Vollmondin im Aries am 19.10.

 

 

 

Diese Basisenergie wird für die Phase vom 19.10- 02.11. aktiviert!

 

 

 

Regiert von Mars, wird diese Phase sehr intensiv sein. Es werden ernsthafte Konfrontationen in den Vordergrund treten. Zu erwarten sind Explosionen, Feuer und Erdbeben. Extreme Aggressivität. Gewalt. Voreilige Handlungen. Die Möglichkeit von weiteren Kriegen, von manipulativen terroristische Anschlägen und militärische Aktionen. Mit dieser Vollmondin werden zahlreiche geheime und zweifelhafte Operationen um Kriegseinsätze/Geheimdienste/Armeen/Polizei und deren Folgen, ans Licht kommen. Die sogenannten Schattenarmeen (private Unternehmen wie z.B. die Blackwater-Affäre) tauchen wieder im Licht der Wahrheit auf. Waffenhandel und die Ausmaße darüber, wird ein anderes Thema in den Nachrichten sein.

 

Nun geht es vor allem um die Kräfte, die die einzelnen Staaten zusammenhalten oder sie auf aggressive Weise spalten bzw. die Konfrontationen die damit verbunden sind.

 

Stelle Dich auf fatale und ernste Nachrichten ein, die uns in der nahen Zukunft erreichen. Dies sind absolut negative Energien für alles was mit Feuer, Explosionen und terroristische Aktionen in den USA, durch die USA und in den Ländern die zu den „Verbündeten“ der USA zählen, zu tun hat.

 

Implosion“ in den USA sind in den Bereichen Dienstleistung, Gesundheit/Gesundheitsvorsorge der gesamten Gesellschaft und ganz besonders in Bezug auf die umstrittene „Obamacare“-Krankenversicherung, der arbeitenden Klassen und den dazu gehörigen politischen Institutionen, der Staatsdiener und Beamte zu erwarten. Die kommende Implosion wird sich auch ganz besonders in den US-Streitkräften und der Landesverteidigung spiegeln. Das Selbstbild, das die USA anderen Ländern aufgezeigt hat, wird radikal korrigiert. Kriege, Skandale, Täuschungen und Enttäuschungen sind im Ergebnis von Verwirrung und fehlendem Realitätssinn vorprogrammiert. Desillusionierung sind dann der Zünder für den Zusammenbruch der bisherigen Ordnung, der Reformen, deren Täuschungen nun nicht mehr zu verheimlichen sind. Volk gegen Staat. Staat gegen Volk. Bleibt die Frage, auf welcher Seite das Militär steht???!!!

 

 

Stelle Dich auf destruktives Wetter ein. Da werden sich weltweit zahlreiche Überschwemmungen manifestieren. Auch Deutschland könnte mit negativen Nachrichten, in Verbindung mit ungünstigen Verwicklungen mit dem Ausland, in den Medien auftauchen. Dies könnte in der nahen Zukunft Aktionen beinhalten, ähnlich den umstrittenen Einsätzen in Afghanistan, vor der Küste Somalias, im Sudan, vor der Küste des Libanons etc. und anderen versteckten kriegerischen Aktivitäten. Ein böses Dilemma das sich für Deutschland noch schwieriger gestalten wird. „Mit gehangen, mitgefangen“ – werden sehr viele erfahren müssen. Ja, man sollte sich nicht auf zu viel, zur gleichen Zeit einlassen. Sich nicht in militärische Aktionen „in der Grauzone“ verwickeln lassen und dann feststellen müssen, dass es unmöglich ist ohne ernsthaften Schaden, wieder herauszukommen. Da könnte es auch um viel Täuschung mit „Recht und Gesetz“ gehen, was in der Folgeerscheinung mit viel Unruhen, Widerstand und Protesten quittiert wird, wenn die Täuschung ans Licht kommt.

 

Stelle Dich darauf ein, dass die Menschen allgemein sehr schnell explodieren und zu unüberlegten Handlungen neigen. Aggressivität und Sturheit verhärten fast alle Fronten. Die Tendenz zu Gewalt ist extrem gesteigert und der Kooperationswille ist gleich: Null. Streitsucht, Egoismus und Taktlosigkeit treten massiv hervor. Diplomatie wird mit Füssen getreten.

 

Du solltest Dich von Massenveranstaltungen fernhalten. Halte Dich aus Streitigkeiten heraus. Für die Polizisten und Securitymitarbeiter ist dies eine gefahrvolle Zeit. Wenn Du in diesen Bereichen tätig bist, zwinge Dich dazu, Dein eigenes Aggressivitätspotential unter allem Umständen unter Kontrolle zu halten!

 

Äußerste Vorsicht ist im Umgang mit scharfen, gefährlichen und explosiven Stoffen/Geräten/Gegenständen und Werkzeugen angeraten!

 

 

Für die Aries (geboren zwischen dem 20.04. – 13.05) bringt diese Vollmondin schmerzhafte Veränderungen und Restrukturierungen auf vielen Ebenen. Verliere nicht das Vertrauen in Dich selbst und treffe nun keine wichtigen Entscheidungen- Achtung erhöhte Unfallgefahr für alle, aber ganz besonders für die Aries!

 

 

 

Bitte beziehe auch die Energien der „Merkur Correction Wave“ mit ein, das sie ja zusätzlich aktiv ist!

 

 

 

 

 

Advertisements

Merkur Correction Wave – Chaos auf der Erde:

http://rt.com/business/plan-b-central-banks-217/

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/sondierungen-spd-fordert-von-union-zugestaendnisse-bei-mindestlohn-a-927907.html

http://www.spiegel.de/wirtschaft/service/debatte-um-die-us-schuldenobergrenze-schluesse-fuer-privatanleger-a-927355.html

http://earthsky.org/earth/typhoon-wipha-strikes-japans-east-coast

http://www.hindustantimes.com/world-news/RestOfAsia/Typhoon-Nari-kills-five-causes-major-damage-in-Vietnam/Article1-1135293.aspx

Erdbeben heute:

5.0 KERMADEC ISLANDS, NEUSEELAND
5.4 BOHOL, PHILIPPINEN
5.9 NEGROS- CEBU REG, PHILIPPINEN
5.5 BOHOL, PHILIPPINEN
5.2 LEYTE, PHILIPPINEN
5.2 BOHOL, PHILIPPINEN
5.0 LEYTE, PHILIPPINEN
5.2 NEGROS- CEBU REG, PHILIPPINEN
5.0 BOHOL, PHILIPPINEN
5.3 BOHOL, PHILIPPINEN
5.4 BOHOL, PHILIPPINEN
7.1 BOHOL, PHILIPPINEN

 

Deutschland


Bayrischer Wald/gestern Abend : 22.36 Uhr spürbares Erdbeben der Stärke 2,3 gekommen.

Spanien
Nähe Madrid ist es um 15.47 Uhr MESZ zu einem leichten Erdbeben der Stärke 2,8 gekommen.

Zypern 

Vor der Süd-ost Küste: spürbares Erdbeben der Stärke 4,3


Italien
Im Nordwesten von Italien: in der Nacht ein Erdbeben der Stärke 3.8.

 

 

 

Erklärung der Merkur Correction Wave: 05.10.2013 – 28.11.2013 in der Libra/Virgo

 

Merkur geht in den Rückwärtslauf und löst somit konzentrierte schwierige Energie aus. Sei extrem vorsichtig im Straßenverkehr und rechne mit Unfällen die hier häufig zu Kettenreaktionen führen, Geisterfahrer aktivieren und massiven Verkehrsbehinderungen führen. Sei vorbereitet auf Demonstrationen, Streiks, extreme Unwetter wie Stürme, Hurrikane, Tornados und Überschwemmungen/Erdbeben/Erdrutsche. Diese Energie hat in der Vergangenheit Dinge ausgelöst wie die Tsunami von Sumatra, das Erdbeben von Kobe/Japan, das Northridge Los Angeles Erbeben – um nur ein paar zu nennen. Falls Du in dieser Zeitspanne fliegst, dann solltest Du das nur tun, wenn Du vor dieser Wave, in einer zunehmenden (positiven) Transitphase der Mondin, gebucht hast!

Merkur steht für alles was mit Kommunikation in Verbindung steht. Vordergründig für die informative Kommunikation. Er repräsentiert Denken, Wahrnehmung, Handel, Wissen, Technik, Vermittlung, Reisen, Transport, die Post und die Finanzen/Geld. All diese Dinge werden durch den rückläufigen Merkur gestört, behindert manchmal sogar aufgelöst. Da benötigen Überweisungen länger, den Scheck den man mit der Post erwartet verzögert sich/Daten werden falsch notiert, Zahlendreher auf Rechnungen, Fehlbuchungen, falsche Telefonnummer, das Auto lässt einem gerade dann im Stich, wenn man es fürchterlich eilig hat – nichts scheint seinen normalen Gang zu gehen.

 

Dies ist eine Zeit der Wiederholung, der Umwege und der Innenschau. Altes muss erledigt werden um dem neuen Platz zu machen. In dieser Phase keine neuen Projekte beginnen oder Neuanschaffungen machen. Der Teufel steckt im Detail – sagt man! Das ist so passend für den Merkur im Retro – der Merkur Correction Wave! Denn, die Details erfordern jetzt unsere volle Aufmerksamkeit. Hier muss dreimal geprüft und wirklich alle Informationen eingeholt werden, bevor man eine Entscheidung trifft. Dieser Einfluss macht uns alle „benebelt“ in unserem Denken und so schleichen sich schnell Fehler ein.

Sei vorsichtig mit Verträgen! Nur dann unterschreiben, wenn es Dich aus einer ungesunden Situation befreit. Gestörte Kommunikation heißt aber auch, dass die Menschen sich nicht richtig zuhören und so Missverständnisse vorprogrammiert sind. Faxe bleiben stecken und gehen verloren. Anrufe kommen nicht an oder durch. Briefe verschwinden. Die Technik macht was sie will, aber nicht was wir wollen…. Probleme mit der Stromversorgung, Elektrogeräte, Computer, Telefone, Flugzeuge, Züge, Autos etc., alle unsere Ach so tollen Geräte können hier zu extremen Störungen durch diese Energie kommen. Menschen aus der Vergangenheit tauchen wieder in Deinem Leben auf. Rechne mit Problemen mit der Post, Bildung, Studenten, Streiks, Gefangenenausbrüchen, Tageszeitungen, Medienindustrie und Computerviren, die uns das Leben schwer machen.

In seiner positiven Eigenschaft steht diese Zeit aber auch dafür, das uns das Universum oft wieder Menschen in das Leben schickt, die wir vermisst haben und die lange aus unserem Aktionsfeld/Bewusstsein verschwunden waren. Dinge tauchen wieder auf die man verloren glaubte oder aber auch dafür, dass Probleme und Aufgaben, für die wir lange eine Lösung gesucht haben, plötzlich wie von Zauberhand – sich von ganz alleine auflösen!

Nutze die Phase für die große Reinigung in Deinem Leben – vom Keller bis zum Dach – alles nutzlose muss weg! Manchmal bedeute das auch, das man sich von Menschen trennt, die nicht mehr in unser Leben passen. Für neue Beziehungen (egal ob zwischen-menschlich oder Liebesziehungen) ist dies eher nicht der richtige Zeitpunkt!

Dies ist auch die Zeit, in der Du wunderbare Energien erhältst, um zu meditieren, Dich der Musik intensiver zu widmen oder auch um etwas Schlaf nachholen kannst.

 

MoonSurfer: Die Codes der Mondin

Stars For Real*

Astronomologie im AquariusAge

Bevor ich Dir erkläre, wie Du den MoonSurfer im täglichen Leben anwendest und welche Funktionen ich für Dich habe, möchte ich mich erst mit Dir vertraut machen:

Ich bin „der Mond“.

… und diese Bezeichnung ist falsch! Richtigerweise bin ich die „Mondin“, da ich für das weibliche Prinzip zuständig bin. Das war, ist und wird immer so sein. Du kannst mich in vielen Variationen am Himmel sehen. Mal erscheine ich als Vollmondin, dann bin ich dick und rund und strahle mit voller Kraft. Ich bin da, um Dir den Weg durch die Nacht zu beleuchten. Ein anderes Mal, bin ich eine feine Sichel. Selbst wenn Du mich bei Neumondin nicht siehst, wirken meine Energien, auch wenn sie dann am schwächsten Punkt sind. Selbst am Tag bin ich manchmal zu sehen. Ganz zart und etwas blass.

Ich habe geheimnisvolle Kräfte, die so gewaltig sind, dass Ebbe und Flut in meinem Bann stehen. Mein Einfluss auf alles Leben ist so untrennbar mit der Welt verbunden, wie meine Kräfte die im Universum wirken.

Die Menschen ordnen in ihrer Mythologie meinen Zyklen vier Göttinnen zu. Diana (Artemis), die Göttin der Natur und Jungfrau. Ceres (Demeter), die Göttin des Wachstums und der Fruchtbarkeit. Selene (Luna) das Weib, die der reifen Frau entspricht. Aber auch noch Hekate (Hecate) die Alte, welche dem Zerfall und dem Alter entspricht.

So werde ich im Lauf meiner Zyklen – jeder Zyklus entspricht einem Monat – immer wieder neu geboren. Dann ist für Dich Neumondin. Das sind die Tage, an denen ich mit der Sonne auf- und untergehe. Hier beginnt meine Reise durch die positive Transitphase im Zodiak und ich aktiviere die Herrscher der Sternbilder die ich durchwandere. Diese Planeten entfalten dann ihre positiven Eigenschaften. Deine Lebensampel steht auf GRÜN. Ich sorge jetzt dafür, dass Dein Bewusstsein alle Tore öffnet und Du empfänglich und bereit bist. Bereit für den Neubeginn in all Deinen Vorhaben. Ich sende Dir die Energien, die Du brauchst, um positive Veränderungen zu platzieren. Die Nächte sind dunkel. Nutze sie, um in Phasen der Besinnlichkeit, neues Selbstvertrauen zu erlangen.

Ab der Neumondin wachse und gedeihe ich. Du kannst mich schon zwei Tage nach der exakten Neumondin als feine Sichel am Himmel leuchten sehen. Ich erscheine am Nachmittag und bleibe Dir bis Mitternacht erhalten, um dann wieder unterzugehen.

Zwei Wochen nach meiner Phase der Neumondin, gehe ich dann als Vollmondin beim Sonnenuntergang auf und mit Sonnenaufgang unter. In meiner Eigenschaft als Vollmondin aktiviere ich die Kräfte der Natur auf höchstem Niveau. Meine Energie ist zum bersten gefüllt und ich entlade sie mit voller Wucht, in Deiner Welt.

Mit der Vollmondin beginnt dann die Phase des Vergehens, des Sterbens. Dann transformiere ich in meine negative Transitphase und aktiviere die Herrscher der Sternbilder, die ich durchwandere, in ihren negativen Eigenschaften. Deine kosmische Lebensampel steht auf ROT. In dieser Periode etabliert sich die Ernüchterung. In diesem Zeitraum ist es für Dich wichtig, dass Du Verpflichtungen, die Du angenommen hast, auch wirklich nachkommst. Tust Du das nicht, wirst Du mit Konsequenzen zu rechnen haben. Vereinbarungen, die Du dann nicht einhältst, werden ein destruktives Nachspiel haben.

Ich nehme stetig ab, bis Du nichts mehr von mir am Himmel siehst, das nennt man dann die „Dunkelmondin“ um dann als Neumondin meinen Lauf wieder zu beginnen.

Auf meiner Reise besuche ich die 14 wichtigsten Sternbilder die auf der Ekliptik liegen und die dazugehörenden Lebensbereiche, die man in der Astrologie als Häuser kennt. Die Häuser bezeichnen die Lebensbereiche und den Rhythmus der Lebenszyklen – Emotionen, Finanzen, Bewusstsein, Zuhause, Kinder, Karriere, Gesundheit, Freunde, Wünsche, Ängste, Liebe, Persönlichkeit, Tod und all den Dingen, die das Leben bereichern oder schwierig gestalten. Abhängig von meinen mystischen Rhythmen und meiner Beziehung – harmonisch oder disharmonisch – zu den Planeten und astronomischen Mechanismen die bestimmte Lebensbereiche regieren, leite ich alle menschlichen, natürlichen und irdischen Aktivitäten.

Mein endloser und geheimnisvoller Tanz durch die Sternbilder des Zodiaks, beeinflusst nicht nur Dich – sondern alle Menschen und Tiere (Natur). Du bist ein „Mikrokosmos“ – oder besser gesagt ein Kind des Universums – und es gibt einen Grund, warum Du bist und nun Deinen MoonSurfer in der Hand hältst… . Du bist ein wichtiger und einzigartiger Teil. Ein besonderer Teil dieser unglaublichen physischen und spirituellen Strukturen, die man „Makrokosmos“ nennt.

Der große Mathematiker, Sir Isaac Newton, schrieb einmal:

To every action there is always opposed an equal reaction, or, the mutual actions of two bodies upon each other are always equal, and directed to contrary parts.

(Principia Mathematica)”

Was auf deutsch übersetzt soviel bedeutet wie: „Zu jeder Aktion gibt es immer eine gegenüberliegende, gleiche Reaktion.“

Du bist das, was Du denkst und das geworden, was Du dachtest!

Das bedeutet, dass auf jeden Gedanken oder Aktion, unweigerlich auch eine Reaktion stattfindet. Das ist ein grundlegendes, universelles Gesetz. Wie Du die Dinge hinausschickst, kommen sie wieder zurück. Ursache und Wirkung. Yin und Yang. Das bezeichnet das Gesetz des Karmas.

Wahr ist es, ohne Täuschung,

sicher und absolut was oben ist,

korrespondiert mit dem, was unten ist,

korrespondiert mit dem was oben ist,

bei der Vollbringung der Wunder des Einen.

Tabula Samaragdina Hermetis Trismegistos

Ich, die Mondin, bin verantwortlich für so manches Schicksal auf der Welt und ihrer Bewohner. Dein MoonSurfer ist nichts anderes, als Deine Wegbeschreibung (kosmischer Führerschein für das Leben) durch die universellen Gesetze und kosmischen Mechanismen. Diese Mechanismen sind die Grundlage der Astronomie und darum ist die reale Sternkunde nach den tatsächlichen astronomischen Berechnungen, die Astronomologie.

Mit mir zusammen, kannst Du nun Tag für Tag sehen, wie meine Kräfte in Verbindung mit meinen universellen Kollegen (Sternen/Planeten) auf Dich wirken. Auf die Welt wirken. Und natürlich auch, auf die Prozesse der Natur wirken.

Die Menschen nennen mich oft „einen toten Satelliten“. Ganz schön arrogant! Ich muss zugeben, dass mich das kränkt. Denn – ich lebe! Ich lebe und wirke. ICH bin die Seele der Erde.

Ein ganzes Jahr werde ich Dich als „Dein stiller Helfer“ begleiten. Ich werde Dich unterstützen. Fördern. Warnen. Mahnen. Werde Dir zeigen, wie Du die universellen Energien nutzen kannst und wann Du die Notbremse ziehen musst.

Als man Dir lehrte, wie man Auto fährt, hast Du zuerst die Bedeutung der allgemeinen Verkehrsregeln gelernt. Man hat Dir beigebracht, dass Du an einer roten Ampel stoppen musst. Man hat Dir vermittelt, was die einzelnen Verkehrszeichen bedeuten. Eingetrichtert hat man Dir, dass von all Deinen Aktionen im Straßenverkehr Menschenleben (Tierleben) abhängig sind. Nicht nur Dein eigenes. Sondern auch das der anderen Verkehrsteilnehmer. Das sind alles nichts anderes als Codes, die Du lernen musstest. Mit minimalen Abweichungen, haben sie überall auf der Welt ihre Gültigkeit. Nur wer diese Gesetze/Codes respektiert, wird auch sicher am Ziel ankommen. Wird auch respektieren, dass andere sicher am Ziel ankommen. Leider gibt es aber auch viele Seelen, die diese Regeln nicht einhalten. Sie sind verantwortlich für viel Leid. Viel zu oft, kosten sie aber auch mit ihren leichtfertigen Aktionen das Leben anderer Seelen.

Aufmerksamkeit, Wissen und Respekt dieser Regeln, das sind die Garantien für ein sicheres „Reisen“ durch Dein Leben und durch das Leben Deiner Mitmenschen.

Nun, die kosmischen Regeln der Astronomologie sind nichts anderes, als der Code für das Leben.

Die spirituellen Gesetze die in den Sternen geschrieben sind, wurden oft missbraucht. Sie wurden gefälscht. Geheim gehalten. Verboten. Sie wurden ins lächerliche gezogen. Nur ein kleiner Teil der Menschen, ist sich deren Tragweite und Bedeutung bewusst. Sie besitzen das Wissen, über die Funktion der kosmischen Gesetze, wenn sie nach REALEN Berechnungen ausgerichtet sind. Um Dir diese Gesetze näher zu bringen, ist dieses Wissen in Deinem MoonSurfer erklärt.

Dieses Wissen, basiert auf meinen immer wiederkehrenden Zyklen.

Von der Neumondin an gerechnet (schwarzer Punkt in den Kalendern), also in der positiven Transitphase der Mondin, bis zur Vollmondin (ein Kreis in den Kalendern), ist die kosmische Ampel grün und Du kannst „fahren“. Ab der Vollmondin, also während der negativen Transitphase, bis zur Neumondin, ist die kosmische Ampel ROT und Du musst „stoppen“. Jeder Zyklus dauert ca. zwei Wochen.

In den Phasen, wenn ich zunehme (positiv), also langsam schön rund und dick werde, musst Du Deine Saat „des Lebens“ pflanzen. Gehe unter die Menschen. Treffe neue Leute. Sozialisiere. Verlobe Dich. Heirate. Zeuge Kinder. Kaufe Dein neues Auto. Gehe einkaufen. Starte Deine neuen Projekte. Unterzeichne wichtige Verträge und Dokumente. Reise. Besuche Deine Familie und/oder Freunde – kurzum – bringe alles in Deinem Leben voran und nutze die positive Phase von Neu – auf Vollmondin!

Die Phasen von Vollmondin auf Neumondin, also in der abnehmenden (negativen) Transitphase, kannst Du nutzen, um Dich von allem zu trennen. Trenne Dich von dem unnötigen Ballast. Verbanne alles aus Deinem Leben, was Dich nur blockiert. Alles was unter „Reduzierung“ fällt, kannst Du in dieser Phase in Angriff nehmen. Reinige Dein Zuhause. Bereite Dich auf Deinen nächsten Schritte vor. Schreibe Briefe – aber schicke sie noch nicht los. Beobachte und höre anderen Menschen zu. Trenne Dich von allem was in Deinem Leben überflüssig geworden ist. Schließe Begonnenes ab und Starte in nichts Neues.

Schlechte Gewohnheiten und Süchte eindämmen. Loslassen. Trennungen. Schulden begleichen. Den Körper entgiften und entsäuern. Gewicht verlieren etc. – für all diese Dinge kannst Du meine „Vollmondenergien“ nutzen, wenn ich mich in der negativen Transitphase befinde.

Viele Menschen reagieren in der negativen Transitphase depressiv und pessimistisch auf meine Energien. Sie sind sozusagen „mondig“. Sie quälen sich mit Schlafschwierigkeiten. Mit Überreaktionen. Stimmungsschwankungen und Ruhelosigkeit. All das führt dann zu Überempfindlichkeit oder unüberlegten Handlungen. Übe Nachsicht in diesen Zeiten mit Deinen Mitmenschen und habe Verständnis für sie.

Wenn Dir in den abnehmenden (negativen) Mondphasen gute Dinge passieren, dann hast Du in der zunehmenden (positiven) Neumondphase Deine Saat richtig gepflanzt!

Es ist nicht so, dass in den positiven Mondphasen nicht auch negative Ereignisse eintreten. Doch wenn Du das Wissen richtig umgesetzt hast, dann werden sie nicht so negativ sein, wie sie ohne das Wissen der universellen Gesetze, hätten sein können. Du kannst mit diesem Wissen eine wundervolle „Schadensbegrenzung“ umsetzen!

In Deinem MoonSurfer sind alle Neu – und Vollmondinnen, sowie die Transitphasen und Planeten erklärt. Was sie in den unterschiedlichen Lebensbereichen bewirken. Wie Du die Energien nutzen kannst. In der täglichen Auflistung, kannst Du auch die destruktiven Aspekte in Kurzform nachlesen. Du wirst feststellen, dass das Universum niemals nur „positive“ Energien sendet oder nur „negative“. Es ist wie im wahren Leben – eine konstante Veränderung, die sich oft rasend schnell transformiert. Sich überschneidet und vermischt.

Bevor ich Dich in die Mystik der kosmischen Gesetze entlasse, bekommst Du von mit noch die „Codes“ der Tagesregenten (der Planet, der den jeweiligen Wochentag regiert), die Du bei wichtigen Planungen, Vorhaben und Entscheidungen berücksichtigen solltest!

Navarro’s Moonsurfer – Die Astronomologie im Wassermannzeitalter

Astronomologie?!!?


Um Dir das genauer erläutern zu können, bedarf es einer Zeitreise in die Vergangenheit. Genauer gesagt, geht es hier um den Tatbestand eines spirituellen Verbrechens. Um eine energetische Amputation. Um den kosmischen „Dom Perignon“ des Betruges. Gewaltig und so raffiniert, dass die fatalen späteren Auswirkungen, sämtliche Vorstellungskraft eines Menschen, wahrlich überdimensional überschreitet.


In allen alten Hochkulturen waren es die geheimnisvollen Himmelserscheinungen, die eine unglaubliche Faszination auf die Menschen ausübten. Markierte Knochenfunde aus der Eiszeit belegen, dass man damals schon die Bahn der Mondin verfolgte… 32000 Jahre zurückdatiert!


In Europa, als das tiefe Mittelalter mühsam seinem Ende entgegen kroch und die Menschheit langsam aus dem dogmatisch/christlichen/mittelalterlichen Koma erwachte, genügten sie nicht mehr, die christlichen Offenbarungen. Man wollte mehr. Man wollte wieder nach den Sternen greifen. Unzählige neue, auch wissenschaftliche/spirituelle und medizinische Einflüsse, ausgelöst durch wachsende „Globalisierung/Welthandel“ ( wie Du siehst, ist das keine neue Erfindung) und die Kreuzzüge, ebneten für das erwachende Zeitalter der Mystik, den Weg.

Die Vorstellungen des Universums des Aristoteles, wurden mit dem christlichen Weltbild verpackt und sagen wir mal, manipuliert. Die Erde wurde eine Scheibe und zum Zentrum des Kosmos erklärt.

Die Astrologie erlebt eine Hochzeit und wird z.B. in der Medizinschule in Bologna und vielen anderen Universitäten gelehrt. Ein fester Bestandteil der Gesellschaft wurde sie. Die Astrologie. Berechnungen der Astronomen erfahren neue Erkenntnisse, werden präzisioniert und dienten noch als reale Grundlage für Horoskope.

Der „auserwählte“ Tierkreis mit 12 Sternzeichen wird in so manchen Kirchen und Kathedralen in Stein gemeißelt und Astromagier wie z.B. Michel de Notre Dam – Nostradamus – erreichten Kultstatus. Diese Astromagier waren das, was wir heute als „Supertstar“ bezeichnen. Sie waren aber auch hohe Autoritäten. Kopernikus, Kepler und Galilei, das waren noch Astronomen und Astrologen! Danach wird die Astrologie in eine mir unverständliche Richtung gelockt. Man entzog ihr die astronomischen, realen Berechnungen.

Man nimmt die bekannten 12 Sternzeichen, minus die realen astronomischen Berechnungen und verpasst allen Sternzeichen eine identische Größe (30°). One Size fits all?! Als hätten alle Menschen die gleiche Schuhgröße. Somit sind die astrologischen Berechnungen nicht deckend mit den realen astronomischen Himmelsereignissen, außer, ja außer es gibt ein paar „Zufallstreffer“.

Nehmen wir als Beispiel das Sternbild Widder.

Laut den überall erhältlichen astrologischen Ephemeriden (Listen der Planetenstellungen/Astrokalendern/Mondkalendern)

wandert die Sonne am 20.04. bis zum 20.05. durch den Widder.

Real betrachtet, egal ob mit Teleskop, Fernglas, Observatorium, Lupe oder einem astronomischen Stellarium für den pc, wirst Du den Lauf der Sonne so nicht beobachten können.

Denn sie erreicht den Widder real am 19.04. und verlässt ihn real am 14. Mai.


Das bedeutet, dass die phantasievollen Berechnungen der fiktiven Massenastrologie über das Ziel hinaus schießen und die Berechnungen ca. ein Sternbild (und das für jeden Planeten/wobei die Angaben der Retros, also der rückläufigen Planeten, ebenfalls nicht korrekt sind) daneben liegen und sich nicht mit dem realen Sternenhimmel deckt.

So ist Pluto nicht im Steinbock, sondern siderisch (real) bis 2020 im Sagittarius.


Alle Sternbilder – und für mich gibt es keine Sternzeichen – sondern Sternbilder, haben real betrachtet unterschiedliche Größen.

Das kann man auch wunderbar an der Mondin ablesen, wenn man die astronomischen Berechnungen einsetzt, also die wissenschaftliche Grundlage, das wissenschaftliche Fundament legt.

In jedem gängigem Mondkalender steht die Mondin 2 bis 3 Tage in einem Zeichen. Astronomische Beobachtungen und Berechnungen zeigen aber, dass die Mondin zwischen einem und vier Tage in einem Zeichen steht. In einem kleinen Sternbild, wie z.B. der Scorpius, ist sie in einem Tag durch und im Pisces/Fische z.B., sind es ca. 3 bis 4 Tage die sie braucht, um durchzuwandern.

Die Angaben von Voll-und Neumondin in den Mondkalendern, die stimmen mit den astronomischen Berechnungen überein (ein Schelm wer da Schlechtes denkt….) – aber die Sternbildangaben decken sich nicht. Außer, ja außer bei den „Zufallstreffern“…


Die MoonSurfer-Astronomologie

vereint die real astronomischen Berechnungen mit der Astrologie, die eine deutlich höhere Trefferquote aufweist. Man nennt dies auch:

Siderische Astrologie.


Grundsätzlich „hinkt“ der fiktive „astrologische“ Tierkreis der Realität hinter her. Meines Erachtens sollte der gängige „Tierkreis“ um wichtige Sternbilder erweitert werden.

Ein 13. Sternzeichen?

Nein, nicht 13 Sternbilder.

Sondern 14 Sternbilder.


In fast jeder astronomischen Berechnung von Planeten/Sonne/Mondin in den Sternbildern, findest Du den Schlangenträger und Orion. Zu finden auch im astronomischen Mondkalender, im Astronomischen Jahrbuch von Ahnerts. Also warum unsere unrealistische und veraltete Astrologie nicht endlich „upgraden“?

Das entspricht den revolutionären Reformen, die das erwachende Wassermannzeitalter uns in die Hände gibt! Reformen die heute, im Hier, im Jetzt, unglaubliche Ergebnisse für Heute und die Zukunft bringen können.

Das ist Uranus im Fische/Pisces bis Frühjahr 2017 und Neptun bis 2022 im Aquarius/Wassermann.

 
Astronomologischer Sternbildkreis


Tierkreis der IAU (Internationale Astronomische Union)


Im Jahre 1928 legte die Internationale Astronomische Union (IAU) die Grenzen der – insgesamt 88 siderischen Sternbilder – genau fest.


Die astronomischen Daten des Durchgangs der Sonne durch die 13 siderischen Sternbilder (ungefähre Werte, schwankend aufgrund der Länge

eines siderischen Jahres):


· Schütze/Sagittarius: 18. Dezember–20. Januar
· Steinbock/Capricorn: 20. Januar–16. Februar
· Wassermann/Aquarius: 16. Februar–12. März
· Fische/Pisces: 12. März–19. April
· Widder/Aries: 19. April–14. Mai
· Stier/Taurus: 14. Mai-21. Juni
· Zwillinge/Genmini: 21. Juni–21. Juli
· Krebs/Cancer: 21. Juli–10. August
· Löwe/Leo: 10. August–16. September
· Jungfrau/Virgo: 16. September–31. Oktober
· Waage/Libra: 31. Oktober–23. November
· Skorpion/Scorpius: 23. November–30. November
· Schlangenträger/Ophiuchus: 30. November–18. Dezember

Die Native, die an den Übergangsdaten zum nächsten Sternbild geboren wurden, haben logischerweise die Energien beider Sternbilder in sich vereint und sind sozusagen kosmische Grenzgänger.


Betrachtet man die Liste der Sternbilder der IAU (http://www.iau.org/), so findet man den gesamten Globus dargestellt. Für die meisten Schulen der siderischen Astrologie sind im Wesentlichen die zwölf der insgesamt 88 siderischen Sternbilder entlang der Ekliptik von Bedeutung. Bernd Happel übernahm z. B. in seiner siderischen Astrologiesoftware “Astrosoft/Skyview” die Begrenzungen der IAU für die zwölf Sternbilder des Tierkreises.
Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Siderische_Astrologie

Das bereits auch in der Öffentlichkeit heiß diskutierte Thema um das 13. Sternbild Ophiuchus (Schlangenträger) hat verständlicherweise für viel Verwirrung gesorgt. Trotzdem sollte man die nachweislichen Aussagen der Astronomen bezüglich des Ophiuchus und Korrekturen im Sternbildkreis in der Astrologie, anerkennen. Sie übernehmen und integrieren. Astrologie und Astronomie verschmelzen und ergeben die Einheit, die sie einst einmal war.

Das ist die MoonSurfer Astronomologie.


Richtigerweise – es gibt erstaunlicherweise nur EINEN und zwar den ECHTEN „Sternbildkreis“ am Himmel – hat aber auch Orion eine große Daseinsberechtigung in der Astronomologie.


Orion – Der Jäger
18. Juni – 21.Juni


Somit sind es 14 Sternbilder.


Wie wir aus der Astronomie wissen, verschiebte sich auch der Frühlingspunkt und findet längst nicht mehr im Widder (der Frühlingspunkt läuft rückwärts) sondern im Sternbild „Fische“ statt. Die Sonne wandert am 12. März in den Fische und hat den Frühlingspunkt mit im Gepäck. http://de.wikipedia.org/wiki/Zyklus_der_Pr%C3%A4zession
Eröffnung des astronomologischen Jahres ist somit der 12.03. und das Geburtsdatum für die neue MoonSurfer – Astronomologie im Wassermannzeitalter, ist der 12.03.2013.


Navarro’s
MoonSurfer

Stars For Real*

Astronomologie im Wassermannzeitalter

Copyright: Christiane Navarro