Wo sind die Planeten in Echtzeit?

Heute am Himmel: Freitag, 2. Mai 2014

Schatten von Jupitermond Europa auf Jupiter. Saturn ist während seiner Oppositionszeit die ganze Nacht zu beobachten. Gute Bedingungen für die Deep-Sky-Beobachtung ab dem späteren Abend.

Planeten

Jupiter kulminiert bereits vor Sonnenuntergang. Er kann noch bis morgen Samstag um 1¾ Uhr beobachtet werden. Dann verschwindet er im Nordwesten. Jupiter ist -2.1 Grösse hell und befindet sich im Sternbild Zwillinge. Um 22 Uhr, Reihenfolge der Jupitermonde: Ganymede-Jupiter-EuropaCallisto. Die Elongation von Jupiter beträgt 63°. Auf Jupiter kann um 1½ Uhr der Grosse Rote Fleck beobachtet werden.

Die Licht- und Schattenspiele der Monde Jupiters können teleskopisch mitverfolgt werden. Um 22.16 Uhr verlässt der kleine Schatten von Europa Jupiter. Um 0.25 Uhr tritt Io aus dem Jupiterschatten.

Mars. Unser äusserer Nachbarplanet leuchtet orange-rötlich. Im Süden steht er um 23¼ Uhr. Die Kulminationshöhe beträgt dann 37°. Er verschwindet morgen Samstag um 5¼ Uhr. Mars (im Sternbild Jungfrau) weist eine Helligkeit von -1.1 Grösse auf. Die Marsscheibe ist zu 97% beleuchtet, eine leichte Phasengestalt ist durch das Fernrohr auszumachen.

Saturn geht ungefähr bei Sonnenuntergang im Ostsüdosten auf und bei Sonnenaufgang im Westsüdwesten unter. Der Ringplanet (0.1 Grösse) kann somit die ganze Nacht ideal im Sternbild Waage beobachtet werden. Er erreicht eine Kulminationshöhe von 25° über Horizont. Die Öffnung der Saturnringe beträgt 21.8°.

Venus taucht eine Stunde vor Sonnenaufgang im Osten auf. Der hellste der Planeten geht morgen Samstag um 4¾ Uhr auf. Venus wandert -4.1 Grösse hell durch das Sternbild Fische. Ein Blick durch ein Teleskop zeigt uns eine bauchige Venusscheibe.

Mond

Mond bei Aldebaran am Abend des 1. Mai um 21.17 Uhr, fotografiert von Werner Priller, Regensburg.

Heute ist auf dem Mond dank des Erdlichts auch die von der Sonne abgewandte Seite zu bewundern. Heute ist auf dem Mond wegen des Erdlichts auch die von der Sonne abgewandte Seite zu bewundern. Heute ist auf dem Mond dank des Erdlichts auch die von der Sonne abgewandte Seite zu bewundern. Die schmale Mondsichel zeigt sich heute hübsch in der Abenddämmerung. Sie geht um Mitternacht im Westnordwesten unter. Der Mond (im Sternbild Stier) ist zu 12% beleuchtet.

Meteore

Der Eta-Aquariiden-Meteorstrom ist aktiv, es sind aber nur sehr wenige Exemplare zu sehen. Der Radiant der sehr schnellen Sternschnuppen liegt im Sternbild Wassermann. Die Sternschnuppen lassen sich am Besten von 3 bis 4 Uhr beobachten, die zunehmende Mondsichel beeinträchtigt dann die Beobachtung nicht.

Deep-Sky

Die Beobachtung von lichtschwachen Deep-Sky-Objekten, also z.B. Galaxien und Sternhaufen, ist ab dem späteren Abend bis tief in die Nacht möglich – wie immer vorausgesetzt natürlich, dass der Himmel klar ist…

Sternkarte für heute Abend gezeichnet für Süddeutschland, Schweiz und Österreich.
Sternkarte für morgen früh um 5 Uhr.

 

http://news.astronomie.info/ai.php/bulletin/90000

Ich habe für euch die Transite der Planeten in ECHTZEIT rot markiert.

Unser Heimatplanet Terra hat Ende April die Virgo (Jungfrau) verlassen und befindet sich nun auf ihrer Reise im Zodiak bis zum 20.05 durch die Libra (Waage). Auf diesem Transit zieht sie dann an Saturn vorbei und es kommt bald zu einer sogenannten Konjunktion zwischen diesen.

Hier haben wir die dominierende Energien der Elemente Erde und Luft, plus zeitgleich doppelte Feuerenergien durch die Sonne (Sol) auf ihrem Transit durch den Aries (Widder) bis zum 14. Mai.

20.04. – 14.05.  Sol im Aries

Mit Energie und Tatendrang eröffne ich das Jahr,
stürme neuen Aufgaben entgegen ohne nachzudenken,
kämpfe wie ein Feuerdrache – ungestüm und wagemutig,
Mit dem Schwert der Ritterlichkeit, für die, die ich verehre!
Das Kind des Mars ,ein Aries bin ich.

Happy Birthday, allen Aries!

Der neue Jahresgott erhebt sein Haupt! Neubeginn in allen Bereichen. Das Feuer des neuen Jahres brennt in allen Naturreichen. Die Tag-und-Nachtgleiche verkündete den neuen jährlichen Sieg des Lichts über die Dunkelheit. Astrologisch ist dies die Herrschaft des Aries, der von Mars – in der griechischen Mythologie der Planet des Krieges oder auch König des Krieges – ist. Seine Umlaufbahn beträgt 1,9 Jahre. Mars war ein Sohn von Zeus (Jupiter) und Hera (Juno.) Er wurde von Zeus wegen seiner Gewalttätigkeit und Streitsucht missachtet. In der weltlichen Entsprechung, steht er für Wettkampf. Für Kriege. Aggression. Streit und alle Arten von Konflikten und Eroberung bzw. den Eroberungstrieb. Auch die Jagd fällt in sein Herrscherreich. Untrennbar mit ihm sind Dynamik, Erfolgswille und Tatendrang verbunden.
Er repräsentiert das Militär, die Waffenindustrie, die Stahlindustrie, die Chirurgie und die Kriminalität.
Bei den Römern wurde mit dieser Energie offiziell die Kriegssaison eröffnet.
Mit der Sonne im Aries sendet Dir das Universum die besten Energien, um mit Mut und Tatkraft neue Wege zu beschreiten. Du wirst mit einer gewaltigen Ladung Selbstbewusstseins gestärkt. Prozesse, die Du in Angriff nimmst, erhalten durch die AriesSonne enorme Aufbauenergien. Besonders die praktischen, technischen Projekte stehen unter dem kosmischen Schutz. Können positiv umgesetzt werden. Unternehmungslust, eine schnelle Beobachtungsgabe und Ehrgeiz, fördern Deine Aktivitäten. Achte mal auf Deine Sinne – sie sind besonders geschärft!
Menschen, die mit der Sonne im Aries geboren wurden/werden, zeichnen sich dadurch aus, dass sie sich in Bereiche stürzen, in die sich andere nicht mal im Traum wagen würden. Der Aries besitzt einen ausgeprägten Mut. Eine bewundernswerte Willenskraft. Hindernisse existieren für ihn nur, um sie zu überwinden. Ein geradliniges Auftreten gepaart mit Aufrichtigkeit und Lebensfreude, kann er seine Mitmenschen einfach mitreißen.
Seine Begabungen erstrecken sich von der Führungspersönlichkeit speziell über Maschinenbau, Technik, Ingenieurwesen, bis hin zu Extremsport und erfolgreichen, militärischen Laufbahnen. Nicht selten findet man diese Native unter Stahlarbeiter, Bauarbeiter, Eroberer, Abenteurer und Bombenexperten/Feuerwehrpersonal.

Gesteigert wird die Unfallgefahr durch Raser, scharfe Gegenstände und Werkzeuge, Feuer/Rauch, explosive Stoffe, Waffen und Sport. Ganz besonders im Straßenverkehr  ist überhöhte Vorsicht zu empfehlen  – Unfälle mit schweren Kopfverletzungen aktiviert die Sonne im ungestümen Aries. Die empfindlichen Seelen reagieren auf diese Energiekombination mit Kopfschmerzen oder Migräne.

Auf der negativen Seite zeigt sich der sture Aries in Arroganz und Egoismus. Alles und jeder muss sich nach seinem Kopf (Willen) richten. Es wird versucht, mit stahlharter Herrschsucht, seine Ziele zu erreichen. Ohne Rücksicht auf Verluste. Geduld ist eine der Tugenden, die Du unter dem  Aries nie finden wirst! Zu schnell, zu voreilig, zu kopflos – so agiert er, wenn er seine Marskraft nicht zügelt. Jähzorn, Gewalttätigkeit, Streitsucht, Kompromisslosigkeit, Egoismus, Uneinsichtigkeit, Taktlosigkeit und Aggressionen (Sadismus), Waffengewalt, Krieg, Bomben, Feuer, Explosionen, Vulkanausbrüche –  das sind die Weggefährten des ungezügelten (negativen) Aries. Mit vielen Nachrichten über diese Themen, werden wir in diesem Trend bombardiert.
Dies ist die Phase des Säens.
Pass auf, was Du selbst säst!

Für die unzähligen Brennpunkte auf der Erde – wie z.B. das Ukraine-Desaster – und viele andere brodelnde Konflikte auf unserem missbrauchten Planeten, ist die negative AriesSonne sprichwörtlich “Öl ins Feuer gießen”.

Behaltet einen kühlen Kopf und passt gut auf euch auf – ganz besonders auf eure Kiddis!

Deine Astronomologin

Christane

 

 

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s