NeuMondin im Taurus am 18.05. um 06:13h

Mit der NeuMondin im erdigen Taurus, sind es die Energien für Diplomatie und Frieden die aktiviert werden. Besonderen Einfluss nehmen sie auf die Finanzen. Von Trading über die Finanzmärkte, Banken, Versicherungen, Investmentge-sellschaften bis hin zum nationalen Wohlstand. Mit den grundlegend positiven Energien bekommen diese Bereiche die Chance, Standfestigkeit in ihre Finanz-strukturen zu bringen – vorausgesetzt, es wurden zuvor die Hausaufgaben ge-macht und vermeintliche Fakten entpuppen sich nicht als illusorische Zahlen in der Buchhaltung. Wenn dies genannten Branchen ein ehrliches Umdenken bewerkstelligen würden, wäre es möglich, gegensätzliches zu vereinen und un-ter einen Hut zu bringen. Die kosmischen Energien steigern die Kompromissbe-reitschaft und sie fördern die friedliche Einigkeiten.
Diejenigen (auch Staaten), die durch fragliche Beratungen ihrer Ban-ken/Versicherungen, Wirtschaftsberatern etc., herbe Verluste ihrer Einlagen oder Anlagegelder haben hinnehmen müssen, sollten diese Energien nutzen, um einen Ausgleich dieser Verluste zur Zufriedenheit beider Seiten, zu erzielen. Außergerichtliche Einigungen werden gefördert.
Wer sich ein Haus bauen möchte, Grundstücke erwerben oder in Immobilien investieren möchte, sollte diese positive Transitphase bis zum 02.06. nutzen!
Auf der emotionalen Ebene rückt die Liebe in den Vordergrund. Gesteigert sind nun die Liebes- und Beziehungsfähigkeit. Liebe zu geben und zu empfangen prägt diesen Trend. Dies ist eine wohlwollende Tsunami der Gefühle! Ein aus-geprägtes Harmoniebedürfnis, Kontaktfreude und Freundlichkeit sind weitere Indikatoren dieser NeuMondin im Taurus. Lebensfreude und Geselligkeit ste-hen auf der kosmischen Agenda. Liebe auf den ersten Blick? Mit dieser Neu-Mondin ein MUSS – unter normalen Umständen. Doch leider funkt die Merkur Correction Wave dazwischen und „neue Lieben“ halten nicht das, was sie auf den ersten Blick versprechen. Wer sich verführen lässt und in alte Beziehungen zurück kehren möchte, sollte ganz genau überlegen, ob das ein kluger Schach-zug ist. Erfahrungswerte zeigen, dass aufgewärmte Lieben eher scheitern, als funktionieren.
Du besitzt einen feinfühligen Schönheitssinn und die künstlerische Kreativität hat einen festen Platz im Leben? Stürze Dich in die Welt der Kunst! Besuche Vernissagen, Museen oder Kunstausstellungen. Theater und Musicals gehören ebenfalls auf die Liste der Taurusenergien!
Partys, schick Essen gehen oder ein Besuch im Wellnesscenter bieten sich in diesem Trend geradezu an. Mode, Schmuck und die Kosmetikindustrie runden das Ganze ab. Und – wie kann es anders sein – auch der sinnliche Sex erfährt Betonung. Wundere Dich nicht, wenn Du in diesem Trend sehr magnetisch auf andere wirkst!
Für den echten Taurus (geb. 14.05. – 19.06.) gibt es keine besseren Energien als diese! Für sie bereiten die universellen Energien einen wunderschönen Neustart vor!
Weltpolitik
Sehe ich mir das echte Geburtschart für Griechenland an, wird die ansonsten positive Transitphase in diesem Trend nicht förderlich für Griechenland sein und ein weiterer destruktiver Abstieg zeigt sein wahres Gesicht. Sturheit und Uneinsichtigkeit der Regierung verstärken das chaotische finanzielle Desaster ungemein. Tsipras Position im griechischen Volk sinkt in den kommenden Wo-chen von Tiefpunkt zu Tiefpunkt und es würde mich nicht wundern, wenn mili-tärische Gewalt gegen das Volk zum Einsatz kommt. Das wahre Ausmaß der finanziellen Multilöcher im griechischen Staatshaushalt zeigen sich erst noch und Tsipras Karriere wird genauso untergehen wie die Wirtschaft seines Land. Astronomologisch betrachtet, ist Griechenland ein „Staatliches Familienunter-nehmen“ und ist gar nicht fähig den Vorgaben der EU/Banken, den Global Play-ers und Wirtschaftsmächten folge leisten zu können. Leider hat sich Griechen-land aber auf ein Spiel eingelassen, dessen Regeln und Erwartungen viele Nummern zu groß waren/sind.
(https://www.youtube.com/watch?v=zNEeHd6kY3I)
