die ich an jenem Tag trage, reicht er hinab. Ich bin total überwältigt, und der alte Seminole-Indianer bringt einen Ritualgegenstand nach dem anderen und teilt deren Geheimnisse und Weisheiten mit mir…
Lange, sehr lange bin ich in dem Laden und führe eines der wichtigsten Gespräche meines Lebens. Eines das mein Leben grundlegend verändern sollte – nicht in einem Stück, nicht wie der heiß diskutierte Urknall – eine ganz langsam und gewaltig tiefgründig Transformation sollte da vor mir liegen.
Es gibt Dinge im Leben, die muss man für sich behalten, so auch die Details dieser bewegenden Kommunikation mit einem wahrlich weisen Mann – doch ich kann euch sagen, warum es die Botschaften der Sterne sind, die meinen Lebensweg so sehr prägen:

Der weise Seminole-Indianer verabschiedete sich von mir mit folgenden Worten:

„Search the Wisdom in the Stars!“
„Suche nach der Weisheit in den Sternen!“
Ich habe lange gesucht.
Ich habe sie gefunden.

Eure Astronomologin

Christiane

Astronomologie: China – Auf dem Weg zur Weltmacht *** USA: Feuer und Schwefel

Die Sterne für China

Im unteren englischen Artikel geht es darum, wann China die USA wirtschaftlich überholt hat. Vergleicht man die Geburtssterne China’s mit den USA, so ergibt sich ein klares Bild der Bestätigung, dass die USA ihre Weltmachtstellung verlieren. Für China’s Wirtschaft wird der Boom in den Jahren bis 2021 weiter nach oben gehen.

Pluto/Saturn: Ziele in der Ferne

Seit Januar 2014 – Januar 2016:

In diesem Trend geht in China vor allem darum, langsame, aber doch tiefreichende Umstellungen zu durchleben und sich Strukturen zu errichten, die lange Zeit Bestand haben werden. Mit großer Geduld wird daran gearbeitet, mit viel Aufmerksamkeit fürs Detail, denn hier stehen nicht die täglichen Ziele im Fokus, sondern das Arbeiten für die Zukunft.
Diese Energiekombination liefert ungeheure Ausdauer und einen langen Atem, was die gesellschaftliche Arbeitskraft betrifft. China wird aus seiner Sicht „nutzlose“ und „belastende“ Elemente aus dem Weg räumen. http://www.krone.at/Welt/China_geht_hart_gegen_Weihnachten_vor-Christen_im_Visier-Story-432637 Ersetzt werden diese durch Strukturen, die die derzeitigen Aktivitäten härter und schneller vorantreiben. Das können wir wunderbar an dem Größenwahn des geplanten Nicaragua-Kanals ablesen. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/viele-verletzte-bei-protesten-gegen-nicaragua-kanal-a-1010292.html
Auch im Inneren geht ein Wandel vor sich! Langsam. Gewaltig. Tief. Eine gesellschaftliche Metamorphose. Bestimmte Aspekte des chinesischen Charakters ändern sich. Sie mutieren zu einer Form, die für viele Jahre die Richtung vorgibt. Diese tiefgreifende Veränderung wird dann für den Rest der Welt zu erkennen sein, wenn es zu ganz bestimmten Aktivitäten seitens China kommt.
Für das chinesische Volk ist diese Innere Wandlung ein schwieriges Thema. Geboren ist es 1949 als Mischvolk zwischen Freiheitsstreben, Gerechtigkeitsdrang, Mitsprachesehnsucht und Pflichtgefühl, Härte gegen sich selbst, unterwürfigem staatlichem Gehorsam und einem staatlich verordneten „Maulkorb“. Analysiert man die Sterne des Volkes im chinesischen Chart, so bekommt das Thema Mindestlohn aus unserer deutschen Sicht, eine ganz andere Dimension – und zwar nach unten. Die inneren Spannungen werden nicht ausbleiben und der Staat wird hart durchgreifen. Das Thema Hong Kong z.B. ist nicht gelöst,sondern nur geschoben. Auch in China wird der Tag kommen, wo das eigene Volk gegen die Regierung aufsteht. Bis dahin werden es lokale Aufstände und Proteste sein, die in China statt finden.

Alles was China in diesem langen Trend anfasst, wird es mit großer Sorgfalt und kleinlich genauen Details umsetzten. Es wird nichts verschwendet und das asiatische Land wird von außen als überzogen konservativ gesehen, obwohl China sich selbst als diszipliniert betrachtet.
Notwendig oder nicht – China wird in diesem Trend mit einem erstaunlich geringem materiellen Aufwand auskommen. Sollte die Dringlichkeit bestehen, wird dieses Land mit jeder Art von Gegnern oder „Feinden“ auf magische Art und Weise fertig. Diese Energiekombination macht vor allem eines: stark. Sie macht zäh. Sie ermöglicht alles zu erreichen und wenn es noch so viel Mühe kostet. Für China stehen nicht nur Sozialreformen an, sondern auch in der staatlichen Führung. Ganz oben! Viele werden danach streben, das aktuelle Sozialsystem/Gesundheitssystem in gerechtere und praktischere Weise langfristig funktionsfähig und effektiver zu machen. Daran wird mit penibler Sorgfalt und Genauigkeit gearbeitet. Wer sich in den nächsten Jahren – solange Jupiter seine Bahn in den förderlichen Bereichen des chinesischen Charts zieht – mit China anlegt, wird den Kürzeren ziehen.

The Winner takes it all.

https://www.youtube.com/watch?v=RD8s6w_COYM

Die Sterne für die USA

Die Vereinigten Staaten von Amerika. Geboren am 04. Juli 1776. Und wenn Du glaubst, dass es eine Krebs-Nation ist, dann hab ich ein Stück der Mondin zu verkaufen. Die USA sind eine Gemini-Nation und haben sie auch, die Energien die ein Volk zur unterwürfigen Haltung gegenüber der jeweiligen Regierung „verpflichtet“. Doch mischt sich hier eine Uranusfärbung mit ein und es bilden sich immer wieder Gruppen/Organisationen, die aufbegehren – auch mit Gewalt. Manche offen, manche im Verborgenen. Ein gespaltenes Volk sind sie, die Amerikaner. Da ist der erzkonservative Anteil, der verbissen an der Vergangenheit festhält – inklusive extremen Rassismus – und denjenigen, die nach Reformen, Gerechtigkeit und Anworten auf bestimmte Ereignisse verlangen. Die Revoluzzer. Die Whistleblower und Peaceaktivisten. Die innere Spaltung wird weiter ihren Lauf nehmen und die Sterne sprechen von viel Dramatik und Kettenreaktionen. Was extrem im amerikanischen Chart zu erkennen ist,  sind in zahlreichen verschiedenen Bereichen hohe Instabiliät und Konfusion. So maches gegebene Wort, Versprechen, Verträge und Vereinbarungen – vor allem die geheimen – die mit anderen Nationen getroffen wurden, werden nun zur Einhaltung fällig. Wer allerdings weit mehr versprochen hat, als er einhalten kann, sollte sich auf viele Schwierigkeiten vorbereiten. Fakt ist, hier rollen die Köpfe. Und zwar von ganz oben. Aber auch der Dollar wird bald Federn lassen. 

Die Nationen, die “ihr” Gold in den USA “gelagert” haben, sollten zusehen, dass sie es nach Hause holen, wenn es denn noch da ist. Hat sich ja auch schon so manch ordentlich gestempelter Barren als Katzengold entpuppt…

Pluto/Sol: Feuer und Schwefel!

Januar 2015 – Januar 2016

Wenn Pluto und Sol sich treffen, speien die Berge Feuer!

Dies wird eine besonders schwierige Zeit für die USA. Unter diesen Energien sind es vor allem die zwischenmenschliche Beziehungen aller Art, die durch Manchtkämpfe erschüttert werden. Hier wird einer versuchen dem anderen seine Meinung aufzuzwingen und zwar von den höhchsten Ebenen bis zu den dunkelsten Gassen. Auch hier, wie in China, tiefe Umwälzungen, die sich durch Sol im Licht zeigen. Verborgenes und Heimliches das ans Licht kommt, sorgt für Transformationen der kollektiven Psyche.
Auslöser sind vor allem Menschen/Regierungen/religiöse Führer, die andere Menschen/Rassen/Völker/Nationen/Gläubige – aus welchen Gründen auch immer- versuchen andere zu dominieren und es nicht fertig bringen, andere in Frieden leben zu lassen. Eine große Falle dieses Trends ist ein exzessives Verlangen, seine Nase in anderer Nationen Angelegenheiten zu stecken und man muss im Resultat damit rechnen, selbst Opfer zu werden. Cui bono? Wem nützt es?
Dieser Energiemix riecht nach Feuer und Schwefel! Schwere Erdbeben, Vulkanausbrüche und Implosionen. Auch politisch.

Eine andere Gefahr in diesem Trend besteht darin, das es hier die höherstehenden Persönlichkeiten betrifft, die in alte und neue Konflikte involviert sind. Manager, Banker, Politiker, Staatsoberhäupter, religiöse Führer oder andere Machtpersonen können nun großen Schaden anrichten. Für ihr eigenes Land sowie auch für andere Länder und Nationen. Macht, überzogener Ehrgeiz und ein unerbittlicher Durchsetzungsdrang sind weitere Fallen in diesem Trend.
Wenn auch immer die USA gegen sich aufbringt unter diesem Transit, wird bei Weiterentwicklung der Konflikte auf der Siegerseite stehen. Hier muss die USA sehr aufpassen und sich gut überlegen was die wirklichen und was die vorgeschobenen Motive für bestimmte Handlungen sind. Kein glücksbringender Jupiter mehr da, der so manche delikate Angelegenheit in der Vergangenheit ausgebügelt hat.

Das neue Jahr 2015 beginnt leider für die USA nicht sehr förderlich und das wird sich in den kommenden 12 Monaten auch nicht ändern. Viele schwierige Transite und Planetenstellungen, die die innere Zerissenheit noch mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt. Unruhen, Proteste und Rassenkrieg/Rassismus nehmen neue Dimensionen an.

Wären die USA ein Mensch, würde ich es so ausdrücken: Dein Körper ist sehr, sehr krank, weil auch Deine Seele leidet. Beginnst Du nicht sofort, Deinen Körper anders zu behandeln mußt Du Deinen gesundheitlicher Totalzusammenbruch in kauf nehmen.
Good luck, America!

Chinese and American GDP forecasts

Catching the eagle

We invite you to predict when China’s economy will overtake America’s

LESS than two centuries ago, China was far and away the world’s biggest economy. It accounted for more than 30% of global GDP in 1820, according to estimates by Angus Maddison, a late economist. Its share dwindled in the 19th century as the industrial revolution propelled Europe and America rose up. The 20th was even less kind to China, riven by invasion, civil war and a lurch to communism. Thanks to a furious 35 years of market reforms, it is only a matter of time before China reclaims its spot as the biggest economy of all. Our essay this week—“What China wants”—argues that China now also craves the respect it once enjoyed, but does not know how to achieve it. China’s path to being the world’s biggest economy is, by contrast, much clearer.

http://www.economist.com/blogs/graphicdetail/2014/08/chinese-and-american-gdp-forecasts?fsrc=scn/tw/eoy14/dc/catchingtheeagle

Russland: Der Bär ist gar kein Bär, sondern ein…

Taurus

Putin: “Westen will den russischen Bären anketten! Wir lassen uns nicht ausstopfen!” titelt Focus.

