Russland: 1:0 für Putin

Deutschland in der Krise:

http://www.focus.de/politik/deutschland/diaeten-erhoehung-kabinett-will-erstmals-seit-zwoelf-jahren-eigene-bezuege-erhoehen_aid_753507.html

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/07/22/hohe-diaeten-steuerzahler-muessen-partei-apparate-zwangsfinanzieren/

Russland in der Krise:

Putin kürzt Kreml-Beamten die Gehälter

Rubel- und Wirtschaftskrise haben Kreml-Chef Wladimir Putin dazu veranlasst, seinen Beamten die Gehälter zu kürzen. Auch der niedrige Ölpreis setzt dem Land weiter stark zu.

MoskauWegen der extremen Wirtschaftskrise in Russland kürzt Kremlchef Wladimir Putin Mitarbeitern in der Präsidialverwaltung die Gehälter um zehn Prozent. Der 62-Jährige informierte am Freitag den nationalen Sicherheitsrat über die Einschnitte, wie die Kremlverwaltung mitteilte.

 

http://www.handelsblatt.com/politik/international/russland-in-der-krise-putin-kuerzt-kreml-beamten-die-gehaelter/11437704.html

Advertisements

Russia: Nemtsov Murder – False Flag?

Nemtsov Murder: Putin Warned 3 Years Ago That This False Flag Might Happen (Video)

 

 

Note: the Russian word “provocatsiia” is often translated as “provocation” which is not incorrect as long as you are aware that in Russian “provocation” can mean “false flag”, as it does in this context.  Putin is clearly warning about a false flag “sacrifice”.

As for the “liberal” or “democratic” “non-system” opposition it has already announced that it will convert the planned protest into a memorial rally.

We will keep you posted.

http://russia-insider.com/en/2015/02/28/3962

UK/Jimmy Savile: When Evil has a Face

Since a very long time, I have predicted, that more and more is coming to light about Jimmy Savile, how evil somebody can be. Sadly, he is dead and beyond earthly justice.
But many others are still alive and involved. Many others enjoyed his sick actions, covered it up and protected Savile.
Be ready for the next surprises, Jupiter in Leo reveals in the coming months! Same time Saturn is transiting trough Scorpius and Retro in Libra, which activates karma, the past and the skeletons under the red carpet. Any red carped. Especially certain “friends lists” play a major role in this case. Some of the surprises will be delivered in the coming weeks, while others will show up with the fiery energies in August and September.
In summer 2015/2016, the surprises will walk the red carpet and the hidden skeletons come back to life, calling for justice and punishment.
This is the energy, that ends/destroys careers/lifes in politics, monarchies, religions, organisations/charities, for famous, rich and powerful people, as for sport stars, show business and entertainment.

Abuse on a grand scale: Jimmy Savile raped and sexually assaulted victims aged 5 to 75 at 41 NHS hospitals including Stoke Mandeville – but staff turned a blind eye

  • NHS is still vulnerable to abuse by paedophiles like Savile, report reveals
  • Lax rules on volunteers and celebs in hospitals ‘pose a risk to patients’
  • Paedophile DJ abused 60 patients alone in Stoke Mandeville Hospital
  • Government reveals £40m available in compensation for Savile’s victims 
  • Among his victims were NHS patients aged between five and 75
  • Star allegedly had sex with bodies in Leeds mortuary and took glass eyes
  • Nine complaints were made about him but none were ‘taken seriously’
  • One member of staff  ‘severely reprimanded’ after warning about Savile 
  • Savile’s fundraising and fame meant management saw him as an ‘asset’ 

 

http://www.dailymail.co.uk/news/article-2970049/Abuse-grand-scale-Jimmy-Savile-raped-sexually-assaulted-victims-aged-5-75-41-NHS-hospitals-including-60-Stoke-Mandeville-24-year-reign-abuse.html

 

… denied that she is ill???

What a sick world is this, we are living in? I told you, the hidden skeletons walk the red carpet!

Give that girl some bacon: Danish magazine forced to apologise after outrage over decision to feature shockingly thin 16-year-old model

  • Malene Malling said that she had made a ‘big mistake’
  • She said: ‘I have not lived up to my responsibility as a publisher’
  • The picture featuring model Lululeika was first shared on Reddit
  • Outraged readers have compared her appearance to a ‘skeleton’
  • Lululeika’s modelling agency have denied that she is ill  

This picture of the 16-year-old model Lululeika that was published in Danish magazine Cover that has caused outrage and lead the magazines founder to apologise 

 Here goes one destroyed career because of childsex. Many other will follow, also on the higher ranks.

3rd U.S. Government Official Arrested for Sex Crimes Against Children

 

 

Die Zukunft ist jetzt

Die Zukunft ist jetzt

Viel zu schnell muss ich den Garten Eden auf Kreta hinter mir lassen und befinde mich auf dem Rückflug. Eiligst bestelle ich in meinen Gedanken beim Universum, gefälligst kein Chaos anzurichten und mich ohne Verzögerung nach Hause zu bringen. Mir steht nicht der Sinn danach, noch einmal eine Nacht auf dem Athener Flughafen zu stranden…
Mit Wohlwollen stelle ich fest, dass die Reise reibungslos verläuft. Pünktlich lande ich in Athen und habe nun drei Stunden Aufenthalt, bis mein Anschlussflug nach Frankfurt startet.
Die Anzeigentafel informiert über die korrekte Abflugzeit. Ich bin ganz entspannt.
Ich laufe vorbei an Geschäften, sündhaft teuren Boutiquen, Juwelieren und Parfümerien. Touristen der unterschiedlichsten Nationalitäten eilen an mir vorbei, als ich ein Cafe mit Bar und Stühlen erblicke. Ich suche mir einen freien Platz, bestelle Kaffee bei dem freundlich lächelnden Griechen, der flink und dennoch auffällig elegant bedient.
Warum die Zeit nicht nutzen und mit den Tarotkarten etwas üben? Also krame ich in meiner Tasche und ziehe die Karten heraus. Sortiere sie, lege sie nach einem ganz bestimmten Muster aus und weiß, es wird nicht lange dauern, bis mich jemand anspricht.
Keine sechzig Sekunden sind vergangen, da flötet mich ein wohlriechender Mann von hinten an und möchte wissen, ob ich englisch verstehe.
Ich drehe mich auf dem Barhocker um und erblicke einen gepflegten Mann mittleren Alters in einem perfekt geschnittenen Anzug. Insgesamt macht er einen überaus seriösen und gebildeten Eindruck.
Ich antworte ihm in englisch zurück, als er seinen Blick auf die Tarotkarten lenkt und wissen will, ob ich die Zukunft sehen kann.
„Die Zukunft ist jetzt – the future is now, werfe ich ihm entgegen und wir brechen beide in heiteres Lachen aus.
Flink kommt auch schon der griechische Kellner an-getänzelt und die Herren unterhalten sich in ihrer Muttersprache. Irgend etwas sagt mir, dass sie sich schon länger kennen.
Der Kellner entschwindet und der perfekte Anzug möchte die Karten gelegt haben.
Warum nicht? Wieder sortiere ich die Karten und beginne mit dem Ritual – mitten im Hauptbetrieb des Athener Flughafens. Neben mir der Top-Manager der Lufthansa.
Ich komme aber auch immer Situationen…
Noch während des Mischens kommt der tänzelnde Kellner und tischt auf. Champagner. Fingerfood. Früchte. Nüsse in kleinen Schälchen. Oliven und Käse runden die Götterspeisen ab.
Der Kellner bringt aber noch etwas: einen Aschenbecher. Also noch mal: ich sitze in der Nichtraucherzone rauchend, mit einem Göttermal beschenkt, im Athener Flughafen und lege dem big boss der Lufthansa die Karten. Ich fühle mich beschwipst – aber der Champagner ist es nicht, den habe ich ja noch gar nicht angerührt.
Mein griechischer neuer Freund erzählt mir, dass er viele Jahre in Stuttgart gearbeitet hat, als er schnell errät, dass ich aus Deutschland komme.
Ich decodiere ihm die Karten und sehe sehr wohl, dass er meine Beratungen ernst nimmt und sehr aufmerksam zuhört, bis wir zum Ende kommen. Er schaut mich an und bittet mich äußerst charmant, seinem Freund ebenfalls die Karten zu legen. Er übersetzt, da der Freund nur schlecht englisch spricht und kein deutsch.
Wieder beginne ich die Karten zu ordnen, als er seinen Freund von der anderen Seite der Bar zu sich winkt. Er stellt uns vor und erklärt ihm, was da nun auf ihn zu kommt. Ich schmunzel in mich hinein und nehme mir einen Schluck des edlen Getränks.
Als ich mit der Sitzung seines Freundes fertig bin, sind es plötzlich zwei gestylte junge Damen aus der edlen Parfümerie, die sich die Karten legen lassen möchten.
Wieder mischen. Legen und decodieren…
Zum Abschluss erhebe ich mein Champagnerglas in die Runde, proste allen zu und sage:
The future is now, jamas!
Vor mir auf der glänzenden Holzbar steht eine Tüte mit den Geschenken der Damen aus der edlen Parfümerie.
Als ich einen Blick hinein werfe, sehe ich noble Kostbarkeiten aus der Welt der Düfte und Schönheit und ich muss daran denken, dass das die Geschenke der Aphrodite sind. Aphrodite, die griechische Göttin der Liebe, der Schönheit. Sie verkörpert die sinnliche Begierde und sie ist eine olympische Gottheit. Unter den Planeten unseres Himmels entspricht sie der Venus.
Auf dem Weg zum Gate meines Fliegers, bin ich immer noch am Schmunzeln. Eines weiß ich gewiss, die griechischen Götter sind äußerst großzügig mit ihren Geschenken. Sie haben ein Herz für diejenigen, die sich auf der Durchreise befinden und laden zur großen Tafel ein.
Ein bisschen habe ich das Gefühl, dass das die Wiedergutmachung des Schicksals ist, weil es mich auf der Hinreise hatte so kläglich für eine Nacht stranden lassen.
Die Zukunft ist jetzt.
Jamas, Griechenland!

Neunundzwanzig Zentimeter Liebe

Neunundzwanzig Zentimeter Liebe

Ein typischer deutscher Februar.

Die Sonne verborgen in dichtem Nebel und die Kälte scheint einem bis in die Knochen zu kriechen. An solch einem depressiven Februar schleichen sich unerwartet sanft und zärtlich neunundzwanzig Zentimeter Obdachlosigkeit in mein Herz – aber das wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht.

Ein paar Tage zuvor meldet sich mein Sohn Nico, der damals in einer WG wohnte, mit Dringlichkeitsstufe „SOS“ bei mir und teilt mir mit, dass ein Mitbewohner drei obdachlose Kiddis sprichwörtlich im letzten Moment vor dem Erfrieren gerettet hat. Zwei waren schon untergebracht und für das Dritten suchen sie noch eine Übergangsbleibe, da einer der Auflagen in der WG einem bestimmten Verbot entsprach. Derjenige, der das dritte Kiddi behalten will, steht kurz vor dem Auszug in seine eigene Wohnung und so sucht man händeringend nach einer Zwischenlösung.

Also habe ich der Aktion unter der Voraussetzung zugesagt, dass dies nicht von mir abhängt, sondern davon, wie meine zwei Katzendamen damit zurecht kommen. Am selben Tag zieht der kleine Mann dann bei mir ein.

Vor mir steht ein kleiner Karton und zu sehen ist vor allem eines: ein riesiger Ballen Heu der zu leben scheint und quiekende Geräusche von sich gibt. Vorsichtig wühle ich darin bis ich flauschiges Fell in meinen Händen fühle und ziehe langsam ein zitterndes, zähneklapperndes Etwas aus dem Heu hervor. Mein Herz wird wieder mal butterweich und ehe ich mich versehe, ist es auch schon passiert. Zwei glänzende dunkle Knopfaugen scheinen bis in mein Herz zu blicken….

Ich nehme das junge Meerschweinchen hoch, setzte es an meinen Hals und schon versteckt er sich in meinem Haar, das die gleiche Farbe hat wie sein Fell.

Ein Blondy – wie ich!

Er fängt an zu gurren wie eine Taube, sein Herz pocht rasend schnell.

Keine zwei Minuten später ist kein Zähneklappern mehr zu hören. Das Zittern stoppt und wohlig schmiegt er sich an mich. Vom ungewöhnlichen Gurrgeräusch angelockt, tauchen meine Katzendamen auf, um zu sehen was hier los ist.
An erster Stelle natürlich meine Hexe.
Die Königin der Eifersucht.
Die ungekrönte Herrin meines Zuhauses und ihr Blick spricht Bände. Schnell kläre ich mit meinen edlen Damen, dass das ein neuer Freund ist der vorübergehen hier wohnt, weder Beute noch Spielzeug ist und weise beide sehr ernst und bestimmt darauf hin, dass ihr Futter nach wie vor aus der Dose kommt.
Zwei Stunden später kommt mein Sohn von seiner Mission Meerschweinchenkäfig erfolgreich zurück und mir zieht es das Herz zusammen mit dem Blick auf das runtergekommene Draht-Plastikgehäuse, das die Bezeichnung „Käfig“ gar nicht verdient hat. Die nächste Übergangslösung…. Für mich ist es ja schon bitter genug, Tiere in Käfige zu sperren. Damit habe ich grundsätzlich ein ganz großes Problem. Aber dieses Gestell ist einfach nur grausam.

Vier Wochen später hat der kleine Blondy sich schon so bei uns eingelebt, als ob es nie anders war. Sechs Wochen später hört er auf seinen Namen Sternschnuppe und ist immer noch hier. Acht Wochen später ist Sternschnuppe stubenrein, total verliebt in die Hexe und besitzt nun eine traumhaft schöne Holzvilla mit Terrasse. Die Katzendamen besuchen ihn regelmäßig in seinem Zuhause und alle schlafen zusammen im Heu…

Ausgezogen ist er nicht mehr und als ich mein erstes Buch schreibe, sitzt er oft auf meiner Schulter, wühlt mit seiner samtweichen Schnauze unter mein Haar am Hals und ist zu einem stolzen Meeri-Mann herangewachsen.

Sternschnuppe, neunundzwanzig Zentimeter pure, reine Liebe und immer wenn ich an Dich denke, erfüllt sich mein Herz mit all der Liebe, die Du mir gegeben hast – ich vermisse Dich sehr!

Copyright: C. Navarro

Middle East: “Create the Enemy today, you need Tomorrow”

Nothing new under the sun, but the transiting DragonTail will take care this one, while Uranus delievers the surprises.

ISIL is Secret American Army in Middle East – US Historian

© REUTERS/ Stringer
Middle East

15:39 22.02.2015(updated 19:59 22.02.2015)
Violence Erupts as Islamic State Rises (451)
6110419

US historian Webster Tarpley says that the United States created the Islamic State and uses jihadists as its secret army to destabilize the Middle East.

The Islamic State is a secret army of the United States and Abu Bakr al-Baghdadi, a leader of the terrorist group, is a close friend of US Senator John McCain, says US historian Webster Tarpley, according to Iranian News Agency IRNA.The author, known for his book “9/11 Synthetic Terror: Made in USA”, said that all terrorism around the world is created and facilitated by the US government.

 

http://sputniknews.com/middleeast/20150222/1018598246.html

Astronomy: Beautiful – The dancing Stars…

…as almost all the time, when something nice is to see in the sky, Germany is clouded up…

Stunning images show Venus and Mars ‘dancing’ alongside the Moon as they appear at the closest distance together for seven years

This is the moment that Venus and Mars ‘danced’ alongside the moon in what was the closest pairing of the two planets in seven years.

The pairing is known as a ‘conjunction’, which means the planets are positioned in such a form that they appear aligned from Earth.

These photographs of the phenomenon were taken on Friday night at Freshwater Bay on the Isle of Wight and in Monyash, Derbyshire.

The planets appeared close to each other after sunset for about an hour – and will not be this close again until October 2017.

Venus appeared brighter than Mars, with the planets about 134million and 203million miles away from Earth respectively.

Arizona State University astrophysicist Patrick Young said: ‘It doesn’t have any physical significance, but it’s pretty impressive to look at.

‘This is one of the more impressive things you’ll be able to see with the naked eye. It should look pretty neat with binoculars too.’

Spectacular:  Mars (very small dot above building) and Venus (small dot just below Mars) appear below the moon, in the Peak District

Spectacular: Mars (very small dot above building) and Venus (small dot just below Mars) appear below the moon, in the Peak District

Closest conjunction since 2008: This photograph was taken from Magpie Mine, an old lead mine near Monyash, in the Derbyshire Peak District

Closest conjunction since 2008: This photograph was taken from Magpie Mine, an old lead mine near Monyash, in the Derbyshire Peak District

Stunning scene: The red dot of Mars just above the brighter Venus, with the moon to the right on the Isle of Wight

Stunning scene: The red dot of Mars just above the brighter Venus, with the moon to the right on the Isle of Wight

Vaccine: A scientific fraud?!

Merck senior management tried to pay off its own vaccine scientists to remain silent about scientific fraud

Source: Natural News

 As the corporate media desperately attempts to dupe as many people as possible into getting MMR (measles, mumps, and rubella) vaccines for the protection of “the children,” uncovered court documents revealing major vaccine fraud at Merck & Co., the multinational drug company that produces MMR vaccines for the U.S. market, are only getting the attention they deserve from the alternative media.

http://www.blacklistednews.com/Merck_senior_management_tried_to_pay_off_its_own_vaccine_scientists_to_remain_silent_about_scientific_fraud_/41636/0/38/38/Y/M.html

Ukraine: Who is the Enemy, Who is the Friend?

…against all western media news, no Russian troops in the Ukraine..

Home / Editorials / Ukrainian Government: “No Russian Troops Are Fighting Against Us”
Screen Shot 2015-01-30 at 10.43.17 AM

Ukrainian Government: “No Russian Troops Are Fighting Against Us”

More here:

http://rinf.com/alt-news/featured/ukrainian-government-russian-troops-fighting-us/

aught Red-Handed: Secret Tape Reveals US-backed Plot to Topple Ukraine’s Democratically-Elected President

More here:

http://www.globalresearch.ca/caught-red-handed-secret-tape-reveals-us-backed-plot-to-topple-ukraines-democratically-elected-president/5368578