“Die Versklavung des Menschen beginnt damit, daß man ihn für dumm verkauft.” Prof. Dr. med. G. Uhlenbruck, dt. Immunbiologe (geb.1929)

“Eine Arbeitswelt inszenieren, in der sich Sklaverei wie Freiheit anfühlt”

Reinhard Jellen 09.03.2014

Berthold Seliger über Popkultur und “Kreativwirtschaft” als Gentrifizierung

Mit seinem Buch Das Geschäft mit der Musik – Ein Insiderbericht hat der Tourneeveranstalter Berthold Seliger eine umfassende und grundlegende Abrechnung mit dem Musikbusiness vorgelegt. Er nimmt den Leser mit hinter die Kulissen des Kulturbetriebes und zeigt, wie die Musik von einigen wenigen Multis degradiert wird und gleichzeitig als “Staatspop” zum ideologischen Instrument in einer durchökonomisierten Gesellschaft degeneriert.

Herr Seliger, die “Kreativwirtschaft” spielte Ihren Ausführungen zufolge eine Türöffnerrolle bei neoliberalen Arbeitsverhältnissen. Können Sie uns das erläutern?

Berthold Seliger: Die Künstler und Kulturarbeiter stehen als flexible und selbstverantwortliche Subjekte Modell für eine Neuorganisation der Gesellschaft. Man kann das sehr genau an der gängigen Narration in der Musikindustrie beobachten. Im Kern sind die meisten in der Kreativindustrie tätigen Menschen ja “Arbeiter”, wenn man diesen altmodischen Begriff wieder einführen möchte, nämlich “Kulturarbeiter”, ein Begriff, den zu verwenden ich bevorzuge – ob Aufnahmeleiter oder Arbeiterin im Presswerk, ob die Verkäufer in den Plattenfirmen, die sich so gern als “Produktmanager” bezeichnen, in Wahrheit aber natürlich alles andere als Manager sind, sondern Verkäufer eines industriell hergestellten Produkts, bis hin zu den Komponisten und Interpreten, die ja nach dem Stand der kulturellen Produktionsverhältnisse am ehesten privilegierte produzierende Facharbeiter im Sektor Dienstleistungen sind, wenn man sie soziologisch einordnen möchte, und keineswegs Unternehmer.

http://www.heise.de/tp/artikel/41/41080/1.html

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s