Wladimir Wladimirowitsch Putin, darum solltest Du Dir wirklich keine Sorgen machen. Wo es keinen Bären gibt, kann man keinen anketten und ausstopfen. Da unterliegt die Welt einer täuschenden neptunischen Fata Morgana.

Seit 1990, genauer gesagt seit dem 12.Juni 1990, ist Russland ein Taurus (14.Mai – 19.Juni)! Ein Taurusland. Und zwar nach echten astronomischen Berechnungen. Sol im Taurus ist grundsätzlich eine gute Wahl für ein so großes Land wie Russland. Doch leider sind einige Plantenstellungen sehr schwierig zu handhaben und das russische Volk muss sich noch auf einiges einstellen und wie bereits angekündigt, sehen die kommenden Jahre bis 2017/2018 sehr mühsam aus. Ein wirklich heikler Bereich, neben dem Verfall des Rubel’s etc., ist das russische Gesundheitssystem. Noch schützt der DragonHead diesen Sektor zumindest auf dem Minumum, aber nur bis Anfang 2016. Dann sind sie erst mal weg, die förderlichen DragonHeadEnergien und bis das Glückspotential des Jupiter wieder aktiv im russischen Geburtschart ist, schreiben wir das Jahr 2017.

Wie diejenigen Menschen, deren Leben von den blockierenden und begrenzenden Saturnenergien regiert werden, so spielt sich dies auch für ein Land ab. Da fallen die engsten Verbindungen und Partnerschaften auseinander. Organisieren sich neu. Kommen zu einem Ende, juristisch und gesetzlich. Saturn verhärtet die Fronten, kappt diplomatische Beziehungen und/oder ruft die alten Feinde wieder auf den Plan. Mühsame, zähe Verhandlungen sind das Resultat. Saturn installiert Grenzen und dezimiert Freiheiten. Kriegerische Aktionen sollten unter allen Umständen vermieden werden. Mit dem aktuellen DragonTail geht es um versteckte, heimliche und fingierte Kriegsfallen, die zu beachten sind.

Aus den Mythen und Legenden wissen wir, dass der Taurus ein langes Durchhaltevermögen hat.

http://www.hwg-astro.de/prj_5.html

Doch wird er einmal zu viel gereitzt, wird er zum rasenden Stier mit roten Augen. Fast schon zwangsläufig passend, wurde Russland mit Terra im geheimnisvollen Ophiuchus  geboren. Ophiuchus, eines der Sternbilder die man lange unterschlagen und ignoriert hat. Berücksichtigen wir die OphiuchusEnergie Russlands, geht es hier um Dinge/Wissen/Erkenntnisse (alt und neu), die Russland besitzt und die ganze Welt danach greift! Eines der “geerdeten” Resultate ist Edward Snowdon und der Schock um das weltweite Spionieren. Wonach sonst noch so im Heimlichen gegriffen wird…

Wenn Saturn (Trennung/Grenzen/Regierung/Gesetzte) durch den Ophiuchus schreitet, beben die tiefsten Fundamente. Wenn Sol auf Saturn trifft, speien die Berge Feuer und wenn Pluto auf Neptun trifft, werden  Spione und Lügen (das ist Fuchs aus den LenormandKarten, der kürzlich die Downing Street besuchte) entlarvt.

Ein anderes Thema sind die Energien des DragonTail. Wie bitte, kann man einen Staat gründen, wenn der destruktive DragonTail auf Haus/Familien/Kinder und weiblicher Energie steht?

Auf Russland warten große Herausforderungen, diese Bereiche konstruktiv zu meistern, denn gerade das Thema Drogen/Alkohol/Medikamentemissbrauch zestört hier viel.

Wobei es für Russland auch um die Stellung und das Ansehen der Frauen innerhalb der Gesellschaft (z.B. häusliche Gewalt) oder des Staates geht. Doch gerade der Respekt vor dem was die Frauen leisten, ist eine wichtige Säule für einen gerechten, funktionierenden Staat. Je glücklicher die Mütter und Frauen, desto glücklicher die Männer, die Kinder, die Familien, die Gruppen, das Volk.

Einen eindeutigen Hinweis auf das Thema Drogen im großen Stil (Konsum/Schmuggel) ist das Militär/Polizei und deren Kontakte.

Russland wie auch Deutschland, sind mit prägnanten und ähnlichen Energien geboren.

In gewisser weise teilen beide Länder ein ganz bestimmtes Schicksal, auch wenn Detschlands nahe Zukunft besser aussieht. Für Deutschland sehe ich noch mehr innere Spaltung zwischen Pro-und Anti-Putin/Russland-Anhänger, Pro-und Anti Obama/USA, sowie mehr Proteste und Demonstrationen. Aber auch hier sind es auch alle Themen rund um Gesundheit, Pflege und Rentenangelegenheiten/Erbschaft, die Grund zur Sorge geben. Nicht zu vergessen, die überzogenen “religiösen” Themen und ihre dunklen Schattenseiten, die in deutschen Straßen aggressiv ausgetragen werden.

Rubel-Krise im News-TickerWie lange hält der Rubel noch? Jetzt erklärt Putin den Russen die Krise
Aktualisiert am Donnerstag, 18.12.2014, 13:29

Putindpa/Sergei Ilnitsky

Fast vier Stunden will Putin seine Sicht der Welt erklären.

Russland steckt mitten in der Krise: Die Russen beginnen mit Panikkäufen, die Geldhäuser reden vom Ende des Bankensystems. Präsident Putin hat bislang geschwiegen. In einer Pressekonferenz stellte er sich nun den Fragen der Weltpresse. Alle Infos im News-Ticker.
13.31 Uhr: Angesichts des massiven Rubelverfalls will die russische Regierung das nationale Bankensystem mit einer Billion Rubel (13,64 Mrd Euro) stützen. Das sieht ein von Duma-Chef Sergej Naryschkin am Donnerstag im Parlament eingebrachter Gesetzentwurf vor. Das Dokument werde vom Unterhaus an diesem Freitag geprüft, sagte Naryschkins Stellvertreter Iwan Melnikow russischen Agenturen zufolge. Demnach werden staatliche Wertpapiere im Gesamtwert von einer Billion Rubel an die Staatsagentur für Anlagenversicherung übereignet. Die Autoren des Gesetzes rechnen damit, dass der Schritt das Bankensystem stabilisieren und Rechte der Anleger festigen wird.

http://www.focus.de/finanzen/boerse/live-ticker-putin-pressekonferenz-wie-lange-haelt-der-rubel-noch-jetzt-erklaert-putin-den-russen-die-krise_id_4354682.html

 

http://www.focus.de/finanzen/boerse/live-ticker-putin-pressekonferenz-wie-lange-haelt-der-rubel-noch-jetzt-erklaert-putin-den-russen-die-krise_id_4354682.html

Frankreich: Sarkozy schlägt zurück? …Saturn & DragonTail werden ihren Spass haben…

Update 09.07.:

…und weiter geht der Spionage-Sumpf … darf ich wieder mal erwähnen: wie ich es vorausgesagt habe? Und ja, NEIN das war noch noch nicht alles!

Verteidigungsministerium: Bundesanwaltschaft ermittelt gegen möglichen US-Spion

Verteidigungsministerium in Berlin: Soldat unter Spionageverdacht Zur Großansicht

picture alliance / Oliver Lang

Verteidigungsministerium in Berlin: Soldat unter Spionageverdacht

Die Spionageaffäre mit den USA weitet sich offenbar aus: Die Bundesanwaltschaft ermittelt gegen einen weiteren mutmaßlichen Spitzel – er soll im Verteidigungsministerium arbeiten. Beamte durchsuchten Räume in Berlin

Berlin – Die Bundesanwaltschaft hat ein weiteres Spionage-Verfahren eröffnet, das die deutsch-amerikanischen Beziehungen belasten könnte. Die Behörde bestätigte am Mittwochmorgen, dass gegen einen weiteren mutmaßlichen Spion ermittelt wird. Er soll für den amerikanischen Geheimdienst in Deutschland tätig gewesen sein. Über den Verdacht hatte kurz zuvor die “SZ” berichtet.

  Eine Festnahme habe es nicht gegeben, so die Bundesanwaltschaft. Das Bundeskriminalamt bestätigte auf Anfrage von SPIEGEL ONLINE, dass Beamte des BKA und der Bundesanwaltschaft im Großraum Berlin die Wohn- und Büroräume der Person durchsucht haben. Ein Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte, dass es im “Bereich des Ministeriums” Ermittlungen gebe.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/spionage-generalbundesanwalt-bestaetigt-neuen-fall-eines-us-spions-a-980089.html

Neuer SpionagefallBundeswehr-Soldat spionierte von der Leyens Ministerium aus

Untersuchungsausschuss, Geheimdienst, Spionageaffäre, Barack Obama, Angela Merkel, USA, CIA, BND

Thomson Reuters Ein Bundeswehrsoldat spionierte offenbar im Umfeld des Ministeriums von Ursula von der Leyen

Noch ein Mitarbeiter des deutschen BND soll für die CIA spioniert haben: Jetzt werden Wohn- und Büroräume eines zweiten Mannes durchsucht. Es heißt, er sei ein Bundeswehr-Soldat – offenbar schnüffelte er “im Umfeld des Verteidigungsministeriums”.

Die Spionageaffäre mit den USA weitet sich aus: NAch Informationen von NDR, WDR und “Süddeutscher Zeitung” gibt es einen zweiten Spionagefall: Seit dem heutigen Morgen durchsuchen Beamte des Bundeskriminalamts und der Bundesanwaltschaft im Großraum Berlin die Wohn- und Büroräume eines Beschuldigten, der für einen amerikanischen Geheimdienst in Deutschland spioniert haben soll. Die Bundesanwaltschaft hat die Berichte bestätigt.

Verdächtiger ist Soldat der Bundeswehr

Beamte durchsuchten demnach am Mittwoch Wohn- und Büroräume im Raum Berlin. Es bestehe der Anfangsverdacht der geheimdienstlichen Agententätigkeit. Der Mann soll im militärischen Bereich gearbeitet haben und wird vermutlich noch heute von der Bundesanwaltschaft vernommen.

http://www.focus.de/politik/deutschland/spionageaffaere-weitet-sich-aus-weiterer-bnd-mitarbeiter-soll-fuer-nsa-gearbeitet-haben_id_3977692.html

Update 06.07.:

Noch eine Voraussage eingetroffen! Folgen werden noch andere Regierungen/Banker/Top-Wirtschaftsbosse, Herrscher/Autoritätspersonen/Direktoren/Politiker, Königshäuser und Religionen sowie Superstars/Showbusiness/Schauspieler… für Überraschung wird sorgen, welche “mächtigen” FRAUEN darin verwickelt sind…

Großbritannien: Dutzende Politiker unter Pädophilie-Verdacht

In Großbritannien ist ein Kinderschänder-Ring aufgeflogen. Unter den Verdächtigen befinden sich Dutzende hochrangige Politiker. Zu ihnen gehören auch ehemalige Minister und Lords.

Die britische Polizei hat offenbar einen Kinderschänder-Ring gesprengt. Zu den Verdächtigen gehören insgesamt 40 amtierende und ehemalige Politiker.

Es sollen sich sogar ehemalige Minister und Lords unter ihnen befinden. Die Personen sollen entweder aktiv Pädophilie betrieben oder derartige Straftaten gedeckt haben.

Der britische Parlamentarier Tom Watson hatte Premierminister David Cameron schon 2012 auf einen „sehr einflussreichen Pädophilen-Ring“ hingewiesen, berichtet The Telegraph.

Als Adressen nannte er das Parlament und auch den traditionellen Wohnsitz der britischen Premierminister, Haus 10 Downing Street.

Mehr hier:

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/05/grossbritannien-dutzende-politiker-unter-paedophilie-verdacht/

 

Update 04.07.

Wie ich es vorausgesagt habe… glaube nicht, dass das schon alles war:

Spionageverdacht gegen BND-Mitarbeiter: Der Maulwurf

Von , und Jörg Schindler

Getty Images

Er speicherte Dokumente auf einem USB-Stick – und soll sie an die Amerikaner verkauft haben: Der Spionageverdacht gegen einen BND-Mitarbeiter sorgt für Empörung in Berlin. Die Details irritieren selbst hartgesottene Experten.

Berlin – Es lag ein Hauch von Staatsaffäre in der Luft am Donnerstagabend. Seit dem späten Nachmittag schon flirrten Gerüchte über einen neuen Spionageskandal im Regierungsviertel herum. Es sei etwas Großes im Gange, vielleicht sogar heikler als die NSA-Abhöraffäre, die Edward Snowden durch seinen Schatz an internen Dokumenten aufgedeckt hat, hieß es.

In den Schlüsselministerien, dem Innen- und Justizressort, aber auch im Auswärtigen Amt herrschte wenig später Klarheit. Über verschlüsselte Handys wurden die Minister informiert, dass die Bundesanwaltschaft einen mutmaßlichen Spion festgenommen hatte, der Interna des Bundesnachrichtendienstes (BND) gegen Geld verkauft haben soll. An die Amerikaner.

Noch ist unklar, ob alle Aussagen des 31-jährigen BND-Mannes aus der Abteilung für Auslandskontakte stimmen. Aber der Fall hat das Potenzial für eine Affäre, die beim Bundesnachrichtendienst und seinen Sicherheitsmaßnahmen beginnt und in einem fatalen Zerwürfnis mit den USA und der Zusammenarbeit zwischen den Diensten beider Länder enden könnte.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bnd-mitarbeiter-unter-spionageverdacht-wie-der-maulwurf-aufflog-a-979247.html

01. Juli 2014

Wir schreiben das Jahr 2014. In den unendlichen Weiten des Universums zieht Terra ihre Bahn durch den  feurigen Sagittarius. Dort trifft sie auf den Gott Hades der Unterwelt. Ein hochbrisantes, ein machtvolles und tabuloses Treffen findet da statt, im abenteuerlichen Sagittarius.  Ein Treffen dessen Tragweite, dessen Lenkung der Geschicke auf der Erde, große Umwälzungen aktiviert. Was kann so hochbrisant, so machtvoll und tabulos an diesem Treffen sein? Es sind die Informationen, die der Gott Hades mit Terra teilt. Implosive Informationen. Informationen die so manche politische, gesellschaftliche, religiöse und/oder finanzielle Karrieren beendet und dennoch: längst vergangene Karrieren steigen wie Phoenix aus der Asche empor und präsentieren sich in neuer Verpackung. In “gewechselten Seiten” oder neuen Allianzen. Ob der Inhalt die Qualität hält, die die neue Verpackung verspricht,  bleibt abzuwarten.

Alle Informationen die Hades an Terra übergibt und offen legt, beinhalten unzählige Geheimnisse, Verborgenes, Verstecktes und Schockierendes. Schicksale vieler berühmter und “wichtiger” Menschen sind untrennbar mit diesen schockierenden und geheimen Informationen verbunden. Aufgegliedert sind die Informationen in folgende Bereiche: Macht, Sex, Geld, Steuern, Betrug, Gewalt, Mord, Bestechung, Machtmissbrauch,  Manipulation, Erpressung, Entführungen, Kontrollsucht/Abhängigkeiten, Rachsucht, Geheimdienste, Spionage, verdeckte Ermittlungen und natürlich der Waffenhandel incl. Waffenschmuggel und das Karma. Aber auch seelische/sexuelle Verstrickungen und Drogen/Süchte, gehören zu Hades’ Zuständigkeitsbereich.

Hades hat seit der letzten Begegnung mit Terra, ganz besonders gründlich die widerlichen Themen Kinderporno, Kinderhandel, Menschenhandel und sexuelle Perversionen unter die Lupe genommen. Viele berühmte Namen sind in dieser plutonischen Akte zu finden. Mächtige Menschen. Menschen, deren blutroter Teppich aus Toten und Leid gewebt ist und die davor die Augen verschließen. Wehe dem, der mit dem DragonTail (oder anderen Planeten)  im Sagittarius geboren wurde!

