Südafrika: Der große Fall des Oscar Pistorius

Aggressiver Ankläger quält Pistorius mit Schockfoto – der Sprint-Star bricht zusammen

http://www.focus.de/panorama/welt/live-ticker-mordprozess-in-pretoria-aggressiver-anklaeger-zu-pistorius-sie-toeteten-reeva-steenkamp_id_3757636.html

Der wusste genau, auf WEN er die Waffe richtete. Meiner Meinung nach wollte seine Freundin diese Beziehung beenden und das Ganze eskalierte in einem heftigen Streit. Die vielen Ungereimtheiten der Aussagen Pistorius’, werden im  weiteren Prozess und dem Strafmaß eine gewichtige Rolle spielen.

Immer wieder, wenn er mit den grausamen Beweisen seines Fehlverhaltens konfrontiert wird, bricht er in seiner Scheinstärke zusammen, weil er eben dieses Fehlverhalten nicht anerkennt. Dieser Mann ist unfähig, die Schuld auf sich zu nehmen. Zusammenzubrechen, weinen und sich übergeben, ist in diesem Falle nichts anderes, als in eine Art “Krankheit” zu flüchten, um sich so aus der bedrohlichen Situation der Gerichtsverhandlung zu entziehen. Siehe, den Abbruch der Verhandlung, als es ihm sooooooooo schlecht ging. Wie ein kleines Kind, dass sich mit Krankheit vor der Schule drückt, weil ein wichtiger Test ansteht oder die Hausaufgaben gravierende Mängel aufweisen…

Mit dieser gewalttätigen Handlung, wollte Pistorius  vor allem eines: Zerstören. Vernichten. Stärke demonstrieren. Macht ausüben. Sein Selbstwertgefühl bestätigen. Herrschsucht, Eifersucht und Kontrolle regierten jene verhängnisvolle Nacht am Valentinstag 2013. Er konnte den Gedanken nicht ertragen, dass sie ihn, aus welchen Gründen auch immer, verlässt. Vielleicht ist sie unter einem Vorwand ins Bad geflüchtet um sich vor ihm zu schützen, Hilfe zu holen oder zu warten bis er sich beruhigt hat. Hatte sie ein “dunkles” Geheimnis über ihn entdeckt, das sie hätte nie entdecken sollen? 

Frage: Warum sollte sie mitten in der Nacht, voll bekleidet im Bad sein, wo sie doch angeblich schon zu Bett gegangen war? Wer geht  glücklich früh zu Bett um dann in finsterer Nacht voll bekleiden auf die Toilette zu gehen?

Dieser junge Man hat ein gewaltiges männliches Minderwertigkeitsdefizit und zeitgleich eine überaus ungesunde Einstellung zu Frauen/dem Weiblichen. Er neigt dazu übertriebene Reaktionen auszuleben, sobald er in Berührung mit Frauen kommt. Aus seiner Kindheit trägt er einen zerstörerischen psychologischen Einfluss mit sich herum. Situationen bei denen “Liebe” im Spiel ist, verwirren ihn gänzlich und/oder aktivieren eine zerstörerische Eifersucht.

Gerade das Thema Eifersucht, spielt in dieser Tragödie eine weit größere Rolle, als es bisher im Prozess dargelegt wurde. Männer wie Pistorius, versuchen in einer Beziehung immer die Oberhand zu behalten und die Beziehungen akribisch zu kontrollieren. Zu steuern. Ein zwanghaftes Verhalten, dessen Wurzeln in der tiefsitzenden Furcht zu finden ist, eine FRAU könnte Macht über ihn ausüben – und wenn eine Frau IHN, den großen Sport-Star, everybodies darling, verlassen will, dann empfindet er das als MACHT die über ihn ausgeübt wird. Kombiniert sich dies dann noch mit rasender Eifersucht (und ich gebe Dir kosmische Garantie, P. kann bestialisch eifersüchtig sein) brennen hier alle Sicherungen bzw, Chakren durch.

Auszug Artikel:

10.39 Uhr: “Ich habe einen Fehler gemacht”, wiederholt Pistorius nochmals. Als Nel fragt, was der Fehler gewesen sei, sagt Pistorius: “Ich nahm Reeva das Leben.” Nel daraufhin: “Sie töteten Reeva Steenkamp.” Er habe auf sie geschossen und sie getötet. Ob er die Verantwortung dafür übernehme. Pistorius bejaht. Dann solle er es auch wirklich tun, so Nel.

“Ich nahm Reeva das Leben” – ER nahm ihr das Leben. Er gibt nicht zu, dass er sie getötet hat. Man kann einem Menschen nur dann etwas nehmen, wenn man es besitzt. Man besitzt aber nicht das Leben eines anderen Menschen oder den Menschen selbst. Man kann es also nicht nehmen. Mann kann das Leben eines anderen Menschen nur zerstören. Auslöschen. Töten. Vernichten.

Auszug Artikel:

10.40 Uhr: Nel drängt Pistorius dazu, zu sagen, dass er seine Freundin tötete. “I did”, sagt Pistorius mit leiser Stimme.

…und wie der artige kleine Junge, macht er das was ein Erwachsener von ihm erwartet. Er gibt in Worten zu, dass er Reeva getötet hat. Aber in seinem Verstand, hat er ihr “nur” das Leben genommen.

Auch wenn sein  Anwalt ihn tausende von Liebes-SMS im Gericht vorlesen lässt, es ändert nicht einen schrecklichen Augenblick, dieser brutalen Tat, die kein anderer als Pistorius begangen hat. Auch wenn er immer behauptet, er hätte sie nur vor einem vermeintlichen Einbrecher schützen wollen… Selbst wenn da einer gewesen wäre, nimmt er in Kauf, einen Menschen mit einer fürchterlichen Waffe zu töten.

Er wusste, auf WEN er schoss.

Frage: Hat er vier mal abgefeuert um sicher zu sein, dass hinter der Türe auch wirklich kein Leben mehr zu finden ist?

 

 

 

Advertisements

2 comments on “Südafrika: Der große Fall des Oscar Pistorius

  1. Ich bin absolut deiner Meinung. Habe den Prozess per Livestream mitverfolgt und eine kleine Zusammenfassung des heutigen Prozesstag geschrieben. Gruss Enutrob

    Like

    • Hallo Enutrob! Ja, auch ich habe Teile des Prozesses im Livestream mitverfolgt und sehe meine astronomologische Analyse bestätigt, die sich in Pistorius’ Verhalten spiegelt. Wenn Amanda Knox seinerzeit diesem Staatsanwalt hätte Rede und Antwort stehen müssen, wäre sie heute nicht frei. Deine Zusammenfassung trifft es auf den Punkt!

      Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s