Afghanistan: Kriegstests aller neuer Waffen unter Realbedingungen beendet, Nato geht

…nächster internationaler Kriegsübungsplatz unter Realbedingung auf der Liste der Nato: Ukraine?

Nato-Abzug aus Afghanistan

Verheerende Bilanz: Der Westen hinterlässt in Afghanistan verbrannte Erde

Bis Ende des Jahres will die Nato ihre Soldaten aus Afghanistan abziehen. Denn: Die Sicherheitslage habe sich entscheidend verbessert. Die Realität sieht allerdings anders aus. Die Bilanz ist verheerend, die Lage explosiv. Der Westen hat aus den US-Fehlern im Vietnam-Krieg nichts gelernt.

Man war sich im Nato-Hauptquartier, im Pentagon und im Bundesverteidigungsministerium selten so einig: Ende 2014 werden wir den Kampfeinsatz in Afghanistan beenden und unsere, bis vor wenigen Jahren noch 100.000 Soldaten vom Hindukusch endgültig abziehen. Denn, so die angeblich feste Überzeugung, nach 13 Jahren Krieg habe sich die Sicherheitslage in Afghanistan entscheidend verbessert. Den Tribut, den der Westen dafür gezahlt hat: 3500 Nato-Soldaten – darunter 54 Bundeswehrsoldaten – sind gefallen, Zehntausende erlitten körperlich und seelisch Verwundungen. Mit einem Kostenaufwand von rund 900 Milliarden US-Dollar war es der wohl kostspieligste asymmetrische Krieg der Neuzeit – kostspielig bezogen auf die relativ geringe eigene Truppenstärke, den quantitativ eher bescheidenen Einsatz eigener Waffentechnik und die geringe Kampfkraft des Gegners.

http://www.focus.de/politik/experten/eroes/nato-abzug-aus-afghanistan-lessons-learned-der-westen-hinterlaesst-in-afghanistan-verbrannte-erde_id_3994850.html

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s