Internationale Finanzmärkte: Der Supercrash!

Wie schon vor Monaten vorausgesagt, schlagen DragonTail & Uranus im Pisces  nach den VollMondinnen (Pisces) zu!

An der Börse verpufft

Der Börsencrash hat schon 141 Milliarden Euro vernichtet

Börse, Dax
Colourbox.com Milliarden wurden beim Dax-Absturz vernichtet
An der Börse geht es nur noch abwärts. Kleine Erholungen erwiesen sich als trügerisch. Wer sich täuschen ließ, hat nun ein Problem: Ein gewaltiges Vermögen hat sich durch den Absturz in Luft aufgelöst.
Dax, TecDax, MDax – die deutsche Börse befindet sich im freien Fall. Knapp zwölf Prozent hat der Dax in den vergangenen vier Wochen verloren. Allein seit Montag gingen den Anlegern 4,5 Prozent flöten.

http://www.focus.de/finanzen/boerse/maerkte-auf-talfahrt-der-boersencrash-hat-141-milliarden-euro-vernichtet_id_4208110.html

Netflix mit 26 %-Börsencrash nach Quartalszahlen und HBO-Webstart

Tech Die Party ist erst mal zu Ende: Netflix, eine der stärksten Internet-/ Medienaktien der vergangenen Jahre, kam nach Vorlage der neusten Quartalszahlen nach Handelsschluss an der Wall Street fürchterlich unter die Räder. Der Auslöser: Der Abonnentenzuwachs verläuft nicht so schnell wie von Analysten erhofft. Zudem kündigte der beliebte US–Pay-Sender HBO den Start eines Streaming-Dienstes an. Netflix-Aktien büßten mehr als ein Viertel ihres Wertes ein.

http://meedia.de/2014/10/16/netflix-mit-26-boersencrash-nach-quartalszahlen-und-hbo-webstart/

Der schwarze Freitag

Der Fernsehfilm Der schwarze Freitag ist ein deutsches Dokumentarspiel aus dem Jahre 1966 mit Curd Jürgens in der Hauptrolle.

Handlung

Im Jahr 1929, begann mit dem sogenannten „Schwarzen Freitag”, die Weltwirtschaftskrise. Die Aktienkurse an den Börsen fielen ins Bodenlose. Und zunächst waren es Börsenmakler, die ihre Arbeit verloren. Doch bald darauf rollte eine Entlassungswelle durch die Handelsunternehmen und Fabriken der Welt. So mussten die tätigen Arbeiter und Angestellten zusehen wie sie ihre Arbeitsplätze verloren. Insbesondere in Deutschland fühlten sich viele Menschen vom Staat im Stich gelassen und begannen sich für politisch radikale Ideen zu begeistern.

Wie konnte es zu diesem Fall der Aktienkurse und damit auch der Gesellschaft kommen? Dies ist die Frage, die dieser Film beantworten will.

Im Mittelpunkt des Filmgeschehens befindet sich Curd Jürgens als Richard Whitney, dem Börsenmakler und Präsident der New Yorker Börse. Steht dieser am Anfang des Filmes noch als strahlender Held da, der noch am Vortag des Börsencrashs versucht den Zusammenbruch durch Stützungskäufe aufzuhalten, so steht er dann am Ende doch als waghalsiger Spekulant und als Ganove dar.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s