Wende ich mich dem russischen Staatshoroskop und den putinschen Sternen zu, bekommt die NeuMondin im Taurus eine ganz andere Basis. Wer immer noch glaubt, Russland wäre der „Bär“, irrt gewaltig. Seit dem 12. Juni 1990 ist Russland ein TAURUS. Der bullige, solide und geerdete Stier. Sol und Mondin treffen sich dort in einer förderlichen Verschmelzung im 6. Haus und korres-pondieren harmonisch mit den arbeitenden Klassen. Mit den Angehörigen des Militärs, der Marine, Polizei und den Zivilkräften. Nun kann Russland weitere Grundlagen legen um die Arbeitslosenquote zu verringern, das gesamte Militär weiter zu reformieren (http://uk.businessinsider.com/putin-just-dismissed-nearly-20-generals-2015-5?r=US) und alle Angelegenheiten/Bereiche der Ver-teidigung. Des weiteren spielen die Themen der nationalen Gesundheit, medi-zinischer Service und deren Beschäftigte eine herausragende Rolle. Durch die Verbindung von Gesundheit und Ernährung gehören die Lebensmittel ebenfalls in diesen Sektor. Russland/Putin bekommen nun großartige Chancen, positive Strukturierungen in all diesen Sektoren in Angriff zu nehmen und weiter auszu-bauen.
Analysiere ich das Staatshoroskop der USA, verschmelzen Sol und Mondin im 7. Haus und treffen auf den rebellischen/unberechenbaren Uranus und den kriegerischen Mars. Leider hat die Welt immer noch nicht begriffen, dass die USA keine Cancer-Nation ist. Geboren am 04.Juli 1776 und unter Berücksichti-gung der echten astronomischen Berechungen, sind sie eine Gemini-Nation und so ganz nebenbei erwähnt, unsere Kanzlerin Merkel ist ebenfalls ein Gemi-ni….
Im 7. Haus der USA finden wir die Angelegenheiten der Außenpolitik, internati-onale Dispute, Krieg & Frieden, Allianzen und die „offenen“ Feinde. In diese Be-reiche fallen auch die nationalen Dispute und alle Angelegenheiten, die die in-nere Harmonie der Öffentlichkeit stören bzw. zerstören.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/waco-in-texas-eskalation-im-rockerkrieg-a-1034290.html
Wie in einem persönlichen Horoskop, finden wir im 7. Haus der Partnerschaf-ten eines Staatshoroskops die Beziehungen zu anderen Ländern, geschäftliche Partnerschaften und Vereinbarungen, sowie den öffentlichen Umgang mit der Ehe/Scheidung und die dazugehörigen Raten.
(http://www.tagesschau.de/ausland/usa-homoehe-101.html)
Durch die Korrespondenz zwischen den Planeten entsteht hier – auch wenn es im stabilen und erdigen Taurus stattfindet – viel Instabilität in all den genann-ten Bereichen. Auf urplötzliche Veränderungen sollte die restliche Welt bzw. das amerikanische Volk vorbereitet sein. Kernpunkte sind die In-nen/Außenpolitik, Gruppen-Kooperationen und Organisationen. Alte Verbin-dungen werden ohne Vorwarnung für Neue gekappt. Alte Freunde haben über-raschend ausgedient und völlig unterschiedliche Verbindungen werden einge-gangen. Das erinnert an das berühmte Fähnchen im Wind! Da wir hier einen gewaltigen Saturneinfluss mit- verbuchen müssen, werden so einige Regierun-gen weltweit mit urplötzlichen Veränderungen seitens der USA rechnen müs-sen. Viele dieser Veränderungen stehen im Zusammenhang mit Eifersucht und Besitzgier/Herrschsucht, was wiederum in der Konsequenz von Abbruch der Verbindungen liegt. Mit dem Marsanteil sind in all den genannten Bereichen gewalttätige Konflikte zu befürchten. Viele Chancen hat die Diplomatie mit den herrschenden aggressiven Energien nicht. Resultierend sind es wohl Konflikte durch Meinungsverschiedenheiten, die noch mehr offenen Feinde auf das nati-onale/internationale politische Parkett ruft und weitere physische/kriegerische Konfrontationen nicht auszuschließen sind.
Nicht zu vergessen, die Kriege der Währungen, der Finanzmärkte und internati-onalen Wirtschaftsmärkte, Ressourcen und Waren.
(http://de.wikipedia.org/wiki/Transpazifische_strategische_wirtschaftliche_Partnerschaft)
Noch mal zur Erinnerung: Merkur dreht seine Planetenschleife (Retro) und weckt die Vergangenheit – Karma – wieder zum Leben. Und zwar für alle – auch für Staaten und Institutionen.
Be happy, be safe
Deine Astronomologin
Christiane
Advertisements

Griechenland: Die griechischen Götter müssen verrückt geworden sein…

Griechenland ist eine noch recht junge Nation und besteht „erst“ seit Juli 1974. Geboren wurde dieses Land mit Sol (Regierung) im Cancer, allerdings in heftiger Spannung zu ihrem Volk, der Mondin in der Jungfrau. Stehen Sol und Mondin in einem Staatschart im Konflikt, blockiert der Eine dem Anderen die Stabilität der Strukturen. Griechenland ist erst seit 1974 eine Demokratie und war das Ergebnis eines gescheiterten Putsches mit dem Ziel, Zypern Zwangsahnzuschließen. Das Militärregime zerbrach.
Somit wurden am 25.Juli 1974 die Grundrechte/Verfassung aus 1952 wieder aktiv.

Was ist die EU? Die EU ist ein religiös-materialistisches „Militärregime“ und der Euro ist eine religiöse Kriegswährung mit Verfallsdatum – und zwar bald. Die EU wird am DragonTail im Pisces verzweifeln – denn hinter Griechenland reihen sich schon andere Länder ein.

Auch der Dollar ist eine religiöse „Kriegswährung“, die ihre Armee in den Banken und Börsen und Multinationalen Geld/Machtzentralen der internationalen Finanzmärkten platziert hat. Dort wird gezockt um die Kriege mit weitreichenden Veränderungen für große und kleine Schicksale. Mal sind die Rentner teil des Spiels, mal sind es ganze Nationen oder bestimmte Gruppen. Der Dollar hat sein neptunisches Lebensziel erreicht und wird auseinander brechen, wie es auch das Schicksal der organisierten Religionen und der EU sein wird.

JETZT kommt für die Griechen die Zeit, sich loszusagen und über den eigenen Entwicklungsprozess hinaus – nämlich für die GRIECHEN und nicht der EU – endlich erwachsen zu werden. Griechenland kann nur das einzig Richtige tun: Aussteigen. Sich zurückziehen. Ihre Angelegenheiten regeln und daran wachsen. Sie haben die Kraft, um sich zu regenerieren. Auch wirtschaftlich.
Im griechischen Chart finden wir die Mondin, die von der Autorität des Staates – das ist Sol – abhängig ist, in mächtiger Spannung. Es entspricht dem ewigen Kampf zwischen Männlich und Weiblich. Sol gegen Mondin. Mann gegen Frau und Volk gegen Regierung und Regierung gegen Volk. Quasi Eltern, die sich in ihrer Erziehung der Kinder nicht einig sind. Die Kinder werden von der Mondin durch das Volk repräsentiert. Hier geht es um die Kontrolle des Staates über die Familien/Frauen. Kontrolle des privaten Eigentums. Der Familienunternehmen und die Kontrolle der staatlichen Ressourcen/Einrichtungen, die aber dem Volk gehören. Es geht um Dinge wie: Veräußerung von staatlichem Eigentum wie Häfen und alles was damit zu tun hat. Das Element Wasser, Wasserstrassen etc. und Schiffe, Marine/Mlitär, Fangrechte, Hoheitsgewässer, Oelrechte/Gasrechte und die Grenzen zwischen den/zu den Nachbarländern, spielen hier ein große Rolle.
Wenn ein Staat seine Häfen verhökert, verliert er Kontrolle. Verliert er Sicherheit. Militärischen Schutz. Strategische Infrastrukturen und Punkte. Privatisierung ist nix anderes als Raub. Kurz gesagt: Die Schlachtfelder sind auf den internationalem Parkett des Geldes und der Waffen zu finden.
Jupiter, der nun im Retro durch den Cancer reist, bringt den Griechen die Energie, die Befreiung zu realisieren und die EU wird mit allen Mitteln gegensteuern. Verbraten wird der kleine griechische Bürger…

Aiweh, was machen die denn! Ganz falsche Entscheidung mit bösen Folgen:

Finanzkrise: Griechenland will Hafen von Piräus nun doch verkaufen
http://www.spiegel.de/…/griechenland-will-hafen-von-piraeus…

Reformblockade reißt neues Milliardenloch in Haushalt

Finden EU und Griechenland noch einen Ausweg aus der Krise? Oder ist es schon zu spät? Insider aus Griechenland berichten nun, dass der Rücktritt des umstrittenen griechischen Finanzministers bereits beschlossene Sache ist. Alle Informationen im News-Ticker.

http://www.focus.de/…/griechenland-krise-fitch-stuft-rating…

Griechenland kämpft mit einem neuen Milliardenloch. Jetzt will die Regierung entgegen ihrer Ankündigung den größten Seehafen des Landes verkaufen. Als…
spiegel.de|Von SPIEGEL ONLINE, Hamburg, Germany

SaturnRetro Scorpius/Libra: Goldman Sachs/Griechenland – Die Vergangenheit erwacht wieder zum Leben…

“Wer in der Zukunft lesen will, muss in der Vergangenheit blättern.” Andre Malraux

Saturn, der große Prüfer, blättert nicht nur in der Vergangenheit, er erweckt sie wieder zum Leben:

+++ Griechenland-Krise +++

Alter Goldman-Sachs-Deal holt Griechen mit Milliardenwucht ein

http://www.focus.de/finanzen/news/staatsverschuldung/griechenland-krise-alter-goldmann-sachs-deal-holt-griechen-mit-milliarden-wucht-ein_id_4552350.html

Rückblick:

Goldmann / Sachs – Eine Bank lenkt die Welt [HD] – Kompletter Film

Geschichte mit Moral

Wir befinden uns auf einem ganz normalen Bauernhof.
Der Lauf der Natur zeigt uns ein Rennen zwischen Katz und Maus. Katze hat riesigen Hunger und jagt die kleine Maus über den ganzen Hof. Schon völlig außer Atem und der Verzweiflung nahe, rettet sich die kleine Maus in den Stall. Keuchend und zitternd steht sie vor der Kuh und ruft nach Hilfe. Die Kuh, ganz lässig und entspannt, teilt der Maus mit, das sei kein Problem und gibt ihr die Anweisung, sich hinter sie zu stellen. Flink huscht die ängstliche Maus hinter ihre Retterin. Die Kuh entlädt sich und überdeckt die Maus mit einem vorbildlichen Kuhfladen. Die Maus sitzt sprichwörtlich in der Scheiße.
Nix mehr von der Maus zu sehen, außer, ja außer der Schwanzspitze.
Nur Sekunden später schleicht die Katze durch den Kuhstall auf der Suche nach ihrem Leckerbissen. Geübt schweift ihr Blick zur Kuh und den stinkenden Fladen, erkennt die Schwanzspitze der Maus, fährt die Tatze mit den Krallen aus, zieht sie raus und verspeist genüsslich ihre Beute.
Nun, was ist die Moral von dieser Geschichte?
Nicht jeder der auf Dich scheißt ist Dein Feind.
Nicht jeder der Dich aus der Scheiße zieht, ist Dein Freund und wenn Du in der Scheiße sitzt, solltest Du tunlichst daran denken, den Schwanz einzuziehen.

Die Zukunft ist jetzt

Die Zukunft ist jetzt

Viel zu schnell muss ich den Garten Eden auf Kreta hinter mir lassen und befinde mich auf dem Rückflug. Eiligst bestelle ich in meinen Gedanken beim Universum, gefälligst kein Chaos anzurichten und mich ohne Verzögerung nach Hause zu bringen. Mir steht nicht der Sinn danach, noch einmal eine Nacht auf dem Athener Flughafen zu stranden…
Mit Wohlwollen stelle ich fest, dass die Reise reibungslos verläuft. Pünktlich lande ich in Athen und habe nun drei Stunden Aufenthalt, bis mein Anschlussflug nach Frankfurt startet.
Die Anzeigentafel informiert über die korrekte Abflugzeit. Ich bin ganz entspannt.
Ich laufe vorbei an Geschäften, sündhaft teuren Boutiquen, Juwelieren und Parfümerien. Touristen der unterschiedlichsten Nationalitäten eilen an mir vorbei, als ich ein Cafe mit Bar und Stühlen erblicke. Ich suche mir einen freien Platz, bestelle Kaffee bei dem freundlich lächelnden Griechen, der flink und dennoch auffällig elegant bedient.
Warum die Zeit nicht nutzen und mit den Tarotkarten etwas üben? Also krame ich in meiner Tasche und ziehe die Karten heraus. Sortiere sie, lege sie nach einem ganz bestimmten Muster aus und weiß, es wird nicht lange dauern, bis mich jemand anspricht.
Keine sechzig Sekunden sind vergangen, da flötet mich ein wohlriechender Mann von hinten an und möchte wissen, ob ich englisch verstehe.
Ich drehe mich auf dem Barhocker um und erblicke einen gepflegten Mann mittleren Alters in einem perfekt geschnittenen Anzug. Insgesamt macht er einen überaus seriösen und gebildeten Eindruck.
Ich antworte ihm in englisch zurück, als er seinen Blick auf die Tarotkarten lenkt und wissen will, ob ich die Zukunft sehen kann.
„Die Zukunft ist jetzt – the future is now, werfe ich ihm entgegen und wir brechen beide in heiteres Lachen aus.
Flink kommt auch schon der griechische Kellner an-getänzelt und die Herren unterhalten sich in ihrer Muttersprache. Irgend etwas sagt mir, dass sie sich schon länger kennen.
Der Kellner entschwindet und der perfekte Anzug möchte die Karten gelegt haben.
Warum nicht? Wieder sortiere ich die Karten und beginne mit dem Ritual – mitten im Hauptbetrieb des Athener Flughafens. Neben mir der Top-Manager der Lufthansa.
Ich komme aber auch immer Situationen…
Noch während des Mischens kommt der tänzelnde Kellner und tischt auf. Champagner. Fingerfood. Früchte. Nüsse in kleinen Schälchen. Oliven und Käse runden die Götterspeisen ab.
Der Kellner bringt aber noch etwas: einen Aschenbecher. Also noch mal: ich sitze in der Nichtraucherzone rauchend, mit einem Göttermal beschenkt, im Athener Flughafen und lege dem big boss der Lufthansa die Karten. Ich fühle mich beschwipst – aber der Champagner ist es nicht, den habe ich ja noch gar nicht angerührt.
Mein griechischer neuer Freund erzählt mir, dass er viele Jahre in Stuttgart gearbeitet hat, als er schnell errät, dass ich aus Deutschland komme.
Ich decodiere ihm die Karten und sehe sehr wohl, dass er meine Beratungen ernst nimmt und sehr aufmerksam zuhört, bis wir zum Ende kommen. Er schaut mich an und bittet mich äußerst charmant, seinem Freund ebenfalls die Karten zu legen. Er übersetzt, da der Freund nur schlecht englisch spricht und kein deutsch.
Wieder beginne ich die Karten zu ordnen, als er seinen Freund von der anderen Seite der Bar zu sich winkt. Er stellt uns vor und erklärt ihm, was da nun auf ihn zu kommt. Ich schmunzel in mich hinein und nehme mir einen Schluck des edlen Getränks.
Als ich mit der Sitzung seines Freundes fertig bin, sind es plötzlich zwei gestylte junge Damen aus der edlen Parfümerie, die sich die Karten legen lassen möchten.
Wieder mischen. Legen und decodieren…
Zum Abschluss erhebe ich mein Champagnerglas in die Runde, proste allen zu und sage:
The future is now, jamas!
Vor mir auf der glänzenden Holzbar steht eine Tüte mit den Geschenken der Damen aus der edlen Parfümerie.
Als ich einen Blick hinein werfe, sehe ich noble Kostbarkeiten aus der Welt der Düfte und Schönheit und ich muss daran denken, dass das die Geschenke der Aphrodite sind. Aphrodite, die griechische Göttin der Liebe, der Schönheit. Sie verkörpert die sinnliche Begierde und sie ist eine olympische Gottheit. Unter den Planeten unseres Himmels entspricht sie der Venus.
Auf dem Weg zum Gate meines Fliegers, bin ich immer noch am Schmunzeln. Eines weiß ich gewiss, die griechischen Götter sind äußerst großzügig mit ihren Geschenken. Sie haben ein Herz für diejenigen, die sich auf der Durchreise befinden und laden zur großen Tafel ein.
Ein bisschen habe ich das Gefühl, dass das die Wiedergutmachung des Schicksals ist, weil es mich auf der Hinreise hatte so kläglich für eine Nacht stranden lassen.
Die Zukunft ist jetzt.
Jamas, Griechenland!

Griechenland: 25.01. Neuwahlen und das Chaos geht weiter…

Diese Neuwahlen am 25.01.2015 und das was danach kommt, ist schon zum Desaster vorprogrammiert. Gruseliges schlechtes Timing von den Griechen…
Am Tag der Wahl haben wir zwar positive Transitphase der Mondin, doch leider wählt der DragonTail mit, die Merkur Destruction Wave schlägt zu und Uranus wird für viel Wirbel und Überraschungen sorgen. Diese Wahl wird ein Betrug am griechischen Volk sein. Neptun kreiert die Nebel, der DragonTail lüftet sie und Uranus/Pluto rufen zur Rebellion, Aufstand und Anarchie! Das Resultat? Chaos, Tot,  schmerzhafte Transformation, Wiedergeburt…
Ganz ehrlich? Mit Neptun kann man  in die Kirche gehen und beten oder meditieren und träumen, man kann in die Sauna, zur Massage oder schwimmen gehen,  man kann religiöse Würdenträger wählen –  aber um Himmels Willen –  doch keine neue  Regierung!
Armes Griechenland, viel Glück!

Kurssturz: Angst vor Euro-Aus Griechenlands erschüttert Aktienmärkte

Akropolis in Athen: Wirbel vor den Parlamentswahlen Zur Großansicht

DPA

Akropolis in Athen: Wirbel vor den Parlamentswahlen

Die Bundesregierung schließt ein Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone nicht mehr aus – und sorgt damit für Panik am Athener Aktienmarkt. Der Leitindex Athex bricht um mehr als fünf Prozent ein. Auch in Deutschland fallen die Kurse.

Continue reading

VOllMondin im Gemini 05.01.2015

VollMondin im Gemini

 

05.01.2015 VollMondin im Gemini

05.01.2015 VollMondin im Gemini

VollMondin im Gemini/Cancer am 05.01. um 5:53h

Wie schon im Dezember, noch eine VollMondin im Gemini (Kommunikation/Transport/Elektronik) wird für viel Verwirrung sorgen. Instabilität, Unzuverlässigkeiten und „zwei Gesichter“ in der Kommunikation sind weitere Begleiterscheinungen. Nun können wir wieder mal mit Streiks/Blockaden/Hindernisse im Transportwesen (Bahn/Flugverkehr/Transportdienste/Post/Paketdienste/Güter-verkehr etc.), der Bildung (Schulen/Universitäten) und den Bereichen der allgemeinen Kommunikation rechnen.
Bereite Dich auf viele Blockaden in den kommenden zwei Wochen vor, wenn Du Reisen unternehmen möchtest, wichtige Verhandlungen anstehen oder die Elöektronik nicht so funktioniert wie sie sollte.
Staus. Baustellen. Unfälle durch Ablenbkung oder Unkonzentriertheit. Sehr schlechte Wetterbedingungen, Umleitungen und überforderte Streudienste solltest Du mit einplanen.
Kommunikation und Kommunikations-mittel/Cyberwar/Cyberangriffe spielen eine äußerst wichtige Rolle in den kommenden zwei Wochen. In 2007 war z.B. ein ganzes Dorf in Nordhessen für Wochen von Internet und Telefon abgeschnitten, im Okt. 2007 gab es unzählige Fehlanrufe im gesamten deutschen Festnetz – dies sind zwei Beispiele, die zeigen, was eintreffen kann. Also, auch mal nicht böse sein, wenn verschickte sms nicht beantwortet werden… . Ist sie auch wirklich angekommen?!
Dramatische Veränderungen bringt diese Vollmondinphase in den Bereichen Transport, Finanzen, Reisen, die Paket – und Briefdienste. Traurige Nachrichten sind zu erwarten, in Verbindung mit ernsthaften Unfällen, Terrorismus und verheerenden Wetterentwicklungen. Viele Menschen werden auf ihren Reisen an Flughäfen, Bahnhöfen etc., stranden. Dieser Einschlag wird für zahlreiche große Gesellschaften eine Form von finanziellem Tod und/oder Wiedergeburt bedeuten. Diejenigen, die in dieser Transitphase fusionieren um überleben zu können, werden das zu einem späteren Zeitpunkt, mit einem finanziellen Desaster quittiert bekommen und werden für den Verlust von Tausenden von Arbeitsplätzen verantwortlich sein. Man erinnere sich an das Daimler/Chrysler Desaster! Opel/GM!
Auf der weltpolitischen Ebene (Regierungen) wird dies vor allem eine sehr schwierige Zeit, die mit schmerzhaften Entscheidungen und Aktionen verbunden sind. Wieder einmal ist es das Reisen das erschwert wird – ähnlich wie in den USA, dort wurde ja schon im Nov. 2007 begonnen von JEDEM, der ein/ausreist ein digitales Foto und alle zehn Fingerabdrücke zu speichern. Szenarien, wie der Ausfall von Computern, könnten dann den gesamten Reiseverkehr lahm legen! In diesem Trend werden wir tonnenweise mit Nachrichten und Informationen fast schon erschlagen werden. Wieder einmal müssen wir feststellen, dass zahlreiche gesellschaftliche/wirtschaftliche/politische Probleme – gerade aus der Vergangenheit – nicht wirklich gelöst, sondern nur mit einem „Notpflaster“ versehen und geschoben wurden. Ganz besonders die Automobilindustrie, Fluggesellschaften, Bahn- und Verkehrsbetriebe, Reedereien, Reiseunternehmen/Touristikbranche und die Elektronikbranche werden mit ernsthaften Problemen zu kämpfen haben.

Griechenland und die EU

Brandaktuell sind es die überhitzen Diskussionen um Griechenland und den zukünftigen Status bezüglich der EU, die mit noch mehr Verwirrung und ständig wechselnden Standpunkten für Chaos sorgen und diese Gemini-VollMondin wird eine historische Bedeutung für Griechenland haben. Wollen wir hoffen, dass alle Beteiligten die Nerven behalten und sich nicht zu unüberlegten Handlungen hinreißen lassenn – doch die Zeiten stehen auf „Sturm“. Gewaltigen Sturm…

Langfristig und astronomologisch gesehen, hat Griechenland die Chance in den kommenden Jahren, seinen Weg ohne die EU zu meistern und ja, Griechenland wird die EU verlassen – weitere Länder werden folgen!
Wirklich spannend werden die Ergebnisse sein, die die mühsamen Energien des Saturn-Transits durch den Scorpius inklusive Retro-Transit in der Libra im Frühjahr/Sommer und Herbst 2015, zu Tage fördert.
Der Eu stehen außergewöhnliche destruktive Zeiten bevor. Heimliche, täuschende und betrügerische Machenschaften die der DragonTail/Saturn aufdecken, werden am Ende das neptunische Imperium „EU“ zu Fall bringen.

Erdbeben in Griechenland!

Erdbebenschwarm in Griechenland:

http://www.iris.edu/seismon/

http://www.iris.edu/seismon/eventlist/index.phtml?region=Europe&lon=20.28&lat=38.16

Gestern, 20:15

Erdbeben der Stärke 6,0 in Griechenland

Erdbeben der Stärke 6,0 in Griechenland

STIMME RUSSLANDS Ein Erdbeben der Stärke 6,0 hat sich am 26. Januar in Griechenland ereignet, heißt es auf der Webseite des Geologischen Dienstes der USA.

Das Epizentrum des Erdbebens befand sich auf der Insel Kefalonia 300 Kilometer westlich von Athen, und der Erdbebenherd lag in einer Tiefe von 18,8 Kilometern.

Momentan liegen keine Informationen über Opfer und Zerstörungen vor.

In Griechenland ereignet sich ein Drittel aller Erdbeben, die in Europa registriert werden. Zum letzten Mal wurde ein Erdbeben, das Menschenleben forderte, 1999 registriert, damals forderte das Erdbeben der Stärke 5,9 143 Menschenleben.
Weiterlesen: http://german.ruvr.ru/news/2014_01_26/Erdbeben-der-Starke-6-0-in-Griechenland-4281/

http://german.ruvr.ru/news/2014_01_26/Erdbeben-der-Starke-6-0-in-Griechenland-4281/

Notstand nach Erdbeben auf Kefalonia ausgerufen

Von Apa/dpa | 27.01.2014 – 10:28 | Kommentieren

Einen Tag nach einem starken Erdbeben hat der griechische Innenminister Ioannis Michelakis am Montag den Notstand für die westgriechische Insel Kefalonia ausgerufen. Sieben Menschen wurden leicht verletzt.

http://www.salzburg.com/nachrichten/welt/chronik/sn/artikel/notstand-nach-erdbeben-auf-kefalonia-ausgerufen-91929/