…wenn Sarkasmus zur Straftat wird…

Super Idee: Secret Service durchforstet Netz nach Sarkasmus

Secret Service plant Social-Media-Plattformen nach sarkastischen Äußerungen zu durchforsten. (© someecards.com)Secret Service plant Social-Media-Plattformen nach sarkastischen Äußerungen zu durchforsten. (© someecards.com)

Der US-amerikanische Secret Service plant Software zur Echtzeit-Überwachung von Social-Media-Plattformen anzuschaffen, um ein eigenes Kontrollsystem einzurichten. Die Software soll unter anderem dazu in der Lage sein, Sarkasmus in Posts zu erkennen und Echtzeitanalysen der Kommunikation in sozialen Netzwerk zu erstellen.

Wie unter anderem die Webseite Nextgov berichtet, hat die US-amerikanische Strafverfolgungsbehörde Secret Service Anfang dieser Woche eine Ausschreibung für Software zur Überwachung von Social-Media-Plattformen veröffentlicht. Die Software soll unter anderem dazu dienen, Äußerungen von Nutzern auf ihre tatsächliche Bedeutung hin zu analysieren. Bislang war es der Strafverfolgungsbehörde offenbar nicht möglich, echte Drohungen von nicht ernstgemeinten Äußerungen zu unterscheiden. Dadurch war es mehrfach zu Verhaftungen von Personen gekommen, die vermeintlich bedrohliche Posts veröffentlicht hatten, die sich im Nachhinein als harmlos herausstellten.

 

http://www.gulli.com/news/23964-super-idee-secret-service-durchforstet-netz-nach-sarkasmus-2014-06-05

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s