Breaking News: Comey fired – as predicted in October 2016!

 

 

 

Lady Luna in Libra 09.05.2017

As analyzed last October, James Comey’s career as head of the FBI is toast.

Saturn Retro in Ophiuchus  mastered him with serious and painful lessons, which cost him his career – and – he won’t be finished yet. Saturn activates karma and when he travels through his planet loop, he represents the double karma.

But the future lessons of Saturn won’t be he is only problem. In the coming years, Comey will be trapped between the nasty DragonTail, Saturn and Pluto. All this indicates death, drama and heavy losses.

Continue reading

Advertisements

Rentner- Stalking ohne Verfallsdatum – Alter schützt vor Torheit nicht…

Prozess gegen Nackttänzerin aus Pfarrers Garten

Luftballons, Liebesbriefe, Striptease vor’m Haus: Seit 13 Jahren stellt eine alte Dame dem Pastor von Meschede nach. Michael Hammerschmidt, 59, ist nervlich am Ende, nun sehen sich beide vor Gericht. Von Jörg Taron

<br /><br /><br />
Der Schauplatz eines seit 13 Jahren andauernden Dramas: Michael Hammerschmidt steht im Garten des Pfarrhauses in Meschede-Freienohl (Nordrhein-Westfalen). Immer wieder „dekoriert“ eine hartnäckige Verehrerin den Vorgarten, schreibt Briefe und ruft den 59-Jährigen an. Nun kommt der Fall vor’s Gericht<br /><br /><br />

Foto: dpa Der Schauplatz eines seit 13 Jahren andauernden Dramas: Michael Hammerschmidt steht im Garten des Pfarrhauses in Meschede-Freienohl (Nordrhein-Westfalen). Immer wieder “dekoriert” eine hartnäckige Verehrerin den Vorgarten, schreibt Briefe und ruft den 59-Jährigen an. Nun kommt der Fall vor’s Gericht.

“Nach einer Therapie war sie dann völlig sexualisiert”, sagt Hammerschmidt. “Seitdem finde ich immer wieder Phallus-Symbole.” Und auch die Briefe, Emails und Anrufe der Frau seien “einfach nur obzön und widerlich”.

http://www.welt.de/vermischtes/article126076739/Prozess-gegen-Nackttaenzerin-aus-Pfarrers-Garten.html

Interessante “Therapie”.

Sonne im Scorpius

23.11. – 30.11. Sonne im Scorpius

Hüter der tiefsten Geheimnisse,

niemals verraten, denn sie sind mein,

für die, die rauben und morden – ohne Gewissen,

sei Dir Deiner niemals sicher – ich sehe Dich ganz genau,

Ein Scorpius bin ich, das Kind des Pluto.

Happy Birthday, Allen Scorpios!

Die Sonne im Sternbild Scorpius, der von Pluto regiert wird, fördert die absolute Furchtlosigkeit. Die Leidenschaft. Persönlichen Magnetismus. Enorme Einsatzbereitschaft. Leistungskraft und die heilerischen Fähigkeiten. Mein Astrologielehrer hat mir den Scorpius einmal so beschrieben: Kein anderes Sternbild kann Schmerz, Drama, Liebe, die dunklen Töne des Lebens, so tief empfinden und durchleben wie der Scorpius. Niemals vergisst er auch nur die kleinste Kleinigkeit, wenn sie nur „wichtig“ erscheint. Selbst wenn die Dinge und Ereignisse bis in die frühe Kindheit zurückreichen, der Scorpius kann sie detailgenau, selbst nach 60 Jahren, wieder geben. Scorpiusenergie ist pure Transformation. Vom höchsten Hoch zum tiefsten Tief und wieder zurück, das ist der Scorpius. Er dringt in die verstecktesten Geheimnisse vor und lässt sich nicht mit dem Schein blenden. Da geht es um den Kern. Dem Wesentlichen. Der Scorpius besitzt die Fähigkeit und Kampfkraft, wenn es sein muss, jeden Tag aufs neue in den „Krieg“ zu ziehen, um seine Existenz zu sichern. Selbst aus den größten Pleiten vermag er noch ein Wiederauferstehen zu zaubern. Die Metaphysik ist seine Welt. Er durchschaut das Dunkel und bringt Licht in die Geheimnisse. Besteht die Krisen. Liebt es zu forschen und zu untersuchen. Am liebsten die Erkundungen von okkulten und esoterischen Phänomenen. Nun ist die Zeit in der wir die merkwürdigsten Menschen treffen und ungewöhnliche Dinge erleben. Die Transitphase der Sonne durch den Scorpius, fördert so manches Geheimnis zu Tage – was ach so gut – verborgen wurde!

Das ist die Phase der „Wiederverwertung“. Alles wird in seine Bestandteile zurückverwandelt und der Prozess der Alchemie ist in vollem Gang. Dies ist dann der „neue“ Humus, der im kommenden Jahr, wenn die Sonne den Pisces (Frühlingspunkt) betritt, die Basis für das neue Wachstum ergibt. Pluto, der große Zerstörer, ist Herr über den Scorpius, der Maschinen und alle Arten von Mechanismen in Gang setzt, die mit tiefgreifenden und schmerzhaften Umwandlungsprozesse zusammen hängen.

Steht die Sonne im Scorpius, werden grundlegende Umwandlungsprozesse aktiviert – und zwar auf allen Ebenen.

Ob dies auf der hohen oder niederen Stufe stattfindet, spielt keine Rolle. Der Scorpius (Pluto) vergisst Nichts und Niemanden! Dieses Zeichen steht aber auch für Begierde und Sexualtrieb. Ein leidenschaftlicher Liebhaber ist er, der Scorpius. Doch gerät die Liebesglut außer Kontrolle, manifestieren sich in der schlimmsten Form, Besitzgier, Eifersucht und Gewalttätigkeiten. Seine Schattenseite zeigt sich in Form von Selbstüberschätzung und eine Sucht nach ständigen Auseinandersetzungen. Er ist extrem nachtragend. Fanatisch und pessimistisch. Auch das Suchtpotential ist eine negative Seite, die dem Scorpius zugeordnet wird. Kaum ein Zeichen kann im guten oder bösen Sinn, so mächtig sein wie der Scorpius. Er ist ein Doppelzeichen: der verteidigungs- und kampfbereite Scorpius am Boden, der sich durch das reinigende „Feuer“ großer Krisen in den Göttervogel Phönix verwandelt, der aus der Asche zum Himmel emporsteigt. Tod und Wiedergeburt, Drama und Verschmelzung symbolisiert der Scorpius….

Wer das “Scorpiusmal“ hat, wird sich in dieser kurzen Beschreibung wiederfinden! Dies kann die Sonne oder Mondin im Scorpius sein, der Aszendent oder ein wichtiger Planet, der im Scorpius platziert ist. Ist der Scorpius in Deinem Chart besetzt, gibt es kein Entrinnen – vor der Metamorphose!

Habe Vertrauen und lebe Liebe, Frieden und Respekt für alles. Vergiss nicht, die Zukunft ist nichts anderes als die Reinkarnation Deiner Gedanken. Jeder einzelne Gedanke den Du heute hast, ist nicht anderes als die Bestellung beim Universum, die Dir in der Zukunft geliefert wird! Das ist das karmische Gesetz. Ganz besonders, wenn Pluto regiert!

Die Macht der Gedanken

Du denkst etwa 65.000 Gedanken im Durchschnitt am Tag.

5 % konstruktiv, aufbauende Gedanken, die für Dich und andere förderlich sind.

25 % destruktiv, zerstörerische Gedanken, die Dir und anderen schaden/blockieren.

70 % flüchtige, unbedeutende Gedanken, die verschwendete Zeit und Energie sind!

Quelle: unbekannt

Der Gedanke ist der Vater aller Dinge!

Viele Menschen kennen diese Aussage. Kennst Du aber wirklich die wahre Bedeutung bzw. die gewaltige Kraft hinter diesen mächtigen Worten? Mit dem Gedanken fängt ALLES an. Im Geistigen wird ausnahmslos die URSACHE für ALLES gelegt! Kein Ding kann sein, ohne dass es vorher ein Gedanke war. Alles was Du in Deiner Welt wahrnimmst, hast DU zuerst gedacht. Es durch DEINE Gedanken und Emotionen belebt. Es dadurch in die Existenz gezwungen. Ohne Ausnahme. Du Selbst bist der Architekt Deines Schicksals. Durch die Macht DEINER Gedanken stehst Du auf der Stufe des Mitschöpfers dieses Universums (dieser Welt) und musst somit auch die Konsequenzen dafür (mit)tragen.

Der Mensch ist sich Selbst, durch seine Gedanken, der größte Feind. Der beste Freund. Wenn jeder einzelne Mensch, jeden seiner Gedanken ändert, so ändert sich die ganze Welt (Universum). Jeder Gedanke ist nichts anderes als eine Bestellung beim Universum. Das was Du in Deinen Gedanken hast, ist das was Du – wie ein Magnet – anziehst!

Dies nennt man auch das Gesetz der „Anziehung“. Oft haben wir davon gehört. Aber haben wir es auch wirklich verstanden? Um dies wissenschaftlich zu erklären, bedarf es Grundwissen aus der Quantenphysik.

Die Quantenphysik untersucht die Eigenschaften subatomarer Teilchen (Elementarteilchen) und hat bewiesen, dass alles im Universum aus Atomen besteht. Atome wiederum bestehen aus subatomaren Teilchen, die manchmal auch als Quantas bezeichnet werden. Diese subatomaren Teilchen sind nichts anderes als eine Konzentration von

ENERGIE.

Es ist klar geworden, dass alles in unserem Universum aus Energie besteht. Der einzige Unterschied zwischen einem Atom aus Blei und einem Atom aus Gold ist, dass ein Atom aus Blei eine Energie besitzt, die auf einer anderen Frequenz vibriert als die Energie von Gold.

Es ist bewiesen, dass wenn die gleichen Partikel zusammenschmelzen, sie auf der gleichen Frequenz vibrieren.

Nun, da alles aus Energie besteht, was sind dann Gedanken? Gedanken sind nichts anderes als Energie, die auf einem bestimmten Frequenzbereich vibriert. Dies wurde mit unzähligen Tests und mit Hilfe von hochempfindlichen Geräten gemessen. Man ist in der Lage, die Frequenzen der Gedanken (Energie) – man nennt es in der Wissenschaft auch Gehirnströme – mit Messungen sichtbar zu machen.

Wir müssen endlich begreifen, dass die Dinge die uns passieren, keine Zufälle sind. Alles, was uns in unserem Leben passiert, geschieht aus einem Grund. Hat eine Ursache. Dieser Grund liegt in uns Selbst. Unsere Gedanken sind es, die das auslösten und auslösen, was in unserem Leben war. Ist. Und sein wird.

Keine Fügung. Kein Wunder. Kein Voodoo. Kein fauler Zauber. Kein Schicksal – alles passiert auf Grund dieses Gesetzes.

Alles was wir haben und sind, wurde wie durch einen Magnet mit unseren Gedanken manifestieren.

Wir sind die Erschaffer.

Nun habe ich schlechte und gute Nachrichten für Dich. Die schlechte Nachricht ist, dass wir dieses Gesetze der Anziehung oft missbraucht haben. Nun, das Resultat bestand in Erfahrungen von Dingen und Ereignissen, auf die wir liebend gern verzichtet hätten. Die gute Nachricht ist, dass Du genau dies, in diesem Moment, in dem Du dieses Wissen verinnerlichst, ändern kannst. Die schlechten Dinge in Deinem Leben transformieren kannst. Alles was Du machen musst ist, die Vibration Deiner Gedanken an die Vibration der Dinge anzugleichen, die Du haben möchtest!

Du wirst niemals wahre Liebe von einer anderen Seele erhalten, wenn Du nicht Selbst Gedanken (Energie) der Liebe kreierst. Nun kannst Du Liebesenergien auf einer niederen Frequenz kreieren. Auf diese niederen Frequenz wirst Du wahrscheinlich aber nur Sexualität mit etwas Gefühl anziehen. Das ist es was passiert, wenn man Liebe mit Sex verwechselt. Willst Du aber eine höhere Form von Liebe – dann musst Du Liebe auf einer höheren Form kreieren.

Der große Schritt in diese Richtung ist, Deine eigenen Gedanken zu kontrollieren. Bewusst zu denken. Bewusst Energie mit jedem Gedanken zu manifestieren. Ein guter Anfang ist, Dir ein mentales Bild zu erschaffen. Ein Bild von den Dingen und Erfahrungen, die Du haben und besitzen möchtest.

Du bist die Energie, die Du erschaffst! Wenn Deine Gedanken aus Angst bestehen, dass Du z.B. beraubt wirst, dann wird sich genau dies irgendwann in Deiner Zukunft manifestieren! Somit hast Du dann mit Deinen Gedanken (Energie) Destruktives kreiert.

Denke darüber nach!

So – und nun denke einmal darüber nach, was man Destruktives bestellt, wenn Angst, Zorn, Wut, Enttäuschung, Streit, Eifersucht, Hass etc., die Macht über Deine Gedanken hat!