03.06. – 02.11: Venus in Cancer, Hydra and Leo

03.06. – 02.11: Venus in Cancer, Hydra and Leo
In this long phase the goddess of love, Venus, ruling relationships, romantic, martial, financial, business and all types of partnership affairs, travels through three star signs. Based on her correction wave, called Retro, she sales from Cancer to Leo, through Hydra, back into Cancer and Leo, before she enters Virgo beginning of November 2015.
Retro phase is starting at the middle of July till middle of September.
Astronomical real Cancer is born 21.06. – 10.08.
Astronomical real Leo is born 21.06. – 16.09.
(Natives born on the transit dates, logical have the energies of both signs!)
Now, with Venus in Cancer, it is the home-zone, highlighted as the center for social activities, romantic courtships and/or the expression of artistic issues. Transiting Venus through Cancer is a wonderful motivation to acquire objects of luxury, beauty and the interest for in lucrative business endeavors. Factors of luck potentials are to find in music, art, luxury items and entertainment as well as decoration for the home. Social activities and entertainment, concerts, galleries and art are on the cosmic list of Venus’ duty!
Natives, born with energies in Cancer (Cancer is ruled by the LadyMoon), express a direct interest toward the maintenance of peace, harmony and safety – especially connected to family/home/mother/females and all areas ruled by this Venus transit. While she is sailing through Cancer (03.06.- 25.06 and again from 19.08. – 23.09.) it is the female energy, receiving the intense touch of Venus.
Interesting about Venus is, that she – just like our LadyMoon – has phases. It was Galileo who discovered the first know observation of the planetary full phases of Venus, by the end of 1610 and published in 1613.
Does the phases of Venus have a meaning, similar to the negative/positive transit phase of the LadyMoon? Sure, it does! To simplify it: falling in love, while she is in her waning phase has a great chance, for not lasting very long… is unluckily, the LadyMoon in her waning (negative transit phase) and at the same she is also in Void of Course, activities will not bring the result as wished or planed.
Experiencing of the Natives will be, that friends or individuals entering their home in this phase, will offer a helping hand and/or receiving help.
Business activities, especially those in connection with artistic pursuits, may find expression of a positive nature concerning the home environment. There is a strong drive to beautify the home. Great energies are, when Venus goes Retro, for remodeling/renovation the home.
Stay tuned for more information’s about Venus going retrograde in July/August and September! There are traps, to watch out for…
As always, while the LadyMoon (03.06.- 15.06.) is in her negative transit phase, do not start anything new –take care the things you want to get out of the way.
Be happy, be safe!
Your Astronomologer
Christiane
Advertisements

Astronomologie: VollMondin Konjunktion Jupiter im Cancer 04.02.2015

04.02.2015 VollMondin im Cancer

04.02.2015 VollMondin im Cancer

VollMondin/Jupiter-Konjunktion im Cancer 04.02.2015

 

VollMondin im Cancer am 04.02.2015 um 00.47 h

Mit der VollMondin in ihrem Heimatsternbild, dem Cancer, werden unter anderem, in den kommenden zwei Wochen ernsthafte Karriereveränderungen aktiviert. Beförderung oder Rückschritt – diese VollMondin wird für viele eine wichtige Phase in ihrem Leben sein. Der Eine wirft seinen Job hin – weil er einfach die Schnauze voll hat. Der Andere löst seine Geschäftverbindungen zu Partnern auf. der Nächste wird gefeuert und in den geschädigten Verhältnissen von Familienunternehmen drohen Zerwürfnisse und Eskalation! Ende oder Neuanfang – das ist die CancerMondin! Die persönlichen Entwicklungen, die mit der Familie und dem Zuhause in Verbindung stehen, werden extrem aktiviert. Die eigene Sensibilität ist enorm gesteigert. Die Menschen reagieren sehr schnell. Sehr überempfindlich. Sind emotional auf höchstem Niveau geladen. Da könnte Selbst die kleinste kritische Bemerkung zu Unfrieden und Streit führen – ganz besonders im Familienkreis. Achte darauf, dass Du nicht jedes Wort auf die Goldwaage legst und Deine eigene Kritik im Zaum hältst.
Stell Dich darauf ein, dass Du eine tröstende Schulter für diejenigen hast, die Verluste erlitten haben. Viele werden gezwungen sein, sich von der Vergangenheit zu verabschieden. Wie immer – erkenne ganz besonders Deine eigenen Grenzen!
Diese CancerMondin wird aber auch die Natur in Unruhe versetzen. Nachrichten über Erdbeben, spektakuläre und/oder dramatische Unfälle, sehr schlechte Wetterverhältnisse und Dramatisches rund um das Element Wasser, sorgen für Schlagzeilen. Das Element Wasser wird unter besonders hoher Spannung stehen. Zahlreiche Katastrophen, Unglücke, Schäden und nationale/internationale Konflikte durch/mit/in/wegen des Elements „Wasser“ sind zu befürchten.
Viele Regierungen auf diesem Planeten müssen sich bemühen, um den Frieden im eigenen Land zu erhalten.
Da stehen international dramatische Entwicklungen an, die vor allem die Familienpolitik betreffen und viele Familien werden existenzbedrohende Einschnitte hinnehmen müssen.

In der Mundan-Astronomologie/Staatscharts entspricht die Mondin (Volk) dem, was von Sol (Autoritäten des Staates) abhängig ist. Sie repräsentiert die Massen, die Völker und besonderrs den weiblichen Anteil der Bürger.

Rechne mit destruktiven Nachrichten aus diesen Bereichen: Immobilienmarkt, ethnische und rassistische Dramen und generelle Unruhe unter den Menschen. Ungewollte Schwangerschaften, Nahrungsmittelkrisen, Inflation im Nahrungsmittelbereich bzw. Nahrungsmittelrationalisierung in Krisengebieten, Sozialhilfebetrug, wie auch Wasserverschmutzung und Unterdrückung der Rechte von Frauen und/oder Missbrauch von Frauen.
Finanzielle und materielle Dinge werden genauso eine Quelle für Dramen sein, wie Trennungen/Scheidungen, Erbschaften, Kindererziehung, Beziehungsstreitigkeiten, Krankheiten, das gesamte Thema rund um Altenpflegekosten die die Familien belasten und viele emotionale Störungen innerhalb der Familie auslösen. All diese Dinge sorgen für Störungen der Familienstruktur und des gewohnten Tagesablauf.

Viele Familien, die weltweit ihr Zuhause verlieren werden. Immobilien die durch Schimmelbefall, Verseuchung oder Ungezieferbefall, nicht mehr bewohnbar sein werden. Immobilienfinanzierungen lösen Krisen aus – 

Unfälle, die vermehrt im eigenen Zuhause auftreten, sind zu erwarten. Passt alle sehr gut auf die Kiddis auf!
Die Cancer ( geboren 21.07. – 10.08.) sollten in all ihren Aktionen sehr vorsichtig sein. Sie sind besonders unfallgefährdet.

Auf der kosmischen  Problem-Liste sind folgende Länder/Personen  zu finden:

Deutschland/Edathy, Schweiz, Portugal, Tsipras/Griechenland, Italien, diverse Personen der englischen Royals, Bill und Hillary Clinton, Saudi Arabien, Israel, Irak, Syrien, Russland, Ukraine, China, Venezuela

Von all den Staatshoroskopen die ich je recherchiert habe, hat Venezuela mit Abstand die chaotischsten Sterne…

Unser Heimatraumschiff “Terra”, befindet sich ebenfalls im Cancer, verlässt diesen aber schon am 07.02. und wandert weiter in den Leo. Am 06.02. um 19:19h gibt es dann eine Konjunktion zwischen transitierender Terra und Jupiter. Da lohnt sich ein Blick in den Nachthimmel zur Beobachtung des Glücksplaneten Jupiter! Auch wenn wir uns in einer Phase von schweirigen Energien befinden – wenn Terra und Jupiter sich treffen, gibt es aber auch viele Heilenergien für die Familien und alle Mondin/CancerEnergien bergen einen hohen Glücksfaktor!

VollMondin/Jupiter-Konjunktion im Cancer 04.02.2015

Bitte denke auch daran, dass wir uns noch immer in der saturnischen Merkur Correction Wave befinden.

Merkur Correction Wave 2015

Mitte Januar – Ende Februar > Capricorn und Aquarius
Mitte Mai – Ende Juni > Taurus
Mitte September – Anfang Ende Oktober > Virgo
Merkur geht in den Rückwärtslauf und löst somit konzentrierte schwierige Energie aus. Sei extrem vorsichtig im Straßenverkehr und rechne mit Unfällen die hier häufig zu Kettenreaktionen führen, Geisterfahrer aktivieren und massiven Verkehrsbehinderungen führen. Sei vorbereitet auf Demonstrationen, Streiks, extreme Unwetter wie Stürme, Hurrikane, Tornados und Überschwemmungen/Erdbeben/Erdrutsche. Diese Energie hat in der Vergangenheit Dinge ausgelöst wie die Tsunami von Sumatra, das Erdbeben von Kobe/Japan, das Northridge Los Angeles Erbeben – um nur ein paar zu nennen. Falls Du in dieser Zeitspanne fliegst, dann solltest Du das nur tun, wenn Du vor dieser Wave, in einer zunehmenden (positiven) Transitphase der Mondin, gebucht hast!
Merkur steht für alles was mit Kommunikation in Verbindung steht. Vordergründig für die informative Kommunikation. Er repräsentiert Denken, Wahrnehmung, Handel, Wissen, Technik, Vermittlung, Reisen, Transport, die Post und die Finanzen/Geld. All diese Dinge werden durch den rückläufigen Merkur gestört, behindert manchmal sogar aufgelöst. Da benötigen Überweisungen länger, den Scheck den man mit der Post erwartet verzögert sich/Daten werden falsch notiert, Zahlendreher auf Rechnungen, Fehlbuchungen, falsche Telefonnummer, das Auto lässt einem gerade dann im Stich, wenn man es fürchterlich eilig hat – nichts scheint seinen normalen Gang zu gehen.
Dies ist eine Zeit der Wiederholung, der Umwege und der Innenschau. Altes muss erledigt werden um dem neuen Platz zu machen. In dieser Phase keine neuen Projekte beginnen oder Neuanschaffungen machen. Der Teufel steckt im Detail – sagt man! Das ist so passend für den Merkur im Retro – der Merkur Correction Wave! Denn, die Details erfordern jetzt unsere volle Aufmerksamkeit. Hier muss dreimal geprüft und wirklich alle Informationen eingeholt werden, bevor man eine Entscheidung trifft. Dieser Einfluss macht uns alle “benebelt” in unserem Denken und so schleichen sich schnell Fehler ein.
Sei vorsichtig mit Verträgen! Nur dann unterschreiben, wenn es Dich aus einer ungesunden Situation befreit. Gestörte Kommunikation heißt aber auch, dass die Menschen sich nicht richtig zuhören und so Missverständnisse vorprogrammiert sind. Faxe bleiben stecken und gehen verloren. Anrufe kommen nicht an oder durch. Briefe verschwinden. Die Technik macht was sie will, aber nicht was wir wollen…. Probleme mit der Stromversorgung, Elektrogeräte, Computer, Telefone, Flugzeuge, Züge, Autos etc., alle unsere Ach so tollen Geräte können hier zu extremen Störungen durch diese Energie kommen. Menschen aus der Vergangenheit tauchen wieder in Deinem Leben auf. Rechne mit Problemen mit der Post, Bildung, Studenten, Streiks, Gefangenenausbrüchen, Tageszeitungen, Medienindustrie und Computerviren, die uns das Leben schwer machen.
In seiner positiven Eigenschaft steht diese Zeit aber auch dafür, das uns das Universum oft wieder Menschen in das Leben schickt, die wir vermisst haben und die lange aus unserem Aktionsfeld/Bewusstsein verschwunden waren. Dinge tauchen wieder auf die man verloren glaubte oder aber auch dafür, dass Probleme und Aufgaben, für die wir lange eine Lösung gesucht haben, plötzlich wie von Zauberhand – sich von ganz alleine auflösen!
Nutze die Phase für die große Reinigung in Deinem Leben – vom Keller bis zum Dach – alles nutzlose muss weg! Manchmal bedeute das auch, das man sich von Menschen trennt, die nicht mehr in unser Leben passen. Für neue Beziehungen (egal ob zwischen-menschlich oder Liebesziehungen) ist dies eher nicht der richtige Zeitpunkt!
Dies ist auch die Zeit, in der Du wunderbare Energien erhältst, um zu meditieren, Dich der Musik intensiver zu widmen oder auch um etwas Schlaf nachholen kannst.
Da sich diese Merkur Correction Wave abwechselnd im Capricorn und Aquarius abspielt, liegt die Betonung von Problemen in der Raumfahrt/Astronomie, Luftfahrt und grundsätzlich in der digitalen und elektronischen Welt, Freundschaften, Freundeskreis, Gruppen, Organisationen, staatlichen Institutionen , Strukturen, dem Bergbau und für die Regierungen/Behörden.
Spielt sich die Merkur Correction Wave im Capricornus ab, so betonen die kosmischen Energien die bestehenden Gesetze, Maßstäbe, Richtlinien und gesetzlichen Vorgaben. Sie betonen das, was man in politisch/sozialen Bereichen unter Verfassung sowie Recht und Ordnung findet. Unter Capricornus finden wir das Konservative, das Dogmatische, die Härte und die Kälte, sowie das Element Erde – auch die Seltenen Erden.
Im Aquarius finden wir die “Hüter” (z.B. Polizei/Polizeigewerkschaft/Verfassungsschutz etc.) der bestehenden Ordnung und in all diesen Bereichen werden drastische Veränderungen, Korrekturen und Abschlüsse/das Ende anstehen.
RetroMerkur beschert uns eine Achterbahnfahrt zwischen Capricornus und Aquarius.
Diese Energie betrifft vor allem die Regierungen/staatliche Strukturen, Alte, Rentner/Rentenwesen und alle die zwischen dem 19./20.01. und 17.18.02. geboren wurden bzw. Im siderischen Capricornus und Aquarius Planetenbesetzungen haben.
Der schnelle RetroMerkur wechselt sich in seiner Energieform zwischen den Capricornus-Themen wie Verfall, Stagnation/Blockade und Hunger, Elend/Not und den Aquarius -Themen wie revolutionäre Reformen, die Zukunft und Neuerungen, die Wirtschaft, Erfindungen, Elektronik, Politik, für moderne Kunst, sowie Medien/Technik und alles was mit dem Element Luft in Verbindung steht – betreffen. Aquarius regiert die Freunde/Freundeskreis, Gruppen, Organisationen/Interessengemeinschaften (auch die Heimlichen), die Wissenschaft und auch die “Astrologie” – und das alles bring der RetroMerkur schön durcheinander.
Mit dem häufigem Wechsel der beiden Bereiche sollte man sich auf viele Unzuverlässigkeiten, Bindungsunfähigkeit, Sprunghaftigkeit und Exzentrik einstellen. Rasend schnelle Entwicklungen könnten urplötzlich zum Stillstand kommen, Abmachungen werden nicht eingehalten oder aber Sturheit verhindert die Lösung. Utopia lässt grüßen und Demokratie erstickt durch Unterdrückung. Neue Gruppierungen formen sich aus der vermeintlichen Not heraus und wollen die alten Zöpfe mit Gewalt abschneiden. Viel kommunikativer Krieg unter den Menschen und so manch einer vergreift sich ordentlich im Ton und wird sich ungewollt “outen” vor allem in der Politik. Auf der kosmischen Lsite stehen aber auch Heime und all die abgeschiedenen Orte, Friedhöfe, Gefängnisse, Folterkammern und die gesetzlichen Strafen/Bestrafung.
Alt und Neu prallen explosiv aufeinander! Halte Dich von Massenveranstaltungen fern!
Klimatisch bewegen wir uns immer wieder zwischen Kälte, Eis, Frost und Wärme, Regen, Überschwemmungen, Sturm und sollten weltweit auch auf heftige Erdbeben, Wirbelstürme, Taifune vorbereitet sein – viele Probleme mit den Elementen Wasser/Luft.
Steige in kein Flugzeug/Schiff, wenn Du nicht in der positiven Transitphase der Mondin gebucht hast! Halte Dich fern von Gewässern, Küsten/Strände, Meere (freak waves/Erdbeben/Vulkane) und sei vorsichtig im Umgang mit dem Element Wasser, sowie Explosivem/Elektronik.
Stelle Dich auf Schwierigkeiten mit Behörden/Ämtern ein, mit dem Vater/Großvater oder Autoritätspersonen.
Achtung!!! Meteoriten – und Asteroidenzeit!
Da das dominierende Element Wasser mit dieser VollMondin im besonderen Zusammenhang steht, hier die notwendigen Hintergrundinformationen:
Be happy, be safe!
Deine Astronomologie
Christiane
Frühling im Zur VollMondin im Februar! Schmetterlings-Raupe in der Petersilie...

Frühling im Zur VollMondin im Februar! Schmetterlings-Raupe in der Petersilie…

 

Seltenes Naturphänomen

Doppelte Wasserhose vor Küste der Toskana

http://www.n24.de/n24/Mediathek/videos/d/6095712/doppelte-wasserhose-vor-kueste-der-toskana.html

 

Unglück auf Taiwan Passagierflugzeug stürzt in Fluss

http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/6093808/passagierflugzeug-stuerzt-in-fluss.html

Verspätete Auszahlung von Hartz IV

Wegen verschärfter Kontrollpflicht müssen Hartz IV-Bezieher in den kommenden Monaten teilweise länger auf ihr Geld warten
03.02.2015
Hartz IV-Bezieher müssen in den nächsten Monaten teilweise mit einer verzögerten Auszahlung ihrer Leistung rechnen. Grund ist ein neues Kontrollsystem, das die Bundesagentur für Arbeit (BA) zu Beginn des Jahres eingeführt hat.

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/verspaetete-auszahlung-von-hartz-iv-90016424.php

Astronomie: Mondin in Konjunktion mit Jupiter

Heute Abend gibt es wieder die monatliche Konjunktion zwischen Mondin und Jupiter. Die nächste ist dann am 08. Januar 2015. Da sich die Mondin in ihrer abnehmenden Transitphase befindet, könnte diese Konjunktion sich entweder sehr destruktiv  oder extrem überzogen auf das Selbsrvertrauen und/oder Selbstwertgefühl auswirken. Der allgmeine Optimismus geht durch eine Achterbahnfahrt. Kulturelle, bildende und natürlich die religiösen Themen, stehen nun im Vordergrund mit all ihren Konflikten. So manches ethische Fehlverhalten durchläuft eine Prüfung und wird Konaequenzen haben. Mit Jupiter im Retro geht zum Beispiel der Pistorius-Fall in den nächste Runde (http://www.spiegel.de/panorama/justiz/oscar-pistorius-27-jaehrigem-droht-in-der-berufung-lebenslange-haft-a-1007623.html). So manches juristische Urteil wird revidiert. In Deutschland ist es der Anschlag vom Münchner Oktoberfest 1980 (http://de.wikipedia.org/wiki/Oktoberfestattentat) der juristisch wieder aufgerollt wird.

Die offenen Enden im Fall Amanda Knox (http://de.wikipedia.org/wiki/Amanda_Knox) bzw. Maddie (http://de.wikipedia.org/wiki/Vermisstenfall_Madeleine_McCann) stehen ebenfalls noch auf Jupiters Auftragsliste. Sozusagen im Auftrag der Gerechtigkeit. Mit Überraschungen sollten wir in allen Fällen rechnen. Jupiter verlässt im Februar den Löwen um bis Juni seine Reise für viele Jahre im Cancer (Krebs) zu beenden.

 

 

http://news.astronomie.info/ai.php/bulletin/90000

Astronomy: Catch a look at the King of Luck – Jupiter

…hope you get a cloudless sky for observing Jupiter and the waning Lady Moon. Jupiter is still transiting through the constellation of Leo, goes in retro today and will be in Cancer again at the 4th of February 2015. The Lady Moon is transiting through Cancer and the goddess of love, Venus, is entering the constallation Sagittarius today and Sol will be at the 18th also in Sagittarius. If you are born with Venus in Sagittarius and looking for love, chances are very high, you find what you are looking for.
Take a note in your calendar if you are interested to watch meteor showers, as the Geminids will be active at the 13th and 14th of December. If you have any wishes you want to send to higher forces – you get the chance to place them. Just a reminder: Focus your wishes on issues you want to get solved or out of your life/mind, as we will move till the 22nd through the negative (waning) phase of the Lady Moon…

Start watching Jupiter. Moon shows you how on December 9

2014-dec-9-jupiter-moon-night-sky-chart

Tonight for December 9, 2014

Moon Phase Courtesy U.S. Naval Observatory

The moon, planet Jupiter and the star Regulus, the brightest star in the constellation Leo, light up the southwest sky before dawn.

Jupiter and 4 largest moons

Tonight – December 9, 2014 – if you stay up at least until mid-evening, you can catch the dazzling planet Jupiter at a turning point in its year. On December 9, Jupiter is said to appear stationary in front of the constellation Leo the Lion. That means it begins its retrograde motion in front of the stars. And that means the best time for watching Jupiter is here! It’ll be easiest to spot in our sky over the coming months. Tonight – and for the next several nights – the moon is near Jupiter in the sky. Let the moon show you Jupiter tonight, then enjoy it for months to come.

In astronomy, the start of retrograde motion of an outer planet like Jupiter always means the planet is soon to be at its best in our sky. It happens when that planet seems to stop and then change its normal eastward direction of motion in front of the background stars.

Normally, Jupiter moves toward the east in front of the stars as seen from Earth. Tonight, the planet appears poised in front of the stars – moving neither east nor west. Astronomers call this called Jupiter’s stationary point. Afterwards, Jupiter will begin moving westward in front of the constellation Leo, as seen from our earthly vantage point.

What’s happening here? Has Jupiter really changed its direction of motion in orbit? No. What we’re seeing is an illusion, which baffled the early astronomers, but which now seems perfectly understandable.

http://earthsky.org/tonight/jupiter-appears-to-stop-then-change-direction?utm_source=EarthSky+News&utm_campaign=a3ab852d8f-EarthSky_News&utm_medium=email&utm_term=0_c643945d79-a3ab852d8f-394135781

ASTRONOMOLOGIE: Die Akte Astrologie UPDATE&Video!

Navarro’s MoonSurfer – Die Astronomologie im Wassermannzeitalter

 

Astronomologie?!!?

Um Dir das genauer erläutern zu können, bedarf es einer Zeitreise in die Vergangenheit. Genauer gesagt, geht es hier um den Tatbestand eines spirituellen Verbrechens. Um eine energetische Amputation. Um den kosmischen „Dom Perignon“ des Betruges. Gewaltig und so raffiniert, dass die fatalen späteren Auswirkungen, sämtliche Vorstellungskraft eines Menschen, wahrlich überdimensional überschreitet.

In allen alten Hochkulturen waren es die geheimnisvollen Himmelserscheinungen, die eine unglaubliche Faszination auf die Menschen ausübten. Markierte Knochenfunde aus der Eiszeit belegen, dass man damals schon die Bahn der Mondin verfolgte… 32000 Jahre zurückdatiert!

In Europa, als das tiefe Mittelalter mühsam seinem Ende entgegen kroch und die Menschheit langsam aus dem dogmatisch/christlichen/mittelalterlichen Koma erwachte, genügten sie nicht mehr, die christlichen Offenbarungen. Man wollte mehr. Man wollte wieder nach den Sternen greifen. Unzählige neue, auch wissenschaftliche/spirituelle und medizinische Einflüsse, ausgelöst durch wachsende „Globalisierung/Welthandel“ ( wie Du siehst, ist das keine neue Erfindung) und die Kreuzzüge, ebneten für das erwachende Zeitalter der Mystik, den Weg.

Die Vorstellungen des Universums des Aristoteles, wurden mit dem christlichen Weltbild verpackt und sagen wir mal, manipuliert. Die Erde wurde eine Scheibe und zum Zentrum des Kosmos erklärt.

Die Astrologie erlebt eine Hochzeit und wird z.B. in der Medizinschule in Bologna und vielen anderen Universitäten gelehrt. Ein fester Bestandteil der Gesellschaft wurde sie. Die Astrologie. Berechnungen der Astronomen erfahren neue Erkenntnisse, werden präzisioniert und dienten noch als reale Grundlage für Horoskope.

Der „auserwählte“ Tierkreis mit 12 Sternzeichen wird in so manchen Kirchen und Kathedralen in Stein gemeißelt und Astromagier wie z.B. Michel de Notre Dam – Nostradamus – erreichten Kultstatus. Diese Astromagier waren das, was wir heute als „Supertstar“ bezeichnen. Sie waren aber auch hohe Autoritäten. Kopernikus, Kepler und Galilei, das waren noch Astronomen und Astrologen! Danach wird die Astrologie in eine mir unverständliche Richtung gelockt. Man entzog ihr die astronomischen, realen Berechnungen.

Man nimmt die bekannten 12 Sternzeichen, minus die realen astronomischen Berechnungen und verpasst allen Sternzeichen eine identische Größe (30°). One Size fits all?! Als hätten alle Menschen die gleiche Schuhgröße. Somit sind die astrologischen Berechnungen nicht deckend mit den realen astronomischen Himmelsereignissen, außer, ja außer es gibt ein paar „Zufallstreffer“.

Nehmen wir als Beispiel das Sternbild Widder.

Laut den überall erhältlichen astrologischen Ephemeriden (Listen der Planetenstellungen/Astrokalendern/Mondkalendern)

wandert die Sonne am 20.04. bis zum 20.05. durch den Widder.

Real betrachtet, egal ob mit Teleskop, Fernglas, Observatorium, Lupe oder einem astronomischen Stellarium für den pc, wirst Du den Lauf der Sonne so nicht beobachten können.

Denn sie erreicht den Widder real am 19.04. und verlässt ihn real am 14. Mai.

The REAL zodiac sign dates and ophiucus/serpentarius as well!

 

http://www.youtube.com/watch?v=oKNQ8csESfw

Gutes Video, aber es fehlen noch Orion, Cetus und Sextant.

Das bedeutet, dass die phantasievollen Berechnungen der fiktiven Massenastrologie über das Ziel hinaus schießen und die Berechnungen ca. ein Sternbild (und das für jeden Planeten/wobei die Angaben der Retros, also der rückläufigen Planeten, ebenfalls nicht korrekt sind) daneben liegen und sich nicht mit dem realen Sternenhimmel deckt.

So ist Pluto nicht im Steinbock, sondern siderisch (real) bis 2020 im Sagittarius.

Alle Sternbilder – und für mich gibt es keine Sternzeichen – sondern Sternbilder, haben real betrachtet unterschiedliche Größen.

Das kann man auch wunderbar an der Mondin ablesen, wenn man die astronomischen Berechnungen einsetzt, also die wissenschaftliche Grundlage, das wissenschaftliche Fundament legt.

In jedem gängigem Mondkalender steht die Mondin 2 bis 3 Tage in einem Zeichen. Astronomische Beobachtungen und Berechnungen zeigen aber, dass die Mondin zwischen einem und vier Tage in einem Zeichen steht. In einem kleinen Sternbild, wie z.B. der Scorpius, ist sie in einem Tag durch und im Pisces/Fische z.B., sind es ca. 3 bis 4 Tage die sie braucht, um durchzuwandern.

Die Angaben von Voll-und Neumondin in den Mondkalendern, die stimmen mit den astronomischen Berechnungen überein (ein Schelm wer da Schlechtes denkt….) – aber die Sternbildangaben decken sich nicht. Außer, ja außer bei den „Zufallstreffern“…

Die MoonSurfer-Astronomologie

vereint die real astronomischen Berechnungen mit der Astrologie, die eine deutlich höhere Trefferquote aufweist. Man nennt dies auch:

Siderische Astrologie.

Grundsätzlich „hinkt“ der fiktive „astrologische“ Tierkreis der Realität hinter her. Meines Erachtens sollte der gängige „Tierkreis“ um wichtige Sternbilder erweitert werden.

Ein 13. Sternzeichen?

Nein, nicht 13 Sternbilder.

Sondern 14 Sternbilder.

In fast jeder astronomischen Berechnung von Planeten/Sonne/Mondin in den Sternbildern, findest Du den Schlangenträger und Orion. Zu finden auch im astronomischen Mondkalender, im Astronomischen Jahrbuch von Ahnerts. Also warum unsere unrealistische und veraltete Astrologie nicht endlich „upgraden“?

Das entspricht den revolutionären Reformen, die das erwachende Wassermannzeitalter uns in die Hände gibt! Reformen die heute, im Hier, im Jetzt, unglaubliche Ergebnisse für Heute und die Zukunft bringen können.

Das ist Uranus im Fische/Pisces bis Frühjahr 2017 und Neptun bis 2022 im Aquarius/Wassermann.

Astronomologischer Sternbildkreis

Tierkreis der IAU (Internationale Astronomische Union)

Im Jahre 1928 legte die Internationale Astronomische Union (IAU) die Grenzen der – insgesamt 88 siderischen Sternbilder – genau fest.

Die astronomischen Daten des Durchgangs der Sonne durch die 13 siderischen Sternbilder (ungefähre Werte, schwankend aufgrund der Länge

eines siderischen Jahres):

·
· Fische/Pisces: 12. März–19. April

  • Cetus?
  • Widder/Aries: 19. April–14. Mai
    · Stier/Taurus: 14. Mai-21. Juni
    · Zwillinge/Genmini: 21. Juni–18. Juli
  • Orion 18.Juli – 21. Juli

· Krebs/Cancer: 21. Juli–10. August
· Löwe/Leo: 10. August–16. September

  • Sextant?
    · Jungfrau/Virgo: 16. September–31. Oktober
    · Waage/Libra: 31. Oktober–23. November
    · Skorpion/Scorpius: 23. November–30. November
  • Schlangenträger/Ophiuchus: 30. November–18. Dezember

Schütze/Sagittarius: 18. Dezember–20. Januar
· Steinbock/Capricorn: 20. Januar–16. Februar
· Wassermann/Aquarius: 16. Februar–12. März

Die Native, die an den Übergangsdaten zum nächsten Sternbild geboren wurden, haben logischerweise die Energien beider Sternbilder in sich vereint und sind sozusagen kosmische Grenzgänger.
Betrachtet man die Liste der Sternbilder der IAU (http://www.iau.org/), so findet man den gesamten Globus dargestellt. Für die meisten Schulen der siderischen Astrologie sind im Wesentlichen die zwölf der insgesamt 88 siderischen Sternbilder entlang der Ekliptik von Bedeutung. Bernd Happel übernahm z. B. in seiner siderischen Astrologiesoftware “Astrosoft/Skyview” die Begrenzungen der IAU für die zwölf Sternbilder des Tierkreises.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Siderische_Astrologie

Das bereits auch in der Öffentlichkeit heiß diskutierte Thema um das 13. Sternbild Ophiuchus (Schlangenträger) hat verständlicherweise für viel Verwirrung gesorgt. Trotzdem sollte man die nachweislichen Aussagen der Astronomen bezüglich des Ophiuchus und Korrekturen im Sternbildkreis in der Astrologie, anerkennen. Sie übernehmen und integrieren. Astrologie und Astronomie verschmelzen und ergeben die Einheit, die sie einst einmal war.

Das ist die MoonSurfer Astronomologie.

Richtigerweise – es gibt erstaunlicherweise nur EINEN und zwar den ECHTEN „Sternbildkreis“ am Himmel – hat aber auch Orion eine große Daseinsberechtigung in der Astronomologie.
Orion – Der Jäger
18. Juni – 21.Juni
Somit sind es noch 14 Sternbilder.

Um der Realität gerecht zu werden, sollten es 16 Sternbilder sein. In der nahen Nachbarschaft des Pisces befindet sich Cetus, der Walfisch, der ebenfalls seine Energien in die Ekliptik sprüht. Auf der anderen Seite des Sternbildkreises, finden wir den majestätischen Leo mit seinem Nachbarn Sextant. So berührt der Sextant auch die Ekliptik. Beobachtet man den Lauf der Mondin, so betritt sie erst den Löwen, dann, für ein paar Stunden bis zu einem Tag ist sie im Sextant zu finden, um am nächsten Tag wieder im Löwen zu reisen.

Ahnlich verhält es sich mit dem Lauf der Mondin durch die Sternbilder Capricorn und Aquarius, die seltsam verschachtelt ineinander am Himmel stehen.

Dieses seltsame Phänomen entdecken wir auch in bezug der Sternbilder Pisces und Cetus.

Darum ist es empfehlenswert, den Sterbildkreis an der Realität zu messen und mit Cetus sowie auch Sextant zu erweitern.

Also 16. Astronomologie-relevante Sternbilder  von den 88., die unser schöner Nachthimmel zu bieten hat.
Wie wir aus der Astronomie wissen, verschiebte sich auch der Frühlingspunkt und findet längst nicht mehr im Widder (der Frühlingspunkt läuft rückwärts) sondern im Sternbild „Fische“ statt. Die Sonne wandert am 12. März in den Fische und hat den Frühlingspunkt mit im Gepäck. http://de.wikipedia.org/wiki/Zyklus_der_Pr%C3%A4zession
Eröffnung des astronomologischen Jahres ist somit der 12.03. und das Geburtsdatum für die neue MoonSurfer – Astronomologie im Wassermannzeitalter, ist der 12.03.2013.
Navarro’s MoonSurfer

Sterne.Macht.Zukunft.

Astronomologie im Wassermannzeitalter

Copyright: Christiane Navarro

Happy Birthday- Herzlichen Glückwunsch allen Cancer/Krebsen!

Astronomical Sol (Sonne) im Cancer (Krebs) vom 21.07. – 11.08.

Ich, die große Mutter – umsorge, schütze und nähre,
Wasser ist mein Lebenselixier für alles Leben.
Immer hilfsbereit in Einigkeit mit der Seelenwelten,
“ so wie Du säst – wirst Du auch ernten“
Kind der Mondin – ein Cancer bin ich.

Happy Birthday- Herzlichen Glückwunsch allen Cancer/Krebsen!

Seit heute früh, 02:08h, befindet sich der Lebensspender „Sonne“ im zarten und unscheinbaren Sternbild Krebs. Außergewöhnlich in den kommenden Tagen ist die Konjunktion – Verschmelzung- mit dem Glücksplaneten Jupiter, der seit dem 08.07. ebenfalls durch den Krebs reist. Am 26.07. gesellt sich dann noch die Mondin hinzu und alle drei Planeten treffen sich zu einem Familienfest. Dieses kosmische Familienfest findet in dieser außergewönliche glücksbringende Konstellation, nur alle ca. 12 Jahre statt! Sehen wird man die Mondin am 27.07., dem Tag der NeuMondin zwar nicht, doch sie legt heimlich und versteckt, ihre schöne Saat für die kommenden zwei Wochen aus. Nutze diese förderlichen Energien für Familienzusammenkünfte, alles was mit dem Zuhause und der Heimat zu tun haben, für das Nährende, das Schützende und ganz besonders für die Frauen/weibliche Energie.Wenn Du einen Krebs beschenken möchtest, ganz im Sinne der Mondin/CancerEnergie, dann empfiehlt sich physisches Silber, alles was mit dem Element Wasser in Verbindung steht oder aber etwas, das Romantik zum Ausdruck bringt.
Entgegen der Gerüchte, die zu dieser seltenen Konstellation auftauchen, öffnet sich hier ganz bestimmt nicht das Tor zur Hölle (http://www.youtube.com/watch?v=bD8kiSj2ZVI).
Wer das sucht, muss warten bis die ScorpiusEnerigen aktiv sind.
Wie es in dem ersten Video schön erklärt ist, hat dies wohl eher einen religiösen Hintergrund und keine Verbindung zur angeblichen Höllen-Konstellation am Himmel am 27.07. (http://www.youtube.com/watch?v=2Gl0hTnRhfs).
Aber die armen Planeten und Sterne sind es ja gewohnt, für allen Mist die kosmische Rübe herhalten zu müssen.
Sol (Sonne) im Cancer stärkt den Gefühlsreichtum und Gemütstiefe, Feinfühligkeit, Phantasie, Häuslichkeit, Familiensinn und die Bereitschaft, Menschen liebevoll und aufopfernd zu umsorgen. Im März wurde gesät und nun zeigt sich definitiv, wie das was wir gesät haben, auch wächst. Noch haben wir die Möglichkeit die Dinge zu richten, die noch nicht richtig aufgegangen sind. Pflegen, bewässern und düngen – kann die Dinge noch korrigieren. Der Heimatplanet des Cancer ist die Mondin. Sie steht für das weibliche, schöpferische Prinzip. In der keltischen Mythologie wurde sie (die Mondin), als die Große Mutter verehrt.
Im Cancer spielt sich ein überaus starkes Sicherheitsbedürfnis ab. Er wird alles menschenmögliche unternommen um diese Sicherheit zu erreichen und natürlich auch zu erhalten. Mit seinen finanziellen Möglichkeiten geht der Cancer sehr sorgsam um und ist weit davon entfernt, allzu große Risiken mit zweifelhaftem Ausgang einzugehen.
Mit Sol im Cancer, stehen Stimmungsschwankungen auf der kosmischen Liste. Von extrem liebenswürdig und einer gehörigen Portion Aufgeschlossenheit, reicht das Kaleidoskop bis zu Melancholie und Introvertiertheit.
Großartige diplomatischen Energien kreiert Sol im Cancer und Du kannst diese nutzen, um Deine Ziele zu erreichen. Viel Glückspotential und Unterstützung wirst Du in diesem Transit mit Sol durch den Cancer, im Zuhause, der Familie und durch das weibliche Geschlecht erfahren. Ganz besonders durch die Mutter.
In den Vordergrund wird nun alles was mit Immobilien/dem Zuhause, Familie, Ernährung, Hilfsbereitschaft, Pflege, Versorgung und Reinlichkeit zu tun hat, treten.
Die negative Seite dieser Sonnenstellung steht für Bequemlichkeit. Starke Beeinflussbarkeit. Unentschlossenheit und plötzlicher Stimmungswechsel. Launisches Verhalten und ein karger Gefühlsausdruck können ebenfalls als Schwäche auftauchen. Vermehrt tritt aber auch oft ein kindisches und störrisches Verhalten auf, wenn die SolCancerEnergien zum Tragen kommen.

Der Cancer, so klein und unscheinbar er auch ist, hat einen besonderen Stellenwert im Zodiak. Im Vergleich zu den großen Sternbildern (z.B. Pisces/Leo/Virgo/Taurus) ist der Durchzug von Sol in Echtzeit in ca. 3 Wochen beendet und somit ergibt sich, dass echte Krebsgeborene seltener sind.

Der Cancer – oder auch Krebs – den man an den Küsten der Meere findet, hat eine Regentin unter den Planeten. Es ist die Mondin in ihrer abnehmenden oder zunehmenden Funktion. Sie, die Mondin, soll zur Zeit der Schöpfung des Planeten Terra (Erde) im Sternbild des Krebs ihre Bahn gezogen haben und wie so oft, möchte ich Dich wieder einmal auf eine Zeitreise in die Vergangenheit mitnehmen…
Wir befinden uns sozusagen als heimliche Zuschauer in den alten griechischen Mythen und dürfen Herkules über die Schulter blicken. Er verrichtet seine zweiter Aufgabe und kämpft gegen die Hydra. Ein scheußliches, ein furchteinflößendes Geschöpf ist sie, die Hydra. Eine bösartige Wasserschlange, die im Sumpf von Lerna ihr Zuhause hatte. Wir beobachten Herkules, wie er treffsicher einen Kopf nach dem anderen der Hydra abschlägt und das wiederum bewirkt, dass jeder Enthauptung das Nachwachsen zwei neuer Köpfe nach sich zieht. Ein fast aussichtsloser Kampf, auf den sich Herkules da einlässt! Doch – es gelingt das Unmögliche und er überwindet die Hydra und fast alle Tiere stehen hinter ihm. Eines allerdings nicht: und das ist der Krebs, den die Erzfeindin des Herkules, die Götterkönigin Hera, Herkules auf den Fersen schickte. Der Krebs erledigt seine Aufgabe und beißt genau in jene Ferse.
Dieser Krebs ist ebenso ein Symbol wie die Meere, die Mondin, das Element Wasser, die Quelle des Lebens – und alle repräsentieren die Große Mutter, die es dem Helden Herkules übel nimmt, dass er sich ihrem Bann nicht unterwirft…
„Schwarz und ohne Augen“ findet man das Sternbild des Krebses zwischen Zwilling und Löwen am Himmel. Seine Sterne nicht sehr spektakulär, eine unscheinbare Konstellation – und doch war es in der Antike eines der Sternbilder, dem die höchste Bedeutung zufiel:
hier befindet sich die „Pforte der Menschheit“. Das Himmelstor, durch das die Seelen herab schreiten, um auf der von der Mondin regierten Planetin Terra (Erde) mit ihrer unaufhaltsamen Veränderungen von Leben und Tod, von Ebbe und Flut, von Anfang und Ende, hineingeboren zu werden.
Der Cancer, dessen Deutung schon immer mit seiner harten Schale verbunden war, findet man z.B. bei den alten Babyloniern als Schildkröte und bei den alten Ägyptern als Skarabäus, der dem Sonnengott geweiht war.

Nicht ohne Grund ist er ein Wassersternbild. Am Meeresrand ist dieses Geschöpf zu finden und es heißt, dass die Krebs-Geborenen, mehr als alle anderen Sternbildgeborenen, mit dem Element Wasser – der Quelle des Lebens – und somit auch mit dem kollektiven Gedächtnis der Menschheit, in magischer Verbindung steht.
Sie sind diejenigen, die die besondere Gabe besitzen, die geheimen und verborgenen Weisheiten aus der unendlichen Tiefe ans Licht zu bringen, sich diese zu erwerben, um sie dann den Weisheitssuchenden zu lehren. Es sind die Krebse, die von der Mondin und dem Lebenselixier Wasser regiert werden und besitzen im wahrsten Sinne des Wortes das hohe Gut, „Leben zu schenken“ und sie das Symbol als „Pforte der Menschheit“, zu Recht ihr eigen nennen dürfen.

Was finden wir noch im Cancer? Es ist die tiefe Intuition, die fast schon übermenschliche Phantasie gepaart mit einem unbeschreiblichen Einfühlungsvermögen und die Fürsorge für alles Leben, die der kleine unscheinbare Krebs in sich birgt. Er ist aber auch fähig, seine Stimmungen, wie die Gezeiten der Meere zu wechseln. Das macht ihn überaus sensibel und offen – und doch versteckt er sich auch gerne hinter seinen rauen Schale. Mit dem Gespür für Gefahren, geht er jenen lieber aus dem Weg, was aber nicht heißt, dass er kein Kämpfer ist, denn für sein Zuhause und seine Familie nimmt er mehr Risiken in Kauf, als alle anderen Sternbildgeborenen. Wer sein friedliches Zuhause stört, sollte aufpassen – denn es könnte ihm gehen wie Herkules und muss einen schmerzhaften Biss in die Ferse in Kauf nehmen!

 Das Teilen meiner Texte ist ausdrücklich erwünscht! Quelle mit angeben und alles ist gut 🙂

Jupiter im Cancer 2014/2015

Sonne, Mond, Sterne und Planeten im Juli 2014

12. Juli 2014 – 1.18 Uhr MESZ. Größer, auf Bild klicken!

Unsere Erde erreicht am 4. den sonnenfernsten Punkt ihrer Bahn. Trotzdem herrscht bei uns Hochsommer, der helle Tag ist immer noch länger als 15 Stunden. Vollmond ist am 12. Juli.

Im Südwesten beginnt sich das Frühlingsdreieck vom Abendhimmel zu verabschieden. Aber in diesen Sternbildern können wir in der ersten Nachthälfte noch die Planeten Mars und Saturn entdecken, Jupiter dagegen hält sich am Taghimmel auf. Der relativ hoch stehende Stern Arktur wird noch einige Monate rötlich funkeln.

Gegen Mitternacht brillieren hoch im Süden die hellen Sterne des Sommerdreiecks: Deneb, der Schwanzstern im Sternbild Schwan – auch als Kreuz des Nordens bekannt, daneben die Wega in der unauffälligen Leier und Richtung Horizont ist es der Atair im Adler. Um das matt schimmernde Band der Milchstraße erkennen zu können, über das die beiden Himmelsvögel zu gleiten scheinen, bedarf es schon außerordentlich guter Sichtverhältnisse.

Östlich folgen die weniger lichtstarken Sterne des Herbstvierecks, das jedoch durch seine markante Form gut zu entdecken ist und nach und nach den morgendlichen Himmel dominieren wird. Dort finden wir auch unseren Morgenstern, die helle Venus, und wer gute Beobachtungsmöglichkeiten ihn Richtung Nordosten hat zwischen dem 12. und 25. Juli auch den raren Merkur.

http://www.planetarium-jena.de/sternhimmel.82.0.html

Cardinal Grand Cross – Hoax

Pleaaaaaaaaaaaaaaaaaaaase, do not fall for this trap…

Cardinal Signs are:

Aries, Cancer, Libra and Capricorn.

http://astrology.about.com/od/foundations/p/CardinalSigns.htm

April 2014 – Cardinal Grand Cross – Astrology

Created on: 19/03/14 | Category: Articles / Astrology / Cosmology / Blog / Monthly Energy Reports

As we now pass the March 2014 Equinox, April 2014 heralds a very rare astrological event, where four planets (PLUTO opposing JUPITER  &  MARS opposing URANUS), are at exact 900 angles  to one another, hence forming a Grand Cross in our celestial skies.

To add to this melting pot of transformational energies, the climax of this Cardinal Grand Cross on the 23/24 April 2014 takes place between two eclipses; a Total Lunar Eclipse on the 14 April 2014 followed by a Solar Eclipse on the 28 April 2014.

http://www.universallifetools.com/2014/03/cardinal-grand-cross-april-2014/

Mass-Astrology is selling that all 4 planets – Mars, Jupiter, Uranus and Pluto are transiting now through CARDINAL SIGNS.

Sorry, but that is not true, because Mass-Astrology is not based on real calculations (sidereal) of the planets movements. Let me show you the REAL positions of the planets:

https://navigator.gmx.net/navigator/show?sid=10cdff9ef1561b5f51ed759d488567a5e85017d04410b514ee71b60fc5fc2efc026066fa34754773d4ea5623533d0e54#mail

As you can see, Mars is transiting through Virgo (till summer) and Jupiter is still in Gemini, till beginning of Juli. No cardinal signs NOW.

Sternkarte für morgen früh um 6 Uhr.
Sternkarte für heute Abend gezeichnet für Süddeutschland, Schweiz und Österreich.
 

It is clearly to notice, that the only “cardinal” sign with a visitor, is Libra. But It is  Saturn transiting through cardinal Libra – not Mars. Not visible is Pluto on his slow journey through Sagittarius till 2020. So he will move in realtime to the cardinal sign Capricorn, in about 6 years. You can see, no planets in Capricornius -one of the so called cardinal sign. If you are looking for Uranus, you see him located in the sign of Pisces on the left side and not as the Mass-Astrology claims, in Aries.

Venus and Neptun have a short meeting in Aquarius. Because Venus is one of the faster bodies, she will leave Aquarius by the end of the month April, to move on into Pisces.

Are you still searching for the Cardinal Grand Cross? 🙂

What we have, in the coming weeks and month, are critical constellations of the planets, but  no Cardinal Grand Cross of Mars, Jupiter, Uranus and Pluto.

If you would like to proof me, download the wonderful Astronomie software:

http://www.stellarium.org/

It is free and a very friendly Astronom of a german planetarium gave me the hint!

April 2014 guide to the five visible planets

April 2014 is Mars’ time! We’re closer to Mars – and it’s brighter in our sky – than it has been since December 2007. On April 8, we pass between Mars and the sun.

The constellation Orion serves as your guide to the planet Jupiter and the star Sirius in April 2014.

Extend the Big Dipper handle to arc to the star Arcturus, spike the star Spica - and, in 2014, locate the red planet Mars. Read more

The moon and Mars as they appear at evening on April 12. Read Two planets at nightfall. Three planets at dawn

Jupiter and Mars both pop into view as soon as darkness falls on these April 2014 evenings. Both are very, very bright. It’s not likely that you’ll mistake one planet for the other. They are in different parts of the sky, and they are different colors with Jupiter bold white and Mars reddish.

Jupiter is the more brilliant of these two stunning worlds. It’s by far the brightest starlike object in the evening sky. At nightfall, Jupiter resides high in the south to southwest sky (or if you live in the Southern Hemisphere, in the north to northwest). Watch for the moon to swing close to Jupiter on April 5, April 6 and April 7.

Mars at opposition on April 8, out from sundown to sunup

Mars is the planet to watch in April 2014. Its cycle of visibility in our sky is about two years – two long years between good apparitions of the Red Planet – and the time is now. As seen from the whole Earth, Mars now sits low in the east to southeast at nightfall and early evening, this month challenging the star Sirius for being the second-brightest point of light (after Jupiter) in the evening sky. Why is Mars so bright now? We go between the sun and Mars on April 8, bringing the planet to opposite the sun in our sky (opposition). In 2014, Mars is near Spica, Virgo’s brightest star, and the proximity of the two – reddish Mars and blue-white Spica – should help draw your eye. Plus there is a total lunar eclipse the night of April 14, and Mars will be shining next to the eclipsed moon. That’ll be something to see!

Total lunar eclipse for the Americas on night of April 14-15

Saturn is found in front of the constellation Libra the Scales. It rises in the east-southeast around 11 p.m. local Daylight Saving Time in early April, and by dusk or nightfall at the end of the month. Saturn climbs to its highest point in the sky 3:30 a.m. local Daylight Saving Time in early April and around 2 a.m. at the end of the month. See the close pairing of the waning moon with Saturn from mid-evening until dawn on the night of April 16-17 and April 17-18.

Venus, the sky’s brightest planet is still very prominent in the eastern predawn and dawn sky throughout April. In fact, dazzling Venus will remain the most brilliant starlike object in the morning sky until late October 2014, at which time it will shift over into the evening sky. The lovely waning crescent moon swings close to Venus on April 25, April 26 and April 27.

http://earthsky.org/astronomy-essentials/visible-planets-tonight-mars-jupiter-venus-saturn-mercury

…and by reading this astronomical explanation, we also know that Terra (earth) is transiting through Virgo, till the end of April. The lady moon, this one a so called blood-moon today, has a meeting with us and Mars in Virgo.

Be careful, as this energy mix ist stimulating violence, accidents, fire, weopons, war, vulcanoes, fights, arguments, sudden irrational acts, earthquakes, food-wars & fights and of course, about money and material things. Be extra careful while your are driving, handle sharp things, fire, explosives or weopons or do sports. You should not go for the extreme sports in these days. But it also stimulates the workers word & world! Many around the world will be ready soon, to go and “fight” for better income, rules etc. – that means: Strikes!Riots! People in general will be very  stubborn and over-react…

Watch very closely Ukraine and this desaster,  many foreign powers created and supported and still do.

The whole week and Easter and for the rest of the month April, are very difficult and danger times- without a Cardinal Grand Cross.

Stay cool and be safe!

Chris

 

Cardinal Grand Cross im April?

Liebe MoonSurfer-Leser,

überall im Internet sind astrologische Meldungen über eine sogenannte Cardinal Grand Cross -Stellung der Planeten Jupiter, Mars, Pluto und Uranus im April zu finden.

Nun, da ist keines.

http://www.universallifetools.com/2014/03/cardinal-grand-cross-april-2014/#s2

…schöne Grafik in diesem Artikel, aber leider in der Realität, also dem Echtzeit-Sternenhimmel,  kein Pluto im Capricorn. Kein Jupiter im Cancer. Kein Uranus im Aries und wahrlich kein Mars in der Libra. Ergo – kein Cardinal Grand Cross, das ja angeblich für die ganz großen Katastrophen zuständig. Endzeit-Szenarien. Apokalypse. Weltuntergang.

Was sich da oben, am Echtzeit-Sternenhimmel  in Wahrheit gegenüber steht und aneinander zerren, sind Pluto, Gott Hades der Unterwelt und Jupiter, dessen Pfeil (Blitz) auf Hades gerichtet ist, sowie Pluto zu Uranus/Merkur und Jupiter zu Uranus/Merkur, plus Merkur und Uranus, die sich nicht einig werden in ihrer Kommunikation, weil sie ständig den Standpunkt wechseln.

Das macht kein Cardinal Grand Cross.

Die allgemeinen Energien, wie bereits in meiner Prognose erklärt, sind schon prägnant und sehr schwierig im April. Aber für den Weltuntergang reicht’s nicht. Mit oder ohne Cardinal Red Cross – die VollMondin und alle damit verbundenen Energien, werden für genügend “Unterhaltung” im April sorgen…

Grüße von den Sternen

Christiane

Heute am Himmel: Mittwoch, 9. April 2014

Mars ist zwischen Opposition und Erdnähe die ganze Nacht einfach zu beobachtet. Heute Abend bietet sich der Mond zur Beobachtung an. Transit von Jupiter‘s Grossem Roten Fleck um 21½ Uhr. Beobachten Sie die Internationale Raumstation ISS am Abendhimmel.

Planeten

Jupiter kulminiert bereits vor Sonnenuntergang. Er kann noch bis morgen Donnerstag um 3¼ Uhr beobachtet werden. Dann verschwindet er im Nordwesten. Jupiter (im Sternbild Zwillinge) weist eine Helligkeit von -2.2 Grösse auf. Um 22 Uhr, Reihenfolge der Jupitermonde: CallistoEuropa-Jupiter-Ganymede. Auf Jupiter kann um 21½ Uhr der Grosse Rote Fleck beobachtet werden.

Das Licht- und Schattenspiel des Jupitermondes Io ist mit einem Teleskop zu verfolgen. Am Donnerstag um 0.11 Uhr tritt Io aus dem Jupiterschatten.

Michael Schmidt fotografierte den Mars am 7. April mit einem Teleskop von 10 Zoll Öffnung vom Südosten Österreichs aus. Rechts eine Simulation des Mars-Anblicks.

Mars (-1.5 Grösse) ist die ganze Nacht im Sternbild Jungfrau zu sehen. Er geht bei Sonnenuntergang im Osten auf und bei Sonnenaufgang im Westen unter. Der rote Planet gelangt maximal 35° über Horizont.

Saturn geht am späten Abend um 22¾ Uhr im Ostsüdosten auf. Der Ringplanet kulminiert morgen Donnerstag um 3½ Uhr in 24° Höhe. Saturn (0.2 Grösse) hält sich im Sternbild Waage auf. Die Öffnung der Saturnringe beträgt 22.2°.

Venus taucht eine Stunde vor Sonnenaufgang im Ostsüdosten auf. Der hellste der Planeten geht morgen Donnerstag um 5¼ Uhr auf. Venus wandert -4.2 Grösse hell durch das Sternbild Wassermann. Der Planet ist 46° weit von der Sonne entfernt.

Mond

Der zunehmende Mond ist um 21¼ Uhr 51° hoch im Süden zu sehen. Er befindet sich im Sternbild Krebs und verschwindet morgen Donnerstag um 4¼ Uhr im Westnordwesten von der Himmelsbühne. Der Mond ist zu 73% beleuchtet.

Sternkarte

Sternkarte für heute Abend gezeichnet für Süddeutschland, Schweiz und Österreich.

Mars steht noch bis August 2014 in der Virgo und Jupiter bis Juli 2014 im Gemini. LG Christiane

 

Sternkarte für heute Abend gezeichnet für Süddeutschland, Schweiz und Österreich.
Sternkarte für morgen früh um 5½ Uhr.

Saturn ist noch bis Oktober 2015 in Der Libra zu finden, Uranus im Pisces bis Anfang 2018 und Neptun im Aquarius bis April 2022. LG Christiane

Sonne

Sonnenauf- und -untergangszeiten für den deutschsprachigen Raum können aus den Graphen abgeleitet werden: Die regenbogenfarbigen Linien verbinden die geografischen Orte mit gleichzeitigem Sonnenauf-, bzw. Untergang.
Sonnenuntergang am 9. April
Sonnenaufgang am 10. April
Aktuelle Ansicht der Sonne
Die Sonnenfleckenrelativzahl ist 94, dies ist ein moderates Niveau. Diese Zahl ist ein Mass für die Sonnenaktivität. Sie ist definiert als 10 x Anzahl der Fleckengruppen (6) + Anzahl aller Sonnenflecken innerhalb der Gruppen (34). Auf der Sonne war gestern eine grosse Fleckengruppe zu sehen, die aus drei Einzelflecken bestand. Die meisten der Fleckengruppen befinden sich auf der nördlichen Halbkugel der Sonne. Achtung! Bei Teleskop- und Fernglasbeobachtungen der Sonne müssen Sie immer die speziell für die Sonnenbeobachtung garantiert geeigneten und zugelassenen Objektivfilter verwenden, da sonst eine sofortige totale Erblindung erfolgt!

Satelliten

Heute Abend fliegt die Internationale Raumstation ISS über Mitteleuropa hinweg. Sie passiert innerhalb von wenigen Minuten den Himmel von westlicher nach östlicher Richtung. Die bemannte Raumstation scheint sich etwa ähnlich schnell wie ein Flugzeug zu bewegen, im Gegensatz zu letzteren aber lautlos und nicht blinkend: der Raumkomplex reflektiert das Sonnenlicht ziemlich konstant. Durch ihre Helligkeit ist sie einfach zu erkennen.

ISS kann heute Abend gleich zwei Mal beobachtet werden. Der erste ISS-Überflug findet heute Abend um 20.31 Uhr statt, wobei der Raumkomplex nur wenig über Horizont gelangt. Das zweite Mal kann die Raumstation um 22.08 Uhr gesehen werden, wie sie über das Firmament wandert.

Zeiten in offiziell gültiger Zeitzone für D, A und CH für einen Ort nördlich von Würzburg. Mit Google Chrome oder MSIE werden dunkle Bilder invertiert ausgedruckt. (astro!nfo/CalSky.com), 9.4.2014

http://news.astronomie.info/ai.php/bulletin/90000