Terra wird von all dem unbeeindruckt, routiniert ihre Bahn ziehen und ihre schwere Informationsfracht  ab dem 22.07. (abnehmende Transitphase der Mondin) durch den Capricorn transportieren. Im Geheimen, hinter verschlossenen Türen findet eine weitere Übergabe der Informationen statt. Nicht zu vergessen, dass hier auf der internationalen Ebene operiert wird. Nun sind die “Top Secret”-Akten bei zahlreichen Regierungen in den unterschiedlichsten Ländern auf der Erde. Bei staatlichen Kontrollstellen, in den höchsten politischen/wirtschaftlichen und religiösen Positionen, bei diversen Geheimdiensten, unzähligen Botschaften, Autoritätspersonen, Regierungseinrichtungen und ab dem 10.08. (SuperVollMondin im Aquarius) sind sie ebenfalls in den Königshäuser und  Religionen/Sekten/Banken zu finden. Die Capricornus/Saturn-Energien nehmen die mühsame Arbeit auf und das Ergebnis präsentiert dann Saturn in der Libra.

Justicia schreitet zur Tat und die Regierungen versuchen sich mal wieder in Schadensbegrenzung, sozusagen eine politische Firewall zu installieren.Diplomatische Verbindungen werden auf ihre extremste  Belastbarkeit geprüft. So manche brisante Information könnte zum Abbruch dieser führen. Sollten allerdings von den ganz tabulosen, den ganz unethischen und verwerflich-widerlichen Informationen, Fakten und Beweise an die Öffentlichkeit kommen…wird das so manche Regierung in die staubigen Artefakte der Erd-Geschichte fegen.

Den Rest erledigt der DragonTail, der die globalen Finanzen, Religionen/Sekten/Esoterik und die Pharmazie auseinander nimmt. Pluto holt sich im Ausland alle Schwarzkonten und der DragonTail holt sich die undurchschaubaren Geflechte, die hinter den Schwarzkonten und weltweiten Firmenstrukturen stehen. Er deckt auf, wie unvorstellbare hohe Summen an Gelder aus zweifelhaften Quellen durch die Welt vagabundieren. In überaus kreativen Bilanzen und auf Konten finden sich Buchungen, die bei genauem Hinsehen eher den Illusionen Neptun’s entspringen, als der realen Wirtschaft. Überaus interessant ist zu sehen, wie der DragonTail bereits begonnen hat in Religionen/Sekten, dem esoterischen & spiritueller Markt, Heilbereich und Pharmazie seine Aufgaben erledigt. falls Du in den kommenden 4 Jahren eine Religion/Sekte gründen wolltest, solltest Du davon lieber Abstand nehmen. Wenn Du Dich im Heilbereich oder im esoterischen Sektor etablieren willst – wirst Du außer Illusionen nicht viel erreichen. Viele Produkte aus all diesen Bereichen, werden einer kritischen kosmischen Überprüfung unterworfen – und viele sorgten bereits für destruktive Informationen:

http://www.vz-nrw.de/mms

http://www.volksstimme.de/nachrichten/lokal/genthin/678594_Finger-weg-von-Hellseherin-Maria-Duval.html

http://www.bunte.de/panorama/winfried-noe-die-scheidung-ist-durch-39445.html

http://de.wikipedia.org/wiki/Ren%C3%A9_H%C3%BCrter

Vielleicht schafft es der DragonTail, den Menschen zu lehren, dass man Spiritualität nicht vermarkten kann. Dass sie einen Pfifferling wert ist, wenn sie nicht alltagstauglich ist. Dass wahre Spiritualität nicht wächst und blüht, wenn man sich mit “Engelspray’s” und Budhhafiguren umgibt. Das man keine spirituelle Entwicklung fördert, wenn man den Traumfänger mit Federn von gequälten und misshandelten Vögeln schmückt. Dass Spiritualität der Weisheit folgt, die man im Leben durch Erfahrungen, Fehler und Wissen erreicht. Wie auch immer, wer mogelt und betrügt, wer Illusionen als Realitäten verkauft, der fliegt auf! Nur wer die  Nebelpfade der Illusionen, der Flüchte und Süchte und Lügen verlässt, wird die Wahrheit findet.

Wenn Herr Sarkozy weiterhin an der Illusionen fest hält, wieder in die Politik zurück zu kehren, irrt er ganz gewaltig. Jupiter ist für ihn in den kommenden Jahren vor allem eines: unerreichbar. Vier Jahre ohne gewichtige JupiterEnergien, das ist eine lange Durststrecke in der Politik. Saturn gibt ihm zwar eine kleine Verschnaufpause, aber erst ab Anfang  2015 bis Ende 2015. In den Zeiten dazwischen, heißt es für ihn: doppelten Saturn meistern.  Doppeltes Karma meistern. Die alten Weggefährten werden immer weniger, die alten “Allianzen” liefern keine förderliche Energie mehr oder aber sind  wertlose Verträge, mit Menschen die keine Bedeutung  und somit keine Macht mehr haben. Einsam wird es werden, um Herrn Sarkozy. Eine Form von unerwünschter Wiederbelebung gibt es zwischen 2015 und 2017  – dann gibt es SaturnPrüfung in seinen Beziehungen zu Frauen grundsätzlich und speziell zu seiner umstrittenen Partnerin, Carla Bruni. Auch diese Ehe wird doppelt geprüft, wie all ihre Lebensbeziehungen zu anderen Menschen, Länder und Regierungen. So ist er, der Saturn in der Libra, aktiviert Trennungen, Begrenzungen, Verluste, Blockaden, Hindernisse, extreme Belastungen und Feindschaften, aber auch Sturheit, Frustration, Kälte und Behörden/Ämter/Justiz.

Scheint, als ob die Stern für ihn eine weitere Exfrau auf Lager hat.

Er sollte ebenfalls darauf vorbereitet sein, dass die libysche Krankenschwester-Geschichte auch noch auf seiner kosmischen To-Do-Liste steht. Selbst wenn sie in 2014 noch nicht so relevant sein wird – in der Zeit zwischen Anfang 2017 bis Frühjahr 2023 – wird sie es. Mit Überraschungseffekt.

Da bekommen die weisen Worte des Mark Twain, eine fast schon authentische Bedeutung:

“Banker sind Menschen, die dir bei gutem Wetter einen Regenschirm leihen, ihn aber zurückfordern sobald es zu regnen beginnt”.
Mark Twain

Be happy, be safe!

Euro Astronomologin

Christiane

Ermittlungen wegen Bestechung: Sarkozy schlägt zurück

AFP

Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy: “Politische Instrumentalisierung”

Frankreichs Ex-Präsident fühlt sich verfolgt. In einem TV-Interview warf er seinen Gegnern vor, ihn mithilfe der Justiz zerstören zu wollen. Gegen Sarkozy läuft ein Verfahren wegen Bestechung. Die Rückkehr in die Politik hält er sich offen.

 

 

http://www.spiegel.de/politik/ausland/sarkozy-fernsehinterview-angriff-gegen-justiz-und-politische-gegner-a-978887.html

Navarro’s Moonsurfer – Die Astronomologie im Wassermannzeitalter

Astronomologie?!!?


Um Dir das genauer erläutern zu können, bedarf es einer Zeitreise in die Vergangenheit. Genauer gesagt, geht es hier um den Tatbestand eines spirituellen Verbrechens. Um eine energetische Amputation. Um den kosmischen „Dom Perignon“ des Betruges. Gewaltig und so raffiniert, dass die fatalen späteren Auswirkungen, sämtliche Vorstellungskraft eines Menschen, wahrlich überdimensional überschreitet.


In allen alten Hochkulturen waren es die geheimnisvollen Himmelserscheinungen, die eine unglaubliche Faszination auf die Menschen ausübten. Markierte Knochenfunde aus der Eiszeit belegen, dass man damals schon die Bahn der Mondin verfolgte… 32000 Jahre zurückdatiert!


In Europa, als das tiefe Mittelalter mühsam seinem Ende entgegen kroch und die Menschheit langsam aus dem dogmatisch/christlichen/mittelalterlichen Koma erwachte, genügten sie nicht mehr, die christlichen Offenbarungen. Man wollte mehr. Man wollte wieder nach den Sternen greifen. Unzählige neue, auch wissenschaftliche/spirituelle und medizinische Einflüsse, ausgelöst durch wachsende „Globalisierung/Welthandel“ ( wie Du siehst, ist das keine neue Erfindung) und die Kreuzzüge, ebneten für das erwachende Zeitalter der Mystik, den Weg.

Die Vorstellungen des Universums des Aristoteles, wurden mit dem christlichen Weltbild verpackt und sagen wir mal, manipuliert. Die Erde wurde eine Scheibe und zum Zentrum des Kosmos erklärt.

Die Astrologie erlebt eine Hochzeit und wird z.B. in der Medizinschule in Bologna und vielen anderen Universitäten gelehrt. Ein fester Bestandteil der Gesellschaft wurde sie. Die Astrologie. Berechnungen der Astronomen erfahren neue Erkenntnisse, werden präzisioniert und dienten noch als reale Grundlage für Horoskope.

Der „auserwählte“ Tierkreis mit 12 Sternzeichen wird in so manchen Kirchen und Kathedralen in Stein gemeißelt und Astromagier wie z.B. Michel de Notre Dam – Nostradamus – erreichten Kultstatus. Diese Astromagier waren das, was wir heute als „Supertstar“ bezeichnen. Sie waren aber auch hohe Autoritäten. Kopernikus, Kepler und Galilei, das waren noch Astronomen und Astrologen! Danach wird die Astrologie in eine mir unverständliche Richtung gelockt. Man entzog ihr die astronomischen, realen Berechnungen.

Man nimmt die bekannten 12 Sternzeichen, minus die realen astronomischen Berechnungen und verpasst allen Sternzeichen eine identische Größe (30°). One Size fits all?! Als hätten alle Menschen die gleiche Schuhgröße. Somit sind die astrologischen Berechnungen nicht deckend mit den realen astronomischen Himmelsereignissen, außer, ja außer es gibt ein paar „Zufallstreffer“.

Nehmen wir als Beispiel das Sternbild Widder.

Laut den überall erhältlichen astrologischen Ephemeriden (Listen der Planetenstellungen/Astrokalendern/Mondkalendern)

wandert die Sonne am 20.04. bis zum 20.05. durch den Widder.

Real betrachtet, egal ob mit Teleskop, Fernglas, Observatorium, Lupe oder einem astronomischen Stellarium für den pc, wirst Du den Lauf der Sonne so nicht beobachten können.

Denn sie erreicht den Widder real am 19.04. und verlässt ihn real am 14. Mai.


Das bedeutet, dass die phantasievollen Berechnungen der fiktiven Massenastrologie über das Ziel hinaus schießen und die Berechnungen ca. ein Sternbild (und das für jeden Planeten/wobei die Angaben der Retros, also der rückläufigen Planeten, ebenfalls nicht korrekt sind) daneben liegen und sich nicht mit dem realen Sternenhimmel deckt.

So ist Pluto nicht im Steinbock, sondern siderisch (real) bis 2020 im Sagittarius.


Alle Sternbilder – und für mich gibt es keine Sternzeichen – sondern Sternbilder, haben real betrachtet unterschiedliche Größen.

Das kann man auch wunderbar an der Mondin ablesen, wenn man die astronomischen Berechnungen einsetzt, also die wissenschaftliche Grundlage, das wissenschaftliche Fundament legt.

In jedem gängigem Mondkalender steht die Mondin 2 bis 3 Tage in einem Zeichen. Astronomische Beobachtungen und Berechnungen zeigen aber, dass die Mondin zwischen einem und vier Tage in einem Zeichen steht. In einem kleinen Sternbild, wie z.B. der Scorpius, ist sie in einem Tag durch und im Pisces/Fische z.B., sind es ca. 3 bis 4 Tage die sie braucht, um durchzuwandern.

Die Angaben von Voll-und Neumondin in den Mondkalendern, die stimmen mit den astronomischen Berechnungen überein (ein Schelm wer da Schlechtes denkt….) – aber die Sternbildangaben decken sich nicht. Außer, ja außer bei den „Zufallstreffern“…


Die MoonSurfer-Astronomologie

vereint die real astronomischen Berechnungen mit der Astrologie, die eine deutlich höhere Trefferquote aufweist. Man nennt dies auch:

Siderische Astrologie.


Grundsätzlich „hinkt“ der fiktive „astrologische“ Tierkreis der Realität hinter her. Meines Erachtens sollte der gängige „Tierkreis“ um wichtige Sternbilder erweitert werden.

Ein 13. Sternzeichen?

Nein, nicht 13 Sternbilder.

Sondern 14 Sternbilder.


In fast jeder astronomischen Berechnung von Planeten/Sonne/Mondin in den Sternbildern, findest Du den Schlangenträger und Orion. Zu finden auch im astronomischen Mondkalender, im Astronomischen Jahrbuch von Ahnerts. Also warum unsere unrealistische und veraltete Astrologie nicht endlich „upgraden“?

Das entspricht den revolutionären Reformen, die das erwachende Wassermannzeitalter uns in die Hände gibt! Reformen die heute, im Hier, im Jetzt, unglaubliche Ergebnisse für Heute und die Zukunft bringen können.

Das ist Uranus im Fische/Pisces bis Frühjahr 2017 und Neptun bis 2022 im Aquarius/Wassermann.

 
Astronomologischer Sternbildkreis


Tierkreis der IAU (Internationale Astronomische Union)


Im Jahre 1928 legte die Internationale Astronomische Union (IAU) die Grenzen der – insgesamt 88 siderischen Sternbilder – genau fest.


Die astronomischen Daten des Durchgangs der Sonne durch die 13 siderischen Sternbilder (ungefähre Werte, schwankend aufgrund der Länge

eines siderischen Jahres):


· Schütze/Sagittarius: 18. Dezember–20. Januar
· Steinbock/Capricorn: 20. Januar–16. Februar
· Wassermann/Aquarius: 16. Februar–12. März
· Fische/Pisces: 12. März–19. April
· Widder/Aries: 19. April–14. Mai
· Stier/Taurus: 14. Mai-21. Juni
· Zwillinge/Genmini: 21. Juni–21. Juli
· Krebs/Cancer: 21. Juli–10. August
· Löwe/Leo: 10. August–16. September
· Jungfrau/Virgo: 16. September–31. Oktober
· Waage/Libra: 31. Oktober–23. November
· Skorpion/Scorpius: 23. November–30. November
· Schlangenträger/Ophiuchus: 30. November–18. Dezember

Die Native, die an den Übergangsdaten zum nächsten Sternbild geboren wurden, haben logischerweise die Energien beider Sternbilder in sich vereint und sind sozusagen kosmische Grenzgänger.


Betrachtet man die Liste der Sternbilder der IAU (http://www.iau.org/), so findet man den gesamten Globus dargestellt. Für die meisten Schulen der siderischen Astrologie sind im Wesentlichen die zwölf der insgesamt 88 siderischen Sternbilder entlang der Ekliptik von Bedeutung. Bernd Happel übernahm z. B. in seiner siderischen Astrologiesoftware “Astrosoft/Skyview” die Begrenzungen der IAU für die zwölf Sternbilder des Tierkreises.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Siderische_Astrologie

Das bereits auch in der Öffentlichkeit heiß diskutierte Thema um das 13. Sternbild Ophiuchus (Schlangenträger) hat verständlicherweise für viel Verwirrung gesorgt. Trotzdem sollte man die nachweislichen Aussagen der Astronomen bezüglich des Ophiuchus und Korrekturen im Sternbildkreis in der Astrologie, anerkennen. Sie übernehmen und integrieren. Astrologie und Astronomie verschmelzen und ergeben die Einheit, die sie einst einmal war.

Das ist die MoonSurfer Astronomologie.


Richtigerweise – es gibt erstaunlicherweise nur EINEN und zwar den ECHTEN „Sternbildkreis“ am Himmel – hat aber auch Orion eine große Daseinsberechtigung in der Astronomologie.


Orion – Der Jäger
18. Juni – 21.Juni


Somit sind es 14 Sternbilder.


Wie wir aus der Astronomie wissen, verschiebte sich auch der Frühlingspunkt und findet längst nicht mehr im Widder (der Frühlingspunkt läuft rückwärts) sondern im Sternbild „Fische“ statt. Die Sonne wandert am 12. März in den Fische und hat den Frühlingspunkt mit im Gepäck. http://de.wikipedia.org/wiki/Zyklus_der_Pr%C3%A4zession
Eröffnung des astronomologischen Jahres ist somit der 12.03. und das Geburtsdatum für die neue MoonSurfer – Astronomologie im Wassermannzeitalter, ist der 12.03.2013.


Navarro’s
MoonSurfer

Stars For Real*

Astronomologie im Wassermannzeitalter

Copyright: Christiane Navarro

%d bloggers like this: