EU zeigt der Schweiz ihre plutonische Seite….

EU setzt Verhandlungen mit Schweiz aus

Nach der Initiative “Gegen Masseneinwanderung” und dem Nein zu einem Kroatien-Abkommen zieht die EU erste Konsequenzen.

17.02.2014 | 06:46 |   (DiePresse.com)

Brüssel/Bern. Die EU zieht erste Konsequenzen aus dem Ja zur Initiative “Gegen Masseneinwanderung” und der Ankündigung der Schweiz, dem neuen EU-Mitglied Kroatien keine Freizügigkeit zu gewähren. Die Verhandlungen über eine Beteiligung des Alpenlandes an dem Studenten-Austauschprogramm “Erasmus Plus” und dem milliardenschweren Forschungsprogramm “Horizon 2020” wurden vorläufig auf Eis gelegt.

http://diepresse.com/home/politik/aussenpolitik/1563574/EU-setzt-Verhandlungen-mit-Schweiz-aus

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s