Astronomologie: China – Auf dem Weg zur Weltmacht *** USA: Feuer und Schwefel

Die Sterne für China

Im unteren englischen Artikel geht es darum, wann China die USA wirtschaftlich überholt hat. Vergleicht man die Geburtssterne China’s mit den USA, so ergibt sich ein klares Bild der Bestätigung, dass die USA ihre Weltmachtstellung verlieren. Für China’s Wirtschaft wird der Boom in den Jahren bis 2021 weiter nach oben gehen.

Pluto/Saturn: Ziele in der Ferne

Seit Januar 2014 – Januar 2016:

In diesem Trend geht in China vor allem darum, langsame, aber doch tiefreichende Umstellungen zu durchleben und sich Strukturen zu errichten, die lange Zeit Bestand haben werden. Mit großer Geduld wird daran gearbeitet, mit viel Aufmerksamkeit fürs Detail, denn hier stehen nicht die täglichen Ziele im Fokus, sondern das Arbeiten für die Zukunft.
Diese Energiekombination liefert ungeheure Ausdauer und einen langen Atem, was die gesellschaftliche Arbeitskraft betrifft. China wird aus seiner Sicht „nutzlose“ und „belastende“ Elemente aus dem Weg räumen. http://www.krone.at/Welt/China_geht_hart_gegen_Weihnachten_vor-Christen_im_Visier-Story-432637 Ersetzt werden diese durch Strukturen, die die derzeitigen Aktivitäten härter und schneller vorantreiben. Das können wir wunderbar an dem Größenwahn des geplanten Nicaragua-Kanals ablesen. http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/viele-verletzte-bei-protesten-gegen-nicaragua-kanal-a-1010292.html
Auch im Inneren geht ein Wandel vor sich! Langsam. Gewaltig. Tief. Eine gesellschaftliche Metamorphose. Bestimmte Aspekte des chinesischen Charakters ändern sich. Sie mutieren zu einer Form, die für viele Jahre die Richtung vorgibt. Diese tiefgreifende Veränderung wird dann für den Rest der Welt zu erkennen sein, wenn es zu ganz bestimmten Aktivitäten seitens China kommt.
Für das chinesische Volk ist diese Innere Wandlung ein schwieriges Thema. Geboren ist es 1949 als Mischvolk zwischen Freiheitsstreben, Gerechtigkeitsdrang, Mitsprachesehnsucht und Pflichtgefühl, Härte gegen sich selbst, unterwürfigem staatlichem Gehorsam und einem staatlich verordneten „Maulkorb“. Analysiert man die Sterne des Volkes im chinesischen Chart, so bekommt das Thema Mindestlohn aus unserer deutschen Sicht, eine ganz andere Dimension – und zwar nach unten. Die inneren Spannungen werden nicht ausbleiben und der Staat wird hart durchgreifen. Das Thema Hong Kong z.B. ist nicht gelöst,sondern nur geschoben. Auch in China wird der Tag kommen, wo das eigene Volk gegen die Regierung aufsteht. Bis dahin werden es lokale Aufstände und Proteste sein, die in China statt finden.

Alles was China in diesem langen Trend anfasst, wird es mit großer Sorgfalt und kleinlich genauen Details umsetzten. Es wird nichts verschwendet und das asiatische Land wird von außen als überzogen konservativ gesehen, obwohl China sich selbst als diszipliniert betrachtet.
Notwendig oder nicht – China wird in diesem Trend mit einem erstaunlich geringem materiellen Aufwand auskommen. Sollte die Dringlichkeit bestehen, wird dieses Land mit jeder Art von Gegnern oder „Feinden“ auf magische Art und Weise fertig. Diese Energiekombination macht vor allem eines: stark. Sie macht zäh. Sie ermöglicht alles zu erreichen und wenn es noch so viel Mühe kostet. Für China stehen nicht nur Sozialreformen an, sondern auch in der staatlichen Führung. Ganz oben! Viele werden danach streben, das aktuelle Sozialsystem/Gesundheitssystem in gerechtere und praktischere Weise langfristig funktionsfähig und effektiver zu machen. Daran wird mit penibler Sorgfalt und Genauigkeit gearbeitet. Wer sich in den nächsten Jahren – solange Jupiter seine Bahn in den förderlichen Bereichen des chinesischen Charts zieht – mit China anlegt, wird den Kürzeren ziehen.

The Winner takes it all.

https://www.youtube.com/watch?v=RD8s6w_COYM

Die Sterne für die USA

Die Vereinigten Staaten von Amerika. Geboren am 04. Juli 1776. Und wenn Du glaubst, dass es eine Krebs-Nation ist, dann hab ich ein Stück der Mondin zu verkaufen. Die USA sind eine Gemini-Nation und haben sie auch, die Energien die ein Volk zur unterwürfigen Haltung gegenüber der jeweiligen Regierung „verpflichtet“. Doch mischt sich hier eine Uranusfärbung mit ein und es bilden sich immer wieder Gruppen/Organisationen, die aufbegehren – auch mit Gewalt. Manche offen, manche im Verborgenen. Ein gespaltenes Volk sind sie, die Amerikaner. Da ist der erzkonservative Anteil, der verbissen an der Vergangenheit festhält – inklusive extremen Rassismus – und denjenigen, die nach Reformen, Gerechtigkeit und Anworten auf bestimmte Ereignisse verlangen. Die Revoluzzer. Die Whistleblower und Peaceaktivisten. Die innere Spaltung wird weiter ihren Lauf nehmen und die Sterne sprechen von viel Dramatik und Kettenreaktionen. Was extrem im amerikanischen Chart zu erkennen ist,  sind in zahlreichen verschiedenen Bereichen hohe Instabiliät und Konfusion. So maches gegebene Wort, Versprechen, Verträge und Vereinbarungen – vor allem die geheimen – die mit anderen Nationen getroffen wurden, werden nun zur Einhaltung fällig. Wer allerdings weit mehr versprochen hat, als er einhalten kann, sollte sich auf viele Schwierigkeiten vorbereiten. Fakt ist, hier rollen die Köpfe. Und zwar von ganz oben. Aber auch der Dollar wird bald Federn lassen. 

Die Nationen, die “ihr” Gold in den USA “gelagert” haben, sollten zusehen, dass sie es nach Hause holen, wenn es denn noch da ist. Hat sich ja auch schon so manch ordentlich gestempelter Barren als Katzengold entpuppt…

Pluto/Sol: Feuer und Schwefel!

Januar 2015 – Januar 2016

Wenn Pluto und Sol sich treffen, speien die Berge Feuer!

Dies wird eine besonders schwierige Zeit für die USA. Unter diesen Energien sind es vor allem die zwischenmenschliche Beziehungen aller Art, die durch Manchtkämpfe erschüttert werden. Hier wird einer versuchen dem anderen seine Meinung aufzuzwingen und zwar von den höhchsten Ebenen bis zu den dunkelsten Gassen. Auch hier, wie in China, tiefe Umwälzungen, die sich durch Sol im Licht zeigen. Verborgenes und Heimliches das ans Licht kommt, sorgt für Transformationen der kollektiven Psyche.
Auslöser sind vor allem Menschen/Regierungen/religiöse Führer, die andere Menschen/Rassen/Völker/Nationen/Gläubige – aus welchen Gründen auch immer- versuchen andere zu dominieren und es nicht fertig bringen, andere in Frieden leben zu lassen. Eine große Falle dieses Trends ist ein exzessives Verlangen, seine Nase in anderer Nationen Angelegenheiten zu stecken und man muss im Resultat damit rechnen, selbst Opfer zu werden. Cui bono? Wem nützt es?
Dieser Energiemix riecht nach Feuer und Schwefel! Schwere Erdbeben, Vulkanausbrüche und Implosionen. Auch politisch.

Eine andere Gefahr in diesem Trend besteht darin, das es hier die höherstehenden Persönlichkeiten betrifft, die in alte und neue Konflikte involviert sind. Manager, Banker, Politiker, Staatsoberhäupter, religiöse Führer oder andere Machtpersonen können nun großen Schaden anrichten. Für ihr eigenes Land sowie auch für andere Länder und Nationen. Macht, überzogener Ehrgeiz und ein unerbittlicher Durchsetzungsdrang sind weitere Fallen in diesem Trend.
Wenn auch immer die USA gegen sich aufbringt unter diesem Transit, wird bei Weiterentwicklung der Konflikte auf der Siegerseite stehen. Hier muss die USA sehr aufpassen und sich gut überlegen was die wirklichen und was die vorgeschobenen Motive für bestimmte Handlungen sind. Kein glücksbringender Jupiter mehr da, der so manche delikate Angelegenheit in der Vergangenheit ausgebügelt hat.

Das neue Jahr 2015 beginnt leider für die USA nicht sehr förderlich und das wird sich in den kommenden 12 Monaten auch nicht ändern. Viele schwierige Transite und Planetenstellungen, die die innere Zerissenheit noch mehr ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt. Unruhen, Proteste und Rassenkrieg/Rassismus nehmen neue Dimensionen an.

Wären die USA ein Mensch, würde ich es so ausdrücken: Dein Körper ist sehr, sehr krank, weil auch Deine Seele leidet. Beginnst Du nicht sofort, Deinen Körper anders zu behandeln mußt Du Deinen gesundheitlicher Totalzusammenbruch in kauf nehmen.
Good luck, America!

Chinese and American GDP forecasts

Catching the eagle

We invite you to predict when China’s economy will overtake America’s

LESS than two centuries ago, China was far and away the world’s biggest economy. It accounted for more than 30% of global GDP in 1820, according to estimates by Angus Maddison, a late economist. Its share dwindled in the 19th century as the industrial revolution propelled Europe and America rose up. The 20th was even less kind to China, riven by invasion, civil war and a lurch to communism. Thanks to a furious 35 years of market reforms, it is only a matter of time before China reclaims its spot as the biggest economy of all. Our essay this week—“What China wants”—argues that China now also craves the respect it once enjoyed, but does not know how to achieve it. China’s path to being the world’s biggest economy is, by contrast, much clearer.

http://www.economist.com/blogs/graphicdetail/2014/08/chinese-and-american-gdp-forecasts?fsrc=scn/tw/eoy14/dc/catchingtheeagle

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: