Freie Energie für alle?

Imperatriz (Brasilien) – Zwei brasilianischer Erfinder, Cleriston Leal und Nilson Barbosa behaupten, ein Gerät entwickelt und zur Marktreife gebracht zu haben, das deutlich mehr Energie erzeugt als zum Initialbetrieb aufgewendet werden muss. Mittlerweile bieten die Forscher ihre Erfindung sogar zum Verkauf an. Mit einer vergleichsweise kleinen Einheit soll demnach schon ein Einfamilienhaus mit sog. “Freier Energie” versorgt werden können.
 

Unter der Bezeichnung “Gerador Captor de Eletrons da Terra” (dt.: Fängergenerator von Erdelektronen) soll das Gerät zum Start gerade einmal 2% der danach erzeugten Energiemenge benötigen. Der kleinste Prototyp (20x30x15 cm / 1,5 kg) soll 12,1 kW, mit einer Ladung von 6.000 Watt zu erzeugen können und dafür gerade einmal 21 Watt Eingabe benötigen. Der Bedarf eines durchschnittliches Einfamilienwohnhaus von etwa 15 kW pro Tag, soll das nun vorgestellte marktreife Endprodukt abdecken und aus einer Initialeingabe von 440 Watt, rund 40 kW bei 220 Volt generieren.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2013/12/brasilianische-erfinder-prasentieren.html

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s