Britisches Königshaus: Wie vorausgesagt, Nachwuchsnachrichten!

Mit dieser Schwangerschaft stimmt etwas nicht. Viel undurchschaubarer Nebel. Intrigen. Täuschung. Lügen. Betrügen. Wunschdenken. Berechnung. Illusionen – einen Tag vor der VollMondin im Pisces (Neptun). Uranus sorgt für die Überraschungen und Neptun für die Maske der Illusionen. Mal sehen, wann der DragonTail sie enthüllt…

Diese Schwangerschaftsnachrichten sind für ein spezielles Mitglied der britischen Royals, allerdings absolut vernichtend.

Camilla.

Im kosmischen Schach ist sie der DragonTail und wird in der Geschichte der britischen Royals noch für einige Skandale und Intrigen sorgen. Ihre Energie ist gefährlich destruktiv für das britische Könighaus.

Mission impossible für Camilla! Statt Krone und Zepter, gibt es Zusammenbruch und Verluste. Weder sie noch Kate werden jemals  die Größe besitzen, Lady Diana’s Platz einzunehmen auch wenn die entsprechenden Inszenierung noch so perfecto in den Medien platziert werden. Camillas Traum wird nun zum Albtraum!

Morgen mehr zu der 3. SuperMondin im dogmatisch religiösen Neptun/Pisces/Uranus/DragonTail.

Das zweite Baby für William & Kate bekommt eine extrem starke religiöse “Erlöserrolle-Prägung”, diese Erlöserrollen bedeuten immer vor allem eins: Leiden.

Briten freuen sich auf ein zweites “Royal Baby”

Großbritannien und alle Royal-Fans sind wieder im Baby-Fieber: Prinz William und Kate erwarten ihr zweites Kind. Sofort wird wild drauflos spekuliert, ob Prinz George eine Schwester oder einen Bruder bekommt. Oder vielleicht gleich drei?

London (dpa) – Kate ist wieder schwanger. Die Nachricht war noch keine Stunde alt, da begannen die Briten schon auf den Nachwuchs im Königshaus zu wetten: Geschlecht, Name, Haarfarbe, sogar dass es Drillinge werden könnten, war manchem einen Einsatz wert. Zwar verkündete der Kensington-Palast, wo die Eltern Prinz William und Herzogin Kate wohnen, nur die Schwangerschaft und keinen Geburtstermin. Die Briten haben aber eine Vermutung: Sie setzen auf den 21. April, den Geburtstag der Queen und Urgroßmutter (88).

11.08. – Sol im Leo

Mit Feuer, Gold und Liebe im Herzen,
leidenschaftlich siegend und entwaffnend,
belege ich den roten Teppich zur kosmischen Bühne,
reserviert, ein triumphaler Platz im Buch der Geschichte.
Ein Sonnenkind bin ich – ein Leo!

Happy Birthday, allen Leo!

In der griechischen Mythologie ist die Sonne (eigentlich müßte es DER Sonne heißen) dem Gott Helios sowie Apollo, dem Sohn von Zeus und Leto, zugeordnet. In der weltlichen Entsprechung steht sie für Autoritäten, Herrscher, Könige, Minister, Führungspersönlichkeiten, Direktoren Sieger, der Vater (sie ist das männliche Prinzip), Gold und Edelsteine sowie Luxus und Extravagantes. Ganz besonders steht sie aber auch für die Liebe, Romantik, Kinder, Spiel & Spaß, Vergnügen, Kreativität, Lichtarbeiter, Athleten, berühmte Forscher und Nobelpreisträger.
Die Sonne im Leo steht für Großzügigkeit, Leidenschaft, Selbstbewusstsein, Aufstieg aus eigener Kraft, Sinn für Verantwortung und Herzenswärme. Die Sonne kann wohltuend oder vernichtend sein. Sie ist das Synonym für Macht und Wille. Die kommenden Wochen stehen unter diesem Einfluss und die Grundlage von schöpferischen Handlungen, sind Wille und Macht. Sonne ist der Lebensspender.
Kein Leben ohne Sonne.
Nun geht es um Aufmerksamkeit und das große Auftreten. Im Mittelpunkt des Geschehen zu stehen und sich im Rampenlicht zu „sonnen“ – das ist der Leo. Nun wird die elegante Garderobe zu Schau getragen und mit hochwertigem Schmuck unterstrichen. Luxus, Glanz und schöne Dinge stehen im Vordergrund, ebenso wie Kreativität, Kunst, das öffentliche Leben, Medizin, Untersuchung und das gehobene Management. Menschen die mit der Sonne im Leo geboren wurden, haben hervorragende Führungsqualitäten und sind vor allem in der großen Politik zu finden. Auch die Film – und Bühnenwelt steht unter diesem Einfluss. Models, Künstler, Sänger, Schauspieler – viele dieser Stars haben die Sonne oder wichtige Planeten/Aszendenten im Leo.
Im medizinischen Bereich werden dem Leo Gehirn, Milz, Rückenmark, Herz und Kreislauf zugeordnet.
Die Werbeindustrie nutzt Sol im Leo, um verstärkt „Luxusgüter“ bewerben.

Die negative Seite dieser Stellung manifestieren sich in ungerechtfertigtem Stolz, pompöse Selbstinszenierung. Imponiergehabe und Rücksichtslosigkeit gegenüber den Bedürfnissen anderer Menschen und jenen gegenüber, die minderbemittelt sind. Da wird Egoismus, Egozentrik, Drama, cholerische Ausbrüche und Verschwendungssucht öffentlich zur Schau gestellt. Spielsucht, risikoreiche Spekulationen, Machkämpfe, Machtmissbrauch und Tyrannei, gehören ebenfalls zu den Schattenseiten.
So manche Herrscher und Regierende werden sich mit den negativen Energien durch Sol, lieber den sonnigen Seiten des Lebens zuwenden, als der Verantwortung gerecht zu werden, die zu tragen wäre. Diese, eigentlich schwachen Seelen, neigen zu Hartherzigkeit, zu Kälte und gehen, ohne mit der berühmten zu zucken, im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen. Da in Sol’s Zone auch die Kinder generell zu finden sind, rücken die widerlichen Verbrechen ans Licht, die mit Kindesmissbrauch, mit Kinderarbeit und Versklavung von Kindern in Verbindung steht. Der Fall Edathy z.B. steht nun auf der kosmischen To-Do-Liste, neue schockierende Fälle aus diesem Bereich, die über andere Persönlichkeiten und Berühmte öffentlich werden, sind zu erwarten.

Viele Leo’s (Aszendent und/oder wichtige Planeten im Leo) geprägte Seelen, leiden bei unbewusster und ungesunder Lebensführung an Kreislaufschwäche, Blutarmut, Arteriosklerose, Herzinfarkte/Herzkrankheiten, Neurosen, Ohnmacht, Gehirnschlag und/oder Rückenmarkerkrankungen.
Langsam bereitet sich das Universum auf den roten Teppich vor. Vor allem auf jene, die über die vielen roten Teppiche auf der Welt dahin schweben. Die vermeintlich Mächtigen, die Reichen, die Schönen. Die Creme de la Creme, die Berühmten und die Adligen, die gekrönten Häupter. Wo auch immer die Betreffenden sind, was auch immer sie tun oder getan haben, Sol im Leo bringt so manches schmutzige Geheimnis über sie ans Licht.

Aber auch eine Entscheidung des englischen Königshauses sollte für Nachrichten sorgen. Die Sterne stehen für Prinz Charles denkbar ungünstig. Ich interpretiere, dass er nicht die Thronfolge antritt. Auch seine jetzige Gemahlin, die so manche Regenbogenpresse als “Camilla the Rhino” betitelten, wird niemals Königin werden. Das lassen die Sterne – darf ich sagen “berechtigterweise” (?) – nicht zu.
Lady Diana, sie war im kosmischen Sinne eine “echte” Royal. Sie hatte die himmlischen königlichen Energien in ihren Sternen! Etwas, was Camilla in diesem Leben niemals erreichen wird. Zum Anderen steht im kosmischen Plan für Charles & Camilla, eher eine Scheidung an, als eine Krönung. Mit kosmischer Sicherheit kommt über bestimmte Dinge, die Reue speziell im englischen Königshaus zu spät. Alle, die in heimliche Machenschaften verwickelt waren/sind, werden die Konsequenzen tragen müssen.

Interessant wird sein, wie sich die SuperMondin-Wahl Erdogan’s weiter entwickelt. Diese Wahl fand sozusagen in Neptun’s Reich der religiösen Illusionen statt. Das Türkische Volk witd nicht das bekommen, wofür sie gewählt haben. Was Erdogan selbst und die restliche Welt als “Sieg” bewerten, ist der Beginn seines Untergangs. Urplötzliche Überraschungen, Machtmissbrauch, Aufstand, Rebellion, Chaos und Gewalt sind zu erwarten. Die Freiheits- und Demokratievorstellungen des Herrn Erdogan entsprechen nicht denen seines Volkes oder andere Staaten. Lügen, betrügerische Kommunikation und eine professionelle Fata-Morgana-Fabrik, zur Hälfte politisch zur Hälfte religiös, ist hier am Werk.
Einst wurde im den USA der erste schwarze Präsident “gewählt” – der strahlende Sieger mit Friedensnobelpreis und Charisma. Was ist geblieben? Gnadenlose Desillusionierung und ein Präsident, der Null Führungsqualitäten hat.
Bei Erdogan sehe ich verzaubernde und blendende Magie in dem was er sagt, gepaart mit Paradoxien und Unberechenbarkeit. Gepaart mit Machtgier und religiös-diktatorischen Elemente. Seine überzogene Egozentrik und unvorhersehbaren Entscheidungen werden noch vielen Menschen viel Kummer bescheren. Abgehobene Kommunikation und eine mangelnde Diplomatie sind nicht die Qualitäten eines Führers. Ganz besonders die Frauen, die Erdogan gewählt haben, werden ihre eigene Handlung bald in Frage stellen.
Extremer Egoismus, Eigenwilligkeit und die Unfähigkeit, vorgegebene Ordnung zu integrieren und respektieren, verheißen nichts Gutes. Erdogan wird nicht davon ablassen, anderen seine Meinung aufzwingen zu wollen und so manche Regierung aus dem Ausland wird mit seiner Unzuverlässigkeit konfrontiert. Häufig wird der Standpunkt gewechselt, Abmachungen nicht eingehalten und die Auflehnung gegen alles und jeden hat nur den Zweck der Selbstinszenierung: Einzigartigkeit und Besonderheit soll unter Beweis gestellt werden. Mit Edrogan hat die Türkei folgendes gewählt: Bindungsunfähigkeit, Sprunghaftigkeit, gefährliche Egozentrik, plötzliche Umbrüche, Kriegspotential/Terror, radikale destruktive Reformen, Beherrschung der weiblichen Energie und Missbrauch durch Religion und das Terrorproblem Isis/Isil.
Viele Auswanderer in der Türkei sollten ernsthaft über ihre Rückwanderung in die Heimat nachdenken.

Mit Sol im Leo sind es aber auch schöne Neuigkeiten, die sich manifestieren – mit Nachwuchsnachrichten ist aus den Königshäusern und vielen Familien zu rechnen.

Auf der materiellen Ebene ist es das Edelmetall Gold, das ins Zentrum der Aufmerksamkeit rückt. Wie bereits angekündigt, geht es hier in den kommenden Monaten mit dem Wert nach oben und so mancher muss aber auch feststellen, dass seine Wertanlage in physisches Gold “miaut” und sich als “Katzengold” entpuppt